Praktika Sinneswahrnehmung Primaten in Peru

Fachpraktikum im Bereich Sinneswahrnehmung in Südamerika

Auslandspraktikum im peruanischen Dschungel

Für jeden wissbegierigen Naturliebhaber ist dieses Praktikum genau das Richtige: Inmitten des südamerikanischen Regenwalds erforschst Du das Sehvermögen von beheimateten Tamarinarten und lernst dabei die Artenvielfalt des peruanischen Amazonasbeckens kennen. Du übst Dich in der Tierbeobachtung, sammelst und analysierst Daten und führst wissenschaftliche Experimente durch. Dabei wirst Du stets von erfahrenen Wissenschaftlern angeleitet, die Dir wertvolles Theorie- und Praxiswissen vermitteln. Entdecke die Flora und Fauna des Dschungels und bilde Dich fachlich wie auch persönlich vor einer einmaligen Kulisse weiter.

Peru ist sicherlich eines der außergewöhnlichsten Länder Südamerikas. Neben Brasilien und Argentinien eines der größten Länder des Kontinents zeichnet sich Peru durch seine landschaftliche und biologische Vielfalt aus. Die Anden an der Pazifik-Küste und der Amazonas im Osten an der Grenze zu Brasilien bilden das Klima für eine einzigartige Vielfalt endemischer Säugetiere, Vögel, Reptilien, Amphibien und Insektenarten. Zudem besitzt Peru einen hohen Anteil an indigener Bevölkerung, die ihre Traditionen bereits über Jahrhunderte pflegt. Sowohl kulturell als auch landschaftlich ist dieses faszinierende Land also ein Muss für alle, die den südamerikanischen Kontinent bereisen.

    Leistungen Praktikum in Peru

    Im Preis enthalten

    • Platzierung im Praktikum
    • Verpflegung während des Praktikums
    • Unterstützung bei der Reiseplanung
    • Forschungsspezifische Ausrüstung
    • Hilfe bei der Auswahl der Reiseversicherung
    • Vorlesungen
    • Hilfe bei der Flugbuchung
    • Exkursionen
    • Informationsmaterial vor Abreise
    • Englischsprachige Praktikumsleitung durch erfahrene Fachkräfte
    • Flughafentransfer
    • Abschlusszertifikat
    • Unterkunft während des Praktikums
    • 24/7-Support während des Praktikums

    Nicht im Preis enthalten

    • Hin- und Rückflug nach/von Puerto Maldonado
    • Mahlzeiten in Puerto Maldonado
    • Reiseversicherungen
    • Persönliche Ausgaben und fakultative Ausflüge
    • Ggf. Gebühren für ein Visum

    Peru

    StartterminDauerPreisNATUCATE-ID I.PER-003
    3 Wochen 1.500 €

    Alle angegebenen Preise in EUR sind als Richtwerte zu verstehen. Aufgrund der Kursschwankungen werden alle Preise bei Anfrage in EUR berechnet.

    Buchungshinweis : Deine Buchung bei NATUCATE erfolgt nach deutschem Reiserecht. Dies umfasst auch den Erhalt eines Reise-Sicherungsscheins.

    Anforderungen

    Das musst Du beachten

    Zum Zeitpunkt des Programmstarts müssen alle Teilnehmer mindestens 18 Jahre alt sein und gute Englischkenntnisse besitzen. Du musst in keinem entsprechenden Studienfach eingeschrieben sein, um als Praktikant mitwirken zu können. Ebenso wenig benötigst Du vorherige Praxis- bzw. Forschungserfahrung; diese stellt jedoch einen Pluspunkt dar. Was hingegen zählt, sind ein starkes Interesse in den Bereichen Zoologie, Biologie und Anthropologie sowie Flexibilität, Ausdauer und die Bereitschaft, den Tag bereits in den frühen Morgenstunden zu beginnen. Auch solltest Du keine Scheu vor dem Einsatz im Regenwald sowie dem Umgang mit Insekten und Reptilien zeigen. Da die tägliche Arbeit einige Anstrengungen bereithält, wie beispielsweise längere Wanderungen durch den Dschungel, müssen alle Teilnehmer körperlich ausreichend fit sein. Weiterhin ist das Einreichen zweier Empfehlungsschreiben Voraussetzung für die Programmteilnahme ebenso wie das Vorlegen eines Motivationsschreibens, in dem Du Deine Beweggründe zur Teilnahme am Praktikumsprogramm schilderst. Auch benötigen wir Deinen Lebenslauf und führen ein Bewerbungsinterview (auf Englisch) mit Dir durch.


