natur-und-rangerkurs-kenia-field-guide-level1-gepard-natucate

Deine Reise im Überblick

Highlights

  • Erwirb in 55 Tagen die Einstiegs­qua­li­fi­ka­tion für Field Guides
  • Werde Zeuge der spekta­ku­lären Wildnis der Masai Mara
  • Erlebe hautnah Kenias Flora und Fauna auf täglichen Game Drives und Walks
  • Erlange essen­ti­elles Guiding-Wissen von erfah­renen Rangern
  • Erhalte am Ende des Kurses ein offizi­elles FGASA-Zerti­fikat

Orte

reiseorte-kenia-camp-mara-zelt-natucate
Camp Mara

Plane Deine Reise

  • Im Preis enthaltende Leistungen
    • Platzierung im Programm
    • Unterstützung bei der Reiseplanung
    • Hilfe bei der Auswahl der Reiseversicherung
    • Hilfe bei der Flugbuchung
    • Reisesicherungsschein
Daniel

E-Mail schreiben

Daniel, Dein Reiseberater für Kenia

Du möchtest mehr über diese Reise erfahren? Dann melde Dich bei mir! Unser Service endet nicht bei Abreise: Ich nehme mir Zeit für Deine Fragen und biete Dir umfassende Unterstützung vor, während und nach Deinem Auslandsaufenthalt.


Hinweis: Der finale Reisepreis unterliegt den Wechselkurs-Schwankungen des südafrikanischen Rand und wird bei Anfrage tagesaktuell in Euro berechnet.

natur-und-rangerkurs-kenia-field-guide-level1-masai-mara-natucate
natur-und-rangerkurs-kenia-field-guide-level1-tracking-natucate
natur-und-rangerkurs-kenia-field-guide-level1-game-drive-natucate
natur-und-rangerkurs-kenia-field-guide-level1-zebras-natucate
natur-und-rangerkurs-kenia-field-guide-level1-impalas-natucate
natur-und-rangerkurs-kenia-field-guide-level1-warzenschweine-natucate
natur-und-rangerkurs-kenia-field-guide-level1-buschwanderung-natucate
natur-und-rangerkurs-kenia-field-guide-level1-elefanten-natucate
natur-und-rangerkurs-kenia-field-guide-level1-gepard-natucate
natur-und-rangerkurs-kenia-field-guide-level1-mara-camp-unterricht-natucate
natur-und-rangerkurs-kenia-field-guide-level1-mara-camp-speiseraum-natucate
natur-und-rangerkurs-kenia-field-guide-level1-mara-camp-unterkunft-bett-natucate
natur-und-rangerkurs-kenia-field-guide-level1-mara-camp-badezimmer-natucate
natur-und-rangerkurs-kenia-field-guide-level1-mara-camp-unterkunft-natucate
#

Apprentice Field Guide in Kenia

Nimm teil an einem 55-tägigen Field Guide-Training inmitten von Kenias atemberaubender Masai Mara und erwirb die offizielle FGASA Apprentice Field Guide Qualifikation, die die Einstiegsqualifikation für Guides in Wildlife-Gebieten im südlichen Afrika darstellt.

natur-und-rangerkurs-kenia-field-guide-level1-game-walk-natucate

Ankunft und Orien­tie­rung in Kenia

Deinen Flug solltest Du zum Flughafen Nairobi buchen, der einen Tag vor Kursbeginn ankommt. Nach Übernachtung in einer von Dir gebuchten Unterkunft der Stadt triffst Du Dich am nächsten Morgen an einem spezifischen Treffpunkt mit den anderen Teilnehmern und wirst vom Transferservice unseres Partners ins Reservat in der Masai Mara gebracht. Nach Ankunft im Camp kannst Du Dich dort zunächst in Ruhe einrichten, Dein Team kennenlernen und mehr über den Ablauf des Kurses sowie wichtige Sicherheitsregeln erfahren.

natur-und-rangerkurs-kenia-field-guide-level1-elefanten-natucate

Aktivi­täten während des Field Guide-Kurses

Der Kurs verfolgt stets eine feste Tagesstruktur, obschon die Aktivitäten letzten Endes immer vom Wetter, der Jahreszeit und anderen nicht beeinflussbaren Umständen abhängig sind. Im Allgemeinen soll den Teilnehmern ein ausgewogenes Verhältnis zwischen theoretischen Einheiten und praktischer Ausbildung geboten werden.

