Eine Zebraherde auf dem Weg zu einem Wasserloch in der Masai Mara

Deine Reise im Überblick

Highlights

  • Erlebe einen optimalen Ranger-Schnup­per­kurs in Kenia
  • Erwirb Wissen über die Natur und aktuelle Natur­schutz­themen vor Ort
  • Genieße eine Kombi­na­tion aus Game Walks, Game Drives und Theorie­ein­heiten
  • Entdecke das atembe­rau­bende Wildlife Kenias hautnah
  • Erhalte Einblick in die Kultur der Massai
  • Sei Teil eines inter­na­tio­nalen Teams

Orte

reiseorte-kenia-camp-mara-zelt-natucate
Camp Mara

Plane Deine Reise

  • Im Preis enthaltende Leistungen
    • Platzierung im Programm
    • Unterstützung bei der Reiseplanung
    • Hilfe bei der Auswahl der Reiseversicherung
    • Hilfe bei der Flugbuchung
    • Informationsmaterial vor Abreise
Daniel

E-Mail schreiben

Daniel, Dein Reiseberater für Kenia

Du möchtest mehr über diese Reise erfahren? Dann melde Dich bei mir! Unser Service endet nicht bei Abreise: Ich nehme mir Zeit für Deine Fragen und biete Dir umfassende Unterstützung vor, während und nach Deinem Auslandsaufenthalt.


Hinweis: Der finale Reisepreis unterliegt den Wechselkurs-Schwankungen des südafrikanischen Rand und wird bei Anfrage tagesaktuell in Euro berechnet.

Eine Herde von Giraffen und Impalas grasen im Einklang in der Masai Mara
Eine Gruppe von Teilnehmern ist per Pirschwanderung auf dem Weg durch die Masai Mara
Ein Gepard mit seinem gepunkteten Fell haelt Ausschau nach Beutetieren
Eine Elefantenherde zieht im Sonnenaufgang durch die Masai Mara
Eine Nahaufnahme zeigt einen jungen Masai in traditionellen Kleidern
Nahaufnahme eines trinkenden Nilpferds an einem Wasserloch in der Masai Mara
Die steigenden Sonne am Himmel der Masai Mara in den fruehen Morgenstunden
Eine Zebraherde auf dem Weg zu einem Wasserloch in der Masai Mara
#

EcoQuest-Abenteuer in Kenia

Mit der Teilnahme an unserem EcoQuest in Kenia entdeckst Du innerhalb kurzer Zeit die atemberaubende Masai Mara und erfährst dabei viel über die Tier- und Pflanzenwelt sowie vorherrschende Naturschutzthemen vor Ort.

Frontale Nahaufnahme eines Elands in der Masai Mara

Anreise und Orien­tie­rung in Ostafrika

Einen Tag vor Kursbeginn reist Du nach Nairobi, wo Du die erste Nacht in einem Gästehaus verbringen wirst. Am nächsten Tag wirst Du von dort aus abgeholt und zu Deinem Camp in der Masai Mara gebracht, wo Du auch auf die anderen Teilnehmer triffst. Nach Kursende wirst Du wieder nach Nairobi gebracht und kannst von dort aus Deine Heim- oder Weiterreise antreten.

Ein Wanderer auf dem Weg durch die Steppe der Masai Mara

Aktivi­täten auf der Safari mit Lernef­fekt

Die Praxis steht während des Kurses im Mittelpunkt, doch auch theoretische Aspekte kommen nicht zu kurz. So führen Euch die erfahrenen Kursleiter in die Themenbereiche Ökologie, Vogel- und Pflanzenkunde sowie Astronomie ein und vermitteln wertvolles Wissen über das Verhalten der Tiere, das Aussehen ihrer Spuren und das Fährtenlesen.
Eine besondere Rolle spielt zudem das Leben vor Ort in der Masai Mara: Die Kursteilnehmer setzen sich mit dem Zusammenleben zwischen dem Masai Mara-Wildlife und dem Nutzvieh der Dorfgemeinden auseinander und lernen mehr über den Human-Wildlife-Konflikt zwischen Viehhaltern und wilden Tieren. Ferner werden diverse Naturschutzmaßnahmen thematisiert.
Auch besucht die Gruppe verschiedene Schulen des Masai Mara-Gebiets und tritt so mit den dort lebenden Massai in Kontakt.

Steinhuette im Camp in der Masai Mara

Unter­kunft in Kenias Masai Mara

Zusammen mit anderen Kursteilnehmern lebst Du in einem Trainingscamp am Mara River. Das Camp verfügt über drei gemütliche Doppelzimmer und drei weitere Zimmer mit Doppelstockbetten. Zu jedem Zimmer gehört ein Gemeinschaftsbad. Du wirst mit drei Mahlzeiten täglich versorgt. Strom wird mithilfe von Solarinstallationen erzeugt; in jedem Zimmer sind Steckdosen. Im Camp gibt es zudem Handyempfang, wohingegen kein Wifi vorhanden ist.

