Nahaufnahme eines Pfotenabdrucks im afrikanischen Sand

Deine Reise im Überblick

Highlights

  • Genieße ein faszi­nie­rendes Weiter­bil­dungs­aben­teuer im südlichen Afrika
  • Erwirb grund­le­gendes Wissen über die Spuren der Tiere Afrikas
  • Erkunde die einzig­ar­tige Wildnis auf täglichen Pirsch­wan­de­rungen
  • Lerne und lebe in einem inter­na­tio­nalen Team
  • Erwirb ein offizi­elles Tracking-Zerti­fikat

Orte

reiseorte-suedafrika-camp-selati-meetinghall-lecture-natucate
Camp Selati
reiseorte-suedafrika-camp-karongwe-zelt-natucate
Camp Karongwe
reiseorte-botswana-camp-mashatu-himmel-zelte-natucate
Camp Mashatu
reiseorte-suedafrika-camp-makuleke-entspannen-haengematte-natucate
Camp Makuleke

Plane Deine Reise

  • Im Preis enthaltende Leistungen
    • Platzierung im Programm
    • Unterstützung bei der Reiseplanung
    • Hilfe bei der Auswahl der Reiseversicherung
    • Hilfe bei der Flugbuchung
    • Informationsmaterial vor Abreise
Daniel

E-Mail schreiben

Daniel, Dein Reiseberater für das Südliche Afrika

Du möchtest mehr über diese Reise erfahren? Dann melde Dich bei mir! Unser Service endet nicht bei Abreise: Ich nehme mir Zeit für Deine Fragen und biete Dir umfassende Unterstützung vor, während und nach Deinem Auslandsaufenthalt.


Hinweis: Der finale Reisepreis unterliegt den Wechselkurs-Schwankungen des südafrikanischen Rand und wird bei Anfrage tagesaktuell in Euro berechnet.

Ein Guide erklaert zwei Teilnehmern verschiedene Spuren im Sand im Morgengrauen
Eine Gruppe von Teilnehmern hockt zusammen mit dem Guide am Boden und liest Spuren im Sand
Nahaufnahme zweier Elefantenfuesse eines Elefanten, der in einer entspannten Position steht
Ein Guide und seine Gruppe an Teilnehmern wandern auf einer Pirschwanderung durch den Busch
Nahaufnahme eines Pfotenabdrucks im afrikanischen Sand
#

Tracking-Kurs im südlichen Afrika

In unserem Kurs lernst Du, die Tiere des südlichen Afrikas anhand ihrer Spuren und Laute zu identifizieren, ihnen zu folgen und ihr Verhalten zu lesen während Du die unberührten Landschaften von Südafrika und Botswana aus nächster Nähe erlebst.

Eine Gruppe von Teilnehmern hockt zusammen mit dem Guide am Boden und liest Spuren im Sand

Anreise und Orien­tie­rung in Afrika

Du reist einen Tag vor Kursbeginn in Johannesburg an und verbringst die folgende Nacht in einer Unterkunft der Stadt. Am nächsten Morgen wirst Du abgeholt und zum jeweiligen Camp gefahren. Am Ende des Kurses wirst Du zurück nach Johannesburg gebracht, um von dort Deine Heim- oder Weiterreise anzutreten.

Nahaufnahme eines Pfotenabdrucks im Sand und einer menschlichen Hand zum Groessenvergleich

Aktivi­täten als Teilnehmer des Tracking-Kurses

Bereits in den frühen Morgenstunden brichst Du mit Deiner Gruppe zum ersten Ausflug des Tages in die Wildnis auf und sammelst praktische Erfahrungen beim Spurensuchen und Fährtenlesen. Am frühen Vormittag kehrt ihr zurück ins Camp und verbringt die heißen Mittagsstunden mit theoretischen Lerneinheiten, in denen Wissen zu der Landschaft und ihren Bewohnern vermittelt wird. Im Vordergrund steht dabei vor allem, die Spuren der Tiere kennenzulernen, um sie sicher zuordnen und ihre Rufe identifizieren zu können.

Nahaufnahme eines Leoparden mit entspannter Koerperhaltung

Darüber hinaus lernst Du das Verhalten der Tiere kennen und einzuschätzen und erfährst, wie das Alter einer Fährte bestimmt werden kann. Nachmittags bricht die Gruppe zum zweiten Tagesausflug auf. Mit dem professionellen Kursleiter analysiert Ihr als Gruppe gefundene Spuren, ordnet sie zu und folgt ihnen, um die Tiere aufzuspüren. Am Ende des Kurses hast Du die Möglichkeit, einen Test zu absolvieren, um ein von FGASA anerkanntes Zertifikat zu erhalten.