natur-und-rangerkurs-kenia-field-guide-level1-tracking-natucate

Den überwiegenden Teil der Kurszeit verbringen Du und Deine Teammitglieder in der Wildnis der Masai Mara, um dort unter Anleitung eines erfahrenen Kursleiters essentielles Guide-Wissen zu erwerben. Für gewöhnlich brecht ihr in den frühen Morgenstunden auf den ersten Game Walk oder Game Drive auf, kehrt am Vormittag zum Camp zurück und macht Euch am Nachmittag erneut auf den Weg in den Busch. Theorieunterricht im Klassenzimmer Eures Camps ergänzt die Praxisstunden in der kenianischen Savanne.

natur-und-rangerkurs-kenia-field-guide-level1-game-drive-natucate

Themenbereiche, mit denen ihr Euch während des Field Guide-Trainings eingehend auseinandersetzt, umfassen unter anderem Geologie, Ökologie, Pflanzenkunde, Astronomie, Wetter und Klima, Tierverhalten, Tierklassen und Taxonomie bis hin zu Spurenlesen, Safariführung, Gästeinteraktion und Naturschutzmanagement. Auch wird Euch ein umfassender Einblick in die Problematik des Human-Wildlife-Konflikts gewährt.

natur-und-rangerkurs-kenia-field-guide-level1-mara-camp-unterricht-natucate

Euer neu erworbenes Wissen wird im Rahmen regelmäßiger Zwischentests sowie einer finalen Abschlussprüfung auf die Probe gestellt. Meisterst Du diese erfolgreich, erhältst Du folgende Qualifikationen:

  • den FGASA Apprentice Field Guide (ehemals Field Guide Level 1),
  • NQR Level 2 (CATHSSETA Nature Site Guide),
  • Wilderness First Aid
natur-und-rangerkurs-kenia-field-guide-level1-mara-camp-unterkunft-natucate

Unter­kunft als Field Guide-Student

Während Deiner Zeit als Field Guide-Student in Kenia lebst Du im Mara Trainingscenter inmitten der atemberaubenden Masai Mara und in unmittelbarer Nähe zum Mara River. Dort wirst Du zusammen mit Deinen Mitstudenten in Doppel- bzw. Mehrbettzimmern untergebracht und teilst Dir mit ihnen gemeinschaftliche Sanitäranlagen. Du erhältst drei bis vier tägliche Mahlzeiten, einschließlich Wasser, Tee und Kaffee.

natur-und-rangerkurs-kenia-field-guide-level1-mara-camp-unterkunft-bett-natucate

Generell steht im Camp kein Strom zur Verfügung; bei Bedarf wird dieser jedoch durch einen Generator erzeugt. Im Notfall werden Satellitentelefone aus dem Lager genutzt, da der Handyempfang grundsätzlich sehr eingeschränkt bis kaum vorhanden ist. Dein Zelt ist mit Matratze, Kissen und Decke ausgestattet. Nichtsdestotrotz ist das Mitführen eines Schlafsacks generell notwendig. Das Camp verfügt ferner über ein Klassenzimmer sowie einen Essbereich.

natur-und-rangerkurs-kenia-field-guide-level1-mara-camp-speiseraum-natucate

Freizeit während des Guide-Kurses

Zeit für eigene Aktivitäten findest Du in der Regel nach dem Mittag- wie auch nach dem Abendessen. Auch wirst Du im Laufe des Kurses immer wieder einzelne freie Tage haben. Deine freie Zeit kannst Du für einen Mittagsschlaf, zum Lernen oder zum Austausch mit den anderen Teilnehmern nutzen. Die Abendstunden werden meist in gemeinsamer Runde am Lagerfeuer verbracht.

Erfahre, was andere mit uns erlebt haben.

erfahrungsberichte-rangerkurse-field-guide-level-1-tom-chamaeleon
erfahrungsberichte-rangerkurse-field-guide-level-1-tom-leopard
Erfahrungsbericht Field Guide Level 1 Südliches Afrika – Tom

“Falls du die Möglichkeit hast, dich für die Field Guide Level 1-Ausbildung anzumelden, kann ich dir nur empfehlen das zu tun. Du wirst es nicht bereuen (...)”