Zwei Strausse in der Steppe der Masai Mara

Freizeit als EcoQuest-Teilnehmer in Kenia

Nachdem Ihr nach dem letzten Ausflug des Tages zum Trainingscenter zurückgekehrt und gemeinsam zu Abend gegessen habt, könnt Ihr die verbleibende Zeit des Tages ganz für Euch nutzen: Tauscht Euch beim Lagerfeuerschein über die Ereignisse des Tages aus oder gönnt Euch einfach ein wenig Entspannung auf Euren Zimmern – und vielleicht wird Euer Kursleiter auch den einen oder anderen „Sternenabend“ für Euch veranstalten.

Erfahre, was andere mit uns erlebt haben.

blog-erfahrungsbericht-suedafrika-ecoquest-anny-yellow-billed-hornbill-natucate
blog-erfahrungsbericht-suedafrika-ecoquest-anny-karongwe
Erfahrungsbericht EcoQuest Südafrika – Anny Teil 2

“Die zwei Wochen sind wie im Flug vergangen und der Tag der Abreise kommt viel zu schnell.”

Hier geht's zum Bericht
erlebnisreise-suedafrika-erfahrungsbericht-ecoquest-kundenfotos-wasserbueffel-natucate
naturreise-suedafrika-erfahrungsbericht-ecoquest-kundenfotos-landschaft-natucate
Erfahrungsbericht Kundenfotos EcoQuest Südafrika – Mario

Mario hat an unserem EcoQuest-Kurs in Südafrika teilgenommen und uns zahlreiche fantastische Aufnahmen mitgebracht. Eine kleine Auswahl haben wir im Folgenden für Euch zusammengetragen:

Hier geht's zum Bericht
erlebnisreise-suedliches-afrika-erfahrungsbericht-ecoquest-kundenfotos-affe-natucate
naturreise-suedliches-afrika-erfahrungsbericht-ecoquest-kundenfotos-elefanten-natucate
Erfahrungsbericht Kundenfotos EcoQuest Afrika – Katharina

Als Teilnehmerin unseres EcoQuest-Kurses hat Katharina die Natur Afrikas mit ihrer faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt hautnah erlebt und fotografiert. Einige atemberaubende Fotos findet Ihr hier:

Hier geht's zum Bericht
erfahrungsberichte-karongwe-rangerausbildung-schildkroete-natucate
erfahrungsberichte-makuleke-rangerausbildung-voegel-natucate
Erfahrungsbericht EcoQuest Südafrika – Anny

“Sich im Busch zu verstecken, während Dutzend neugierige Elefanten an einem vorbeilaufen, ist schon ein besonderes Erlebnis.”

Hier geht's zum Bericht
  • reiseorte-kenia-camp-mara-zelt-natucate
    1. Camp Mara

    Am Rande des Mara-Flusses im Westen von Kenia befindet sich das Camp Mara. Es entwickelte sich aus formlosen Gemeinschaftstreffen, abgehalten unter einem Akazienbaum im Enonkishu Schutzgebiet in der Masai Mara. Umgeben von kleinen Gemeinden der Massai und hervorragenden Wildlifegebieten, bietet es den Kursteilnehmern eine ideale Basis, um sowohl die eindrucksvolle Natur als auch die Einwohner der Masai Mara kennenzulernen. Hier – im Osten des afrikanischen Kontinents – verbringst Du eine lehrreiche Zeit im Einklang mit der Natur und gewinnst einen Einblick in das Zusammenleben ebenso wie in den Human-Wildlife-Konflikt zwischen Viehhütern und Bauern und den beheimateten Wildtieren.

    Erfahre mehr

Hinter­grund des EcoQuest-Kurses in Kenia

Aufgrund seiner natürlichen Gegebenheiten bietet Kenia perfekte Lebensbedingungen für zahlreiche Tierarten. Das tierreichste Reservat ist die Masai Mara, ein Naturschutzgebiet im Südwesten des Landes und Teil der Serengeti. Die Chancen stehen gut, hier die Big Five sowie Zebras, Giraffen, Gnus, Gazellen, Nilpferde, Hyänen, Krokodile und viele weitere Tierarten beobachten zu können. Die abwechslungsreiche Landschaft versetzt gewiss jeden Abenteurer mit ihren mit goldenem Gras bewachsenen Ebenen und Hügeln, Felsgebilden sowie dichten Galeriewäldern entlang des Mara Rivers ins Staunen.
Als Teilnehmer dieses Safari-Kurses tauchst Du ein in die atemberaubende Natur Kenias und erfährst eine einzigartige Weiterbildung: Die Kombination aus Theorieeinheiten und ausgedehnten Wanderungen sowie Ausfahrten mit dem Geländewagen, etwa in das Rhino Sanctuary, ermöglichen eine einmalige Lernerfahrung und das Erleben der ostafrikanischen Flora und Fauna aus nächster Nähe.

#

Nachhaltig reisen ist uns eine Herzens­an­ge­le­gen­heit

Unterstützung sinnvoller Natur- und Artenschutzprojekte durch individuelle Abenteuer in der Wildnis – unser Anspruch, unsere Werte, unser Service.

Weitere Abenteuer entdecken