natur-und-rangerkurs-botswana-afrika-fieldguide-guide-mokoro-sonne-natucate

Deine Reise im Überblick

Highlights

  • Erlebe ein Weiter­bil­dungs­aben­teuer im weltbe­rühmten Okavango Delta
  • Erlerne essen­ti­elle Kennt­nisse und Fähig­keiten eines Rangers
  • Bilde Dich weiter unter Anleitung von erfah­renen Guides
  • Lebe und lerne mit Menschen aus aller Welt
  • Genieße mit etwas Glück einmalige Wildlife-Sichtungen
  • Übernachte unter Afrikas atembe­rau­bendem Sternen­himmel
  • Erwirb am Ende des Kurses zwei offiziell anerkannte Quali­fi­ka­tionen

Orte

reiseorte-botswana-okavango-delta-elefanten-natucate
Okavango Delta

Plane Deine Reise

  • Im Preis enthaltende Leistungen
    • Platzierung im Programm
    • Unterstützung bei der Reiseplanung
    • Hilfe bei der Auswahl der Reiseversicherung
    • Hilfe bei der Flugbuchung
    • Reisesicherungsschein
Daniel

E-Mail schreiben

Daniel, Dein Reiseberater für Botswana

Du möchtest mehr über diese Reise erfahren? Dann melde Dich bei mir! Unser Service endet nicht bei Abreise: Ich nehme mir Zeit für Deine Fragen und biete Dir umfassende Unterstützung vor, während und nach Deinem Auslandsaufenthalt.


Hinweis: Der finale Reisepreis unterliegt den Wechselkurs-Schwankungen des USD und wird bei Anfrage tagesaktuell in Euro berechnet.

natur-und-rangerkurs-botswana-afrika-fieldguide-guide-ranger-sonnenschein-natucate
Eine Herde von Impalas streift durch den Busch Botswanas auf der Suche nach guten Futterstellen
Beobachtung dreier Loewen in Interaktion bei einem Ausflug des Rangerkurses in den Busch Botswanas
Eine Studentin des Rangerkurses in Botswana wird im Camp von ihrem Guide unterrichtet
Eine Teilnehmerin des Rangerkurses trainiert zusammen mit ihrem Guide am Okavango Delta
Teilnehmern des Rangerkurses beobachten versteckt hinter Bueschen zwei Elefanten am Wasserloch
Im Rahmen eines Game drive durch Botswanas Busch durchqueren die Teilnehmer mit einem Gelaendewagen einen Fluss
Sichtung einer Giraffe bei Ausflug des Natur- und Rangerkurses in Botswana
Teilnehmer des Natur- und Rangerkurses in Botswana beobachten bei einer Pirschwanderung Tiere im Busch
Grosse Zelte dienen den Teilnehmern des Rangerkurses in Botswana als Unterkunft und als Forschungsstation
Die angehenden Ranger erhalten Unterricht im Spurenlesen im botswanischen Busch
#

Apprentice Field Guide in Botswana

Erlebe in diesem Kurs ein einzigartiges Weiterbildungsabenteuer im atemberaubenden Naturparadies des Okavango Deltas und lasse Dich innerhalb von 28 Tagen zum FGASA- bzw. BQA-zertifizierten Field Guide ausbilden.

Beobachtung dreier Loewen in Interaktion bei einem Ausflug des Rangerkurses in den Busch Botswanas

Start und Orien­tie­rung im Okavango Delta

Nach Deiner Ankunft am Flughafen in Maun/Botswana wirst Du abgeholt und in Dein Trainingscamp im Süden des Okavango Deltas gefahren. Dort kannst Du Dich zunächst in Deinem Zelt einrichten und die anderen Teilnehmer kennenlernen.

Die angehenden Ranger erhalten Unterricht im Spurenlesen im botswanischen Busch

Inhalte der Ausbil­dung zum Field Guide

Im Laufe des Kurses führen Euch Eure Guides in die Themenbereiche Geologie, Ökologie, Hydrologie, Astronomie sowie Wetter und Klima Botswanas ein und vermitteln Euch notwendiges Praxiswissen. So erlernst Du wichtige Navigationsfertigkeiten sowie „Bush Survival Skills“, um Dich im afrikanischen Busch zurechtfinden zu können. Ferner erwirbst Du die alte Kunst des Fährtenlesens und wirst schrittweise in die botswanische Tier- und Pflanzenwelt eingeführt.

