Praktika Krankheitsökologie Primaten in Peru

Fachpraktikum im Bereich Kommunale Krankheitsökologie

Auslandspraktikum im Amazonas-Regenwald

Entdecke den Amazonas-Regenwald in Peru und bilde Dich vor einer einmaligen Kulisse fachlich wie auch persönlich weiter. In diesem Praktikum spürst Du Primatenarten und -gruppen auf, beobachtest ihre Verhaltensweisen, machst Probenentnahmen zu Erkenntnissen über den Gesundheitszustand der Tiere und pflegst die gewonnenen Daten in eine Datenbank ein. Erfahrene Wissenschaftler stehen Dir und Deinem Team dabei stets zur Seite und vermitteln Euch wertvolles Theorie- und Praxiswissen. Dieses Praktikum ermöglicht allen Naturbegeisterten, internationale Praxiserfahrungen zu sammeln und den südamerikanischen Regenwald hautnah zu erkunden.

Peru ist nach Brasilien und Argentinien das drittgrößte Land Südamerikas. Es grenzt im Westen an den Pazifik, im Norden an Kolumbien und Ecuador, im Osten an Brasilien und im Süden an Bolivien und Chile. Durch seine landschaftliche Vielfalt ist Peru ein beliebtes Reiseland für Abenteuerurlauber und Naturliebhaber. Die Anden, die sich Perus Westküste entlang ziehen, gelten als das höchste und längste Gebirge der Erde außerhalb Asiens. Sie bieten eine einzigartige Berglandschaft, bei der jeder Trekking-Freund auf seine Kosten kommt. Daneben zeichnet sich Peru durch seinen dichten Regenwald im Osten des Landes aus, der Teil des Amazonas ist. Dieses Gebiet gilt vor allem wegen seiner vielen endemischen Tier- und Pflanzenarten als Biodiversitäts-Hotspot. Insbesondere die Avifauna (Vogelwelt) ist eine der reichhaltigsten der Welt. Mit über 1800 Arten leben hier mehr Vögel als in Europa und Nordamerika zusammen. Doch auch Insekten, Reptilien und Säugetieren sind hier reichlich vertreten und machen Peru zu einem absoluten Muss für alle Südamerika-Reisenden.

    Leistungen Praktikum in Peru

    Im Preis enthalten

    • Platzierung im Praktikum
    • Verpflegung während des Praktikums
    • Unterstützung bei der Reiseplanung
    • Forschungsspezifische Ausrüstung
    • Hilfe bei der Auswahl der Reiseversicherung
    • Vorlesungen
    • Hilfe bei der Flugbuchung
    • Exkursionen
    • Informationsmaterial vor Abreise
    • Englischsprachige Praktikumsleitung durch erfahrene Fachkräfte
    • Flughafentransfer
    • Abschlusszertifikat
    • Unterkunft während des Praktikums
    • 24/7-Support während des Praktikums

    Nicht im Preis enthalten

    • Hin- und Rückflug nach/von Puerto Maldonado
    • Mahlzeiten in Puerto Maldonado
    • Reiseversicherungen
    • Persönliche Ausgaben und fakultative Ausflüge
    • Ggf. Gebühren für ein Visum

    Peru

    StartterminDauerPreisNATUCATE-ID I.PER-001
    4 Wochen 1.900 €

    Alle angegebenen Preise in EUR sind als Richtwerte zu verstehen. Aufgrund der Kursschwankungen werden alle Preise bei Anfrage in EUR berechnet.

    Buchungshinweis : Deine Buchung bei NATUCATE erfolgt nach deutschem Reiserecht. Dies umfasst auch den Erhalt eines Reise-Sicherungsscheins.

    Anforderungen

    Das musst Du beachten

    Alle Teilnehmer müssen zum Zeitpunkt des Programmstarts mindestens 18 Jahre alt sein und gute Englischkenntnisse besitzen. Du musst kein eingeschriebener Student eines entsprechenden Studienfachs sein, um als Praktikant mitwirken zu können. Auch vorherige Praxis- bzw. Forschungserfahrung ist keine Voraussetzung, stellt jedoch einen Pluspunkt dar. Viel mehr zählt hingegen ein starkes Interesse in den Bereichen Zoologie, Biologie und Anthropologie sowie Flexibilität, Ausdauer und die Bereitschaft, den Tag bereits in den frühen Morgenstunden zu beginnen. Auch sollten die Teilnehmer keine Scheu vor dem Einsatz im Dschungel sowie dem Umgang mit Insekten und Reptilien zeigen. Da die tägliche Arbeit im Programm mit einigen Anstrengungen verbunden ist, wie beispielsweise langen Regenwaldwanderungen, müssen alle Teilnehmer über ausreichend körperliche Fitness verfügen. Eine weitere Bedingung für die Programmteilnahme ist das Einreichen zweier Empfehlungsschreiben