Hier geht's zum Bericht
erfahrungsberichte-rangerkurs-field-guide-level-1-suedafrika-marilen-game-drive-natucate
erfahrungsberichte-rangerkurs-field-guide-level-1-suedafrika-marilen-team-natucate
Erfahrungsbericht Field Guide Level 1 Südafrika – Marilen

“Meine Erwartungen wurden übertroffen!”

Hier geht's zum Bericht
erfahrungsberichte-rangerkurse-field-guide-level-1-kea-maennlicher-loewe
erfahrungsberichte-rangerkurse-field-guide-level-1-kea-nashorn
Erfahrungsbericht Field Guide Level 1 Südafrika – Kea

“Die Zeit in Pridelands war für mich ein absoluter Traum und ein großes Abenteuer. Das Camp liegt direkt an einem Wasserloch (...). Die Momente, die wir im Camp mit den Tieren erlebt haben, waren unglaublich!”

Hier geht's zum Bericht
erfahrungsberichte-rangerkurse-suedafrika-field-guide-level-1-carina-wasserbock-natucate
erfahrungsberichte-rangerkurse-suedafrika-field-guide-level-1-carina-savanne-natucate
Erfahrungsbericht Field Guide Level 1 Afrika – Carina

“Vielen Dank für die tolle Vorbereitung und die fortwährende Verfügbarkeit bei Fragen!!!”

Hier geht's zum Bericht
  • reiseorte-kenia-camp-mara-zelt-natucate
    1. Camp Mara

    Am Rande des Mara-Flusses im Westen von Kenia befindet sich das Camp Mara. Es entwickelte sich aus formlosen Gemeinschaftstreffen, abgehalten unter einem Akazienbaum im Enonkishu Schutzgebiet in der Masai Mara. Umgeben von kleinen Gemeinden der Massai und hervorragenden Wildlifegebieten, bietet es den Kursteilnehmern eine ideale Basis, um sowohl die eindrucksvolle Natur als auch die Einwohner der Masai Mara kennenzulernen. Hier – im Osten des afrikanischen Kontinents – verbringst Du eine lehrreiche Zeit im Einklang mit der Natur und gewinnst einen Einblick in das Zusammenleben ebenso wie in den Human-Wildlife-Konflikt zwischen Viehhütern und Bauern und den beheimateten Wildtieren.

    Erfahre mehr

Hinter­grund des Field Guide-Kurses in Kenia

Die Masai Mara ist ein Ort von magischer Schönheit und unglaublicher Artenvielfalt. Alle Vertreter der Big Five – Löwe, Leopard, Elefant, Büffel und Spitzmaulnashorn – teilen sich hier mit Gnus, Zebras, Giraffen, Hyänen, Geparden, Thomson-Gazellen, Schakalen, Nilpferden, Krokodilen und unzähligen weiteren Tieren ihren Lebensraum.

Während ihrer 55-tägigen Ausbildung haben Studenten des Mara Field Guide-Kurses die Möglichkeit, dieser sagenhaften Wildnis so nah zu kommen, wie es nur wenigen vergönnt ist. Durch das Kennenlernen von gleich drei verschiedenen Conservancies werden sie mit unterschiedlichsten Biomen und biologischen Elementen vertraut gemacht und erhalten durch Anleitung erfahrener Ranger eine fundierte Bildungsbasis für ihren weiteren Karriereweg im Wildlife-, Lodge- oder Naturschutz-Sektor. Ansässige Gemeinden ermöglichen es den Kursteilnehmern darüber hinaus, einen tiefergehenden Einblick in die Thematik des Human-Wildlife-Konflikts und damit die Kohabitation von Mensch und Wildtier zu erlangen.

Auch für diejenigen, die nicht zwingend eine berufliche Zukunft im Safari Business planen, erweist sich der Kurs als bereichernde Auszeit in der Natur – als unvergessliches Abenteuer für alle, die Natur und Wildlife lieben und nach persönlicher Weiterentwicklung streben.

#

Nachhaltig reisen ist uns eine Herzens­an­ge­le­gen­heit

Unterstützung sinnvoller Natur- und Artenschutzprojekte durch individuelle Abenteuer in der Wildnis – unser Anspruch, unsere Werte, unser Service.

Weitere Abenteuer entdecken