Wilderness Experience Birding-Kurs in Südafrika oder Botswana

Entdecke die Vögel des südlichen Afrikas

Birding-Kurs im Krüger-Nationalpark

Ganz gleich, ob Du begeisterter Vogelliebhaber bist, Dich privat oder beruflich weiterbilden möchtest oder Dich nach einem Auslandsaufenthalt der ganz besonderen Art sehnst – der Birding-Kurs in Südafrika und Botswana ist eine einzigartige Bereicherung für alle Interessierten. Lass Dir die Augen für die Vogelwelt öffnen und werde auch auf die kleineren Bewohner der afrikanischen Wildnis aufmerksam.

Die Landschaft Südafrikas und Botswanas ist ein buntes Vogelparadies. Hier leben mehr als 800 Arten, unter denen neben den endemischen Vögeln auch viele Zugvögel zu bewundern sind. In der Savanne der National- und Naturparks sind die Vögel am Boden, in den Bäumen und im Himmel zuhause. Entdecke mit NATUCATE die einzigartige Welt der Vögel in einer faszinierenden Landschaft.

Leistungen Unsere Leistungen im Überblick

Im Preis enthalten

  • Platzierung im Kurs
  • Transfer zwischen den Camps
  • Unterstützung bei der Reiseplanung
  • Pirschwanderungen
  • Hilfe bei der Auswahl der Reiseversicherung
  • Pirschfahrten
  • Hilfe bei der Flugbuchung
  • Unterricht
  • Informationsmaterial vor Abreise
  • Zusätzliche Aktivitäten
  • Unterkunft während des Kurses
  • Englischsprachige Kursleitung durch erfahrene Mitarbeiter
  • Verpflegung während des Kurses
  • Abschlusszertifikat
  • Trinkwasser
  • 24/7-Support während der Kurszeit

Nicht im Preis enthalten

  • Hin- und Rückflug
  • Transfers außerhalb der Kurszeiten
  • Reiseversicherungen
  • Ggf. Eintrittsgebühr Krüger Nationalpark (Camp Makuleke)
  • Ggf. Gebühren für ein Visum
  • Gebühr bei Grenzübergang (Camp Mashatu)
  • Flughafentransfer
  • Weitere Getränke (z.B. alkoholische Getränke, Softdrinks, Wasser in Flaschen)
  • Unterkunft außerhalb der Kurszeiten
  • Persönliche Ausgaben und fakultative Ausflüge

Südafrika | Botswana: Termine

StartterminDauerPreisNATUCATE-ID W.AF-010
7 Tage 950 €

Alle angegebenen Preise in EUR sind als Richtwerte zu verstehen. Aufgrund der starken Kursschwankungen des Südafrikanischen Rand werden alle Preise bei Anfrage in EUR berechnet.

Buchungshinweis : Deine Buchung bei NATUCATE erfolgt nach deutschem Reiserecht. Dies umfasst auch den Erhalt eines Reise-Sicherungsscheins.

Anforderungen

Anforderungen

Für die Teilnahme an unseren Wilderness Experience-Kursen musst Du mindestens 18 Jahre alt sein und solltest über gute Englischkenntnisse verfügen, um die Anweisungen Deines Kursleiters sowie die Unterrichtsmaterialien verstehen zu können. Spezifische Vorkenntnisse sind für diesen Kurs nicht notwendig – viel mehr hingegen zählen Interesse an der Natur und die Motivation, aktiv mitzuarbeiten und zu lernen.

Da Du Dich täglich auf längere Wanderungen begibst, solltest Du außerdem über eine ausreichende körperliche Fitness verfügen. Daher benötigen wir ein ärztliches Attest über Deinen Gesundheitszustand ebenso wie eine Impfbescheinigung. Zudem musst Du vor Deiner Abreise unbedingt eine Auslandskrankenversicherung abschließen.

Details Birding-Kurse im südlichen Afrika

Birding-Kurs

An- und Abreise: Nach Deiner Anreise in Johannesburg einen Tag vor Kursbeginn verbringst Du die erste Nacht in der Stadt, bevor Du am nächsten Tag für den Kurs abgeholt wirst. Am Ende des Kurses wirst Du ebenfalls zurück nach Johannesburg gebracht und kannst von dort aus deine Weiter- oder Heimreise antreten.