Eine durch Stelzen leicht erhoehte Huette mit Veranda im Camp

Unter­kunft im südlichen Afrika

In der Zeit des Kurses bist Du mit einem weiteren Gruppenmitglied in Stelzenhäusern mit angeschlossenem WC und Dusche oder in Kuppelzelten mit Gemeinschaftsbädern untergebracht. Ihr werdet stets mit drei bis vier täglichen Mahlzeiten versorgt. Die Camps werden durch Generatoren mit Strom versorgt, da sie nicht ans Stromnetz angeschlossen sind. Darüber hinaus werden Solarlampen genutzt und Satellitentelefone stehen für den Notfall zur Verfügung, da auch der Handyempfang für gewöhnlich nur schwach ausgeprägt ist.

Eine Teilnehmerin sitzt auf einem Safari-Wagen und beobachtet eine Bueffel Herde in direkter Naehe

Freizeit während des Fährten­lesen-Kurses

Im Laufe des Kurses hast Du einzelne freie Nachmittage und Abende, die Du zum Entspannen oder Lernen nutzen kannst. Je nach Camp hast Du die Möglichkeit, Volleyball oder Tischtennis zu spielen, ein Buch aus der Bibliothek zu entleihen oder mit Deinen Freunden Karten zu spielen.

Erfahre, was andere mit uns erlebt haben.

erfahrungsbericht-field-guide-kurs-suedliches-afrika-zebras-natucate
erfahrungsbericht-rangerausbildung-birding-afrika-natucate
Erfahrungsbericht Tracking und Field Guide Level 1 Afrika – Katrin

“In dieser Zeit wurde die Praxis erprobt: Guiding, Driving, Tracks, Trees, Animal Behaviour, sprich wörtlich alles, was einem über den Weg lief.”

Hier geht's zum Bericht
erfahrungsbericht-suedafrika-naturausbildung-tracking-fotografie-kundenfotos-echse-natucate
erfahrungsbericht-suedafrika-naturausbildung-tracking-fotografie-kundenfotos-skorpione-natucate
Erfahrungsbericht Kundenfotos Tracking und Wildlife-Fotografie Südafrika – Gunter

Gunter hat sowohl an unserem Tracking- als auch an unserem Wildlife Fotografie-Kurs in Südafrika teilgenommen. Hier einige seiner fantastischen Fotos einer unvergesslichen Zeit:

Hier geht's zum Bericht
erfahrungsberichte-safari-guide-rangerausbildung-affe-natucate
erfahrungsberichte-safari-guide-rangerausbildung-loewe-natucate
Erfahrungsbericht Safari Guide Südafrika – Katharina

“Genießt die Zeit und saugt alles in euch auf! Kein Tag gleicht dem anderen. Es gibt ständig neues zu sehen, zu hören, zu fühlen und zu riechen!”

Hier geht's zum Bericht
erfahrungsberichte-safari-guide-rangerausbildung-elefant-natucate
erfahrungsberichte-safari-guide-rangerausbildung-horizont-natucate
Erfahrungsbericht Safari Guide Botsuana – Lisa

“Als ich in den Kurs startete, wollte ich einfach nur in der Natur sein und dabei verschiedenste Tiere beobachten – „back to the roots“ sozusagen. Diese Erwartung wurde mehr als übertroffen.”

Hier geht's zum Bericht
  • reiseorte-suedafrika-camp-selati-meetinghall-lecture-natucate
    1. Camp Selati

    Das Camp Selati befindet sich westlich des weltberühmten Krüger Nationalparks. Direkt am Ufer des Selati Rivers gelegen, stellt es einen wunderbaren Beobachtungspunkt für zahlreiche Wildtiere dar, die sich im Wasser des Flusses Abkühlung von der südafrikanischen Hitze verschaffen.
    Mit der Teilnahme an einem Weiterbildungskurs in der Wildnis des Selati Game Reserves entscheidest Du Dich für eine der interessantesten Regionen auf dem afrikanischen Kontinent. 33.000 Hektar bieten reichlich Platz für eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt, in die Du im Rahmen täglicher Pirschfahrten und Buschwanderungen auf unvergleichliche Weise eintauchen kannst.