    Dein Praktikum in Peru

    Nach Deiner Ankunft am Puerto Maldonado International Airport wirst Du von einem Mitarbeiter abgeholt und verbringst die erste Nacht in einem Hostel in der Stadt. Am nächsten Tag reist Du zu Deiner Unterkunft – eine Forschungsstation, gelegen im amazonischen Regenwald am Fuße der südlichen Anden Perus.

    Im Kurs steht die Erforschung des Sehvermögens von Tamarinaffen im Mittelpunkt der Forschungsarbeiten. Dieses hängt in erster Linie vom Geschlecht des Tieres ab: So sind fast alle Männchen der Neuweltaffen dichromatisch (Sehen mit zwei Zapfentypen), was hingegen nur auf die Hälfte aller weiblichen Neuweltaffen zutrifft. Aufgrund der unterschiedlichen Sehfähigkeit sind auch Unterschiede im Verhalten von di- und trichromatischen Tamarinaffen zu erwarten. Im Kurs beobachtest und vergleichst Du die Verhaltensweisen, sammelst Daten und führst spannende Versuche durch. Du lernst, aus der Verhaltensforschung gewonnene Daten aufzuzeichnen, Datenanalysen durchzuführen und wissenschaftliche Experimente korrekt zu leiten.


    Praktikumsinhalte

    Praktikumsinhalte

    Am Ende des Kurses wirst Du:

    • Experimente gestalten und durchführen können
    • Fokusdaten über Verhaltensweisen aufzeichnen können
    • den Umgang mit Equipment zur Videoaufzeichnung beherrschen
    • Film-/Videomaterial bearbeiten können
    • relationale Datenbanken verstehen können
    • die Verhaltensforschung betreffende Datenanalysen vornehmen können
    • alle elf Primatenarten, die in der Nähe Deiner Forschungsstation leben, wiedererkennen können
    • artenspezifische Laute unterscheiden können
    • ein solides Wissen über die Ökologie des Regenwaldes besitzen

    Unterkunft

    Deine Unterkunft in Peru

    Während Deiner Zeit im Praktikum wird die Forschungsstation Dein Zuhause sein. Dort wirst Du zusammen mit anderen Teilnehmern in einem der beiden Schlafsäle untergebracht, die über Doppelstockbetten und Gemeinschaftsbäder verfügen. In der Station gibt es weiterhin ein Labor, ein Klassenzimmer, eine Bibliothek und einen Speisesaal. Während Deines Praktikums wirst Du mit Frühstück, Mittagessen und Abendessen versorgt. Zwischen den Mahlzeiten erhältst Du zudem kleine Snacks.

    Auch wenn frisches Gemüse nicht immer auf dem Speiseplan steht, ist das Nahrungsangebot verhältnismäßig ausgewogen. Wir bitten Dich, uns im Vorfeld über spezielle Ernährungswünsche (z. B. rein vegetarische Mahlzeiten) zu informieren. Nach Verlassen der Station verbringst Du unter Umständen erneut eine Nacht in Puerto Maldonado. Während Deines dortigen Hostelaufenthalts wird Dir das Frühstück gestellt, für Mittag- und Abendessen musst Du selbst aufkommen. Eine gute und sättigende Mahlzeit erhältst Du bereits für wenige Euro.

     

    Jeder, der ein Praktikum im Ausland leisten möchte, sollte sich auf bedeutend ungewohnte Lebensstandards in seinem Gastland einstellen. Wir weisen daher ausdrücklich darauf hin, dass eine gewisse Flexibilität und Anpassungsfähigkeit bezüglich der zur Verfügung gestellten Unterkünfte und Sanitäranlagen erforderlich ist. Diese sind äußerst einfach gehalten und – je nach Projekt – nicht mit europäischen Standards zu vergleichen. Die Ausstattung beschränkt sich nur auf das Notwendigste; eine Klimaanlage ist nicht vorhanden. Auch gelegentliche Strom- und Wasserausfälle sind je nach Gastland nichts Ungewöhnliches. Bei konkreten Fragen zu Deiner Unterkunft sprich uns bitte direkt an – Wir möchten Dich bestmöglich auf Deinen Auslandsaufenthalt vorbereiten und legen daher viel Wert darauf, Dich umfassend zu informieren.

    Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.