Auslands­prak­tikum Peru – Aida

Auslandspraktikum in Peru: Praktikantin Aida hat sich im Amazonas-Regenwald in Peru der Erforschung von Primaten gewidmet. In ihrem Bericht erfahrt ihr mehr über ihr Forschungsabenteuer

erfahrungsberichte-auslandspraktikum-sinnenswahrnehmung-peru-aida-amazonas
Aida
Erfah­rungs­be­richte
erfahrungsberichte-auslandspraktikum-sinnenswahrnehmung-peru-aida-primat-affe

Steckbrief

Name: Aida

Alter: 22

Projekt: Auslandspraktikum Peru - Primaten Sinneswahrnehmung

Einsatzort: Amazonas-Regenwald, Peru

Zeitraum: Anfang bis Ende Juni 2019 - 3 Wochen

Bewertung

Betreuung durch das Natucate-Team:

Anreise:

Partner vor Ort:

Unterkunft:

Auslandspraktikum in Peru – Feedback: Vier Fragen an Aida

1) Könntest Du uns einen kurzen Überblick über Deine Tätigkeiten im Praktikum geben?

Meine Gruppe, das Sensory Ecology-Team, hat sich vor allem mit der Frage beschäftigt, ob Individuen einer Gruppe sich gegenseitig am Geruch des Urins erkennen und ob sie den „breeding status“ des Individuums erkennen.
Meine Aufgaben waren dabei sehr vielfältig! Morgens ist man losgezogen und hat die im Regenwald befindlichen Fallen für die Affen mit Bananen befüllt. Anschließend hat man sich einem „Stake Out“ gewidmet – also beobachtet, welche Affengruppen an welche Fallen kommen, ob neue Individuen zur Gruppe gekommen sind und ob es vielleichte Junge gibt. Wenn Affen gefangen wurden, wurden verschiedenen Proben genommen und anschließend im Labor bearbeitet.

erfahrungsberichte-auslandspraktikum-sinnenswahrnehmung-peru-aida-amazonas

2) Was waren die größten Herausforderungen für Dich während des Praktikums?

Da man sich an den Tagesrhythmus der Affen anpasst, muss man sehr früh aufstehen. Aber man gewöhnt sich daran.

3) Gab es etwas, was Dir besonders gut gefallen hat? Oder etwas, was Du besonders negativ in Erinnerung hast?

Besonders toll fand ich die Möglichkeit zu haben, in alle Teams hineinschnuppern zu können. Ich hatte mich zwar für Sensory Ecology angemeldet, durfte aber auch ein paar Tage bei der Gruppe „Wildlife Handling“ dabei sein. So hat man tolle Einblicke in alle Bereiche bekommen!

4) Hast Du in Deiner freien Zeit etwas unternommen, was Du auch zukünftigen Teilnehmern empfehlen kannst?

Immer wieder, auch während der freien Zeit, loszuziehen und im Regenwald ganz viele faszinierende Tiere zu entdecken!

erfahrungsberichte-auslandspraktikum-sinnenswahrnehmung-peru-aida-sonne-baum
erfahrungsberichte-auslandspraktikum-sinnenswahrnehmung-peru-aida-sonnenuntergang-wald
erfahrungsberichte-auslandspraktikum-sinnenswahrnehmung-peru-aida-affe-primaten
erfahrungsberichte-auslandspraktikum-sinnenswahrnehmung-peru-aida-bruellaffe

Reisen, die Dir gefallen könnten

Aus unserem Blog