Kursablauf: In diesem Kurs kann jeder Vogelbegeisterte die zahlreichen Vogelarten in Südafrika und Botswana in der Wildnis erspähen. Im Kurs wirst Du zweimal am Tag auf Wanderungen oder mit dem Jeep die Umgebung erkunden und Dich auf die Suche nach einzigartigen Vogelarten begeben. In diesem vielfältigen Lebensraum werden Dir Vogelarten und ihre Lebensweise näher gebracht und Du erhältst zusätzlich eine Einführung in die Vogelbeobachtung.

Versorgt wirst Du täglich mit einem frühmorgendlichen Snack, einem herzhaften Brunch, einer leichten Mahlzeit am Mittag und einem warmen Abendessen. Tagsüber kannst Du Tee, Kaffee und Leitungswasser bekommen und zu den Mahlzeiten Fruchtsäfte trinken. In den Camps gibt es keinen Stromanschluss, die nötige Elektrizität wird durch Generatoren erzeugt. Während die Generatoren in Betrieb sind, haben Teilnehmer eingeschränkt die Möglichkeit, Elektrogeräte aufzuladen. Bei Bedarf kann auch ein Wäscheservice gegen eine geringe Gebühr in Anspruch genommen werden. Es werden Solarlampen genutzt und für den Notfall stehen Satellitentelefone zur Verfügung, da der Handyempfang in den meisten Fällen eher dürftig ist.

 

Kursinhalte

  • Evolution
  • Anatomie und Physiologie
  • Lebensräume und Umwelt
  • Identifizierung der Vögel
  • Verhalten der Vögel

Gewiss haben einige der Teilnehmer unserer Projekte im südlichen Afrika den Wunsch, möglichst viele Tiere in freier Wildbahn zu sichten. Dies ist jedoch ein Ziel, das abhängig von zahlreichen Faktoren ist. Wir bitten um Verständnis dafür, dass NATUCATE keine Garantie für vielfältige Tiersichtungen, insbesondere der Big 5, übernehmen kann. Eine solche Garantie zeugt in unseren Augen nicht von Seriosität und widerspricht unserer Unternehmensphilosophie.


Deine Unterkunft

In Deiner Zeit im Birding-Kurs im südlichen Afrika bist Du gemeinsam mit einem weiteren Gruppenmitglied in Stelzenhäusern (Makuleke) oder in Kuppelzelten (Mashatu, Selati, Karongwe) untergebracht. Bei einer Unterbringung in Makuleke kannst Du ein eigenes, an das Stelzenhaus angeschlossenes Badezimmer nutzen; in den übrigen Camps nutzt Du gemeinschaftliche Badezimmer.

Alle Camps verfügen über einen großen Gemeinschaftsraum, in dem die Schulungen stattfinden, zusammen gegessen wird und die Abende mit der Gruppe verbracht werden können. Die Camps sind nicht eingezäunt und Touristen haben keinen Zutritt, wodurch eine besondere Atmosphäre der Naturverbundenheit entsteht und Du die Abgeschiedenheit der Wildnis genießen kannst.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine gewisse Flexibilität und Anpassungsfähigkeit bezüglich der zur Verfügung gestellten Unterkünfte und Sanitäranlagen erforderlich ist. Diese sind äußerst einfach gehalten und – je nach Projekt – nicht mit europäischen Standards zu vergleichen. Die Ausstattung beschränkt sich nur auf das Notwendigste; eine Klimaanlage ist nicht vorhanden. Auch gelegentliche Strom- und Wasserausfälle sind je nach Gastland nichts Ungewöhnliches. Bei konkreten Fragen zu Deiner Unterkunft sprich uns bitte direkt an – Wir möchten Dich bestmöglich auf Deinen Auslandsaufenthalt vorbereiten und legen daher viel Wert darauf, Dich umfassend zu informieren.

Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.