Jahreszeitenabhängig übt Ihr Euch zudem im Steuern eines Motorboots oder des Mokoros. Auf Pirschfahrten und -wanderungen werdet Ihr tief in den afrikanischen Busch geführt, erweitert Euren Wissensschatz und habt die Chance auf einmalige Wildlife-Sichtungen.

Als Teil der Rangerausbildung erklaert ein Guide seinen Studenten das Spurenlesen in Botswanas Busch

Für das Schärfen der Sinne und den Erwerb wertvoller Astronomie-Kenntnisse sind darüber hinaus gelegentliche Übernachtungen unter Afrikas unvergleichlichem Sternenhimmel vorgesehen. Da im Busch stete Aufmerksamkeit und Vorsicht geboten ist, trainiert Ihr außerdem den professionellen Umgang mit dem Gewehr, um Euch selbst schützen zu können.

Studenten, die den Kurs in erster Linie zur persönlichen Bereicherung absolvieren, erhalten nach Beendigung des Kurses ein Teilnahmezertifikat. Studenten, denen es um eine gezielte fachliche Weiterbildung geht, können zwei offizielle Qualifikationen im Rahmen eines Tests am Ende des Kurses erwerben:

Grosse Zelte dienen den Teilnehmern des Rangerkurses in Botswana als Unterkunft und als Forschungsstation

BQA – Level 2: Qualifikation der Botswana Training Authority (BQA), welche seinen Besitzer dazu berechtigt, in Botswana als Guide zu arbeiten.

FGASA – NQF2 (früher: FGASA Level 1): Qualifikation der Field Guide Association of Southern Africa (FGASA), welche seinen Besitzer dazu berechtigt, in Südafrika als Guide zu arbeiten. Um die FGASA NQF2-Prüfung ablegen zu können, musst Du die Kursbücher bereits vor dem Kurs vollständig durcharbeiten und das notwendige Kursmaterial entsprechend vorbereiten. Außerdem musst Du den vierwöchigen Kurs belegen – dies kann jedoch in mehreren Einheiten geschehen, und muss nicht am Stück erfolgen.

Ein Zelt steht im Dickicht der botswanischen Natur und dient als Unterkunft der Teilnehmer des Rangerkurses

Unter­kunft als Field Guide-Student

Gemeinsam mit anderen Teilnehmern lebst Du im Trainingscamp Kwapa. Du schläfst mit einem anderen Teilnehmer zusammen in einem hochwändigen 3x3 Meter-Safarizelt, das mit einem Bett, einem Nachttisch und LED-Licht ausgestattet ist. An die Zelte schließt sich ferner ein Ensuite-Bereich mit typischer „Buschtoilette“ und Eimerdusche an. Außerdem gibt es eine Veranda mit Standwaschbecken und Sitzgelegenheiten. Du wirst jeden Tag mit Mahlzeiten versorgt.

Teilnehmern des Rangerkurses beobachten versteckt hinter Bueschen zwei Elefanten am Wasserloch

Freizeit während des Ranger­kurses in Afrika

Die Abendstunden lassen in der Regel Zeit für eigene Aktivitäten. Du kannst lesen, Gesellschaftsspiele spielen, Dich mit den anderen über die Erlebnisse des Tages austauschen oder einfach die herrliche Natur, die Dein Camp umgibt, genießen.

Erfahre, was andere mit uns erlebt haben.

erfahrungsbericht-rangerkurs-field-guide-level-1-botswana-okavango-delta-rebekka-game-walk-elefant-natucate
erfahrungsbericht-rangerkurs-field-guide-level-1-botswana-okavango-delta-rebekka-sonnenuntergang-natucate
Erfahrungsbericht Field Guide-Grundausbildung Botswana – Rebekka

“Wie fasse ich das, was ich in den inspirierendsten fünfeinhalb Wochen meines Lebens im Okavango Delta in Botswana erlebt habe in Worte? Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit, denn um dies wirklich nachvollziehen zu können, gibt es nur eines: Den ersten Schritt wagen und selber raus in die Wildnis gehen.”