    Erfahre mehr

  • reiseorte-suedafrika-camp-karongwe-zelt-natucate
    2. Camp Karongwe

    Das südafrikanische Camp Karongwe liegt am überwiegend ausgetrockneten Flussbett des Karongwe Rivers, inmitten eines etwa 9000 Hektar großen Areals, das Dich durch seine Artenvielfalt ebenso beeindrucken wird wie durch seine malerischen Landschaften.

    Ganz in der Nähe befindet sich der atemberaubende Krüger Nationalpark, mit dem die Welt eines der größten Schutzgebiete in Südafrika verbindet. Tauche im Rahmen täglich durchgeführter Game Drives und Buschwanderungen in die malerischen Naturlandschaften ein, erlebe den Artenreichtum des Karongwe Game Reserves aus nächster Nähe und erweitere unter Anleitung erfahrener Guides Dein Wissen zur einziagrtigen Flora und Fauna der Region.

    Erfahre mehr

  • reiseorte-botswana-camp-mashatu-himmel-zelte-natucate
    3. Camp Mashatu

    Das atemberaubende Camp Mashatu liegt im Mashatu Game Reserve, das zum Northern Tuli Game Reserve in Botswana zählt – eines der schönsten Gebiete des Landes. Die einzigartige Flora und Fauna der Region verspricht unzählige, unvergessliche Naturerlebnisse.

    Im Rahmen Deines Weiterbildungsabenteuer mit Natucate absolvierst Du hier ein intensives und bereicherndes Natur-Training, das Dir die grandiose Tier- und Pflanzenwelt dieses besonderen Areals jeden Tag ein Stück näherbringt. Insbesondere der Limpopo, einer der größten Flüsse Botswanas in der Nähe des Mashatu Game Reserves, hat großen Einfluss auf die Vegetation und das Vorkommen einheimischen Wildlifes.

    Erfahre mehr

  • reiseorte-suedafrika-camp-makuleke-entspannen-haengematte-natucate
    4. Camp Makuleke

    In der Pafuri-Region im nördlichen Teil von Südafrikas Krüger Nationalpark liegt das Camp Makuleke. Eine Vielzahl an faszinierenden Wildtieren kann in diesem Areal beobachtet und imposante Landstriche bestaunt werden.

    Entscheidest Du Dich für eine naturnahe Weiterbildung mit Aufenthalt in Makuleke, erhältst Du Einblicke in die atemberaubende Natur des Krüger Nationalparks mitsamt seiner „Big Five“: Afrikanischer Elefant, Spitzmaulnashorn, Afrikanischer Büffel, Löwe und Leopard. Wanderungen und Pirschfahrten im offenen Geländewagen ermöglichen das Erleben einer grandiosen Diversität an Flora und Fauna – eine echte Bereicherung.

    Erfahre mehr

Hinter­grund des Tracking-Kurses in der Wildnis

Tausche die Geschwindigkeit Deines reizüberfluteten Alltags gegen die Stille des Buschs und tauche ein in die unberührte Natur Afrikas. Die endlose Weite der Landschaft bietet Dir die seltene Gelegenheit, Dich und Deine Umgebung wieder mit allen fünf Sinnen wahrzunehmen. Egal, ob Du eine berufliche Auszeit im Rahmen eines Sabbaticals verbringen möchtest, Dein ganz persönliches EcoTraining suchst oder einfach gerne in der Wildnis unterwegs bist – Du wirst eine unvergessliche Zeit im afrikanischen Busch erleben.

Ziel unseres Tracking-Kurses ist es, traditionelles und rar gewordenes Wissen wieder aufleben zu lassen, um es Interessenten aus der ganzen Welt näher zu bringen. In dem Kurs wird die Kunst des Fährtenlesens vermittelt, die auch durch die zunehmende Urbanisierung Afrikas immer weiter in Vergessenheit gerät. Du lernst, Dich in der Wildnis des südlichen Afrikas zurechtzufinden und erhältst in der Theorie Einblick in die Aufgaben der früheren Jäger und Sammler.

#

Nachhaltig reisen ist uns eine Herzens­an­ge­le­gen­heit

Unterstützung sinnvoller Natur- und Artenschutzprojekte durch individuelle Abenteuer in der Wildnis – unser Anspruch, unsere Werte, unser Service.

Weitere Abenteuer entdecken