Hier geht's zum Bericht
erfahrungsbericht-rangerkurs-field-guide-level-1-botswana-okavango-delta-alexandra-savanne-natucate
erfahrungsbericht-rangerkurs-field-guide-level-1-botswana-okavango-delta-alexandra-frosch-natucate
Erfahrungsbericht Field Guide-Grundausbildung Botswana – Alexandra

“GUT: Die fantastisch vermittelten Unterrichtseinheiten (und Game Drives/Bushwalks) (...). Besonders gut und sehr lehrreich fand ich auch die Sleep-outs. Das könnte ich jede Woche machen.”

Hier geht's zum Bericht
erfahrungsberichte-rangerkurse-botswana-field-guide-training-walter-sonnenuntergang-natucate
erfahrungsberichte-rangerkurse-botswana-field-guide-training-walter-wildhund-nahaufnahme-natucate
Erfahrungsbericht Field Guide-Grundausbildung Botswana – Walter

“Kwapa Training Camp ist ein Traum! Die Ausbilder sind hervorragend und das Miteinander ist perfekt.”

Hier geht's zum Bericht
erfahrungsberichte-rangerkurse-botswana-field-guide-grundausbildung-birgit-impalas-natucate
erfahrungsberichte-rangerkurse-botswana-field-guide-grundausbildung-birgit-savanne-natucate
Erfahrungsbericht Field Guide-Grundausbildung Botswana – Birgit

“Toll fand ich, dass ich viel gelernt habe – nicht nur über die Natur vor Ort, sondern auch in Dingen wie klare Kommunikation, Gruppenmanagement und Feedback-Kultur bis hin zu alltagspraktischen Dingen wie Autoreifen flicken.”

Hier geht's zum Bericht
  • reiseorte-botswana-okavango-delta-elefanten-natucate
    1. Okavango Delta

    Beim Okavango Delta in Botswana handelt es sich ohne Zweifel um einen der spektakulärsten Naturschauplätze des südlichen Afrikas, wenn nicht sogar der ganzen Welt. Die fruchtbare Oase im nordwestlichen Teil des Landes ist mit mehr als 20.000 Quadratkilometern das größte Binnendelta unseres Planeten. Das gigantische UNESCO-Welterbe wird vom Okavango-Fluss gespeist, der einmal im Jahr vom Hochland Angolas hinunter flutet und sich in ein endloses Labyrinth aus Flussläufen, Inseln und Lagunen auffächert. Mit einem Besuch im Delta erwartet Dich eines der letzten Naturparadiese der Erde, dessen grandiose Artenvielfalt jeden Besucher ins Staunen versetzt.

    Erfahre mehr

Hinter­grund der Field Guide-Ausbil­dung in Afrika

Entscheidest Du Dich für die Grundausbildung zum Ranger in Botswana, erlebst Du ein einzigartiges Weiterbildungsabenteuer im atemberaubenden Naturparadies des Okavango Deltas und lässt Dich innerhalb von 28 Tagen zum FGASA- bzw. BQA-zertifizierten Apprentice Field Guide ausbilden. Das größte Binnendelta der Welt als Dein Klassenzimmer stellt durch seine verschiedenen Ökosysteme und seinen beeindruckenden Tierreichtum einen herausragenden Ort für Deine Field Guide-Ausbildung dar. Als das größte Binnendelta der Erde erstreckt sich das Delta mit über 20.000 km² in einer der weltweit größten Wüsten, der Kalahari.

Der Kurs gestaltet sich durch eine ausgeglichene Mischung aus Theorie- und Praxiseinheiten, im Rahmen derer Du Dir essentielle Ranger-Kenntnisse aneignest. Das private, uneingezäunte Naturareal, in dem sich Dein Camp befindet, eignet sich optimal für erstklassige Natur- und Wildtierbeobachtungen. Tiere wie Wildhunde, Geparden, Leoparden, Löwen, Elefanten, Nashörner, Nilpferde und Büffel zählen zu den typischen Bewohnern des Gebiets – eine eindrucksvolle Umgebung, die die passende Kulisse für ein ganz besonderes Weiterbildungsabenteuer bietet.

#

Nachhaltig reisen ist uns eine Herzens­an­ge­le­gen­heit

Unterstützung sinnvoller Natur- und Artenschutzprojekte durch individuelle Abenteuer in der Wildnis – unser Anspruch, unsere Werte, unser Service.

Weitere Abenteuer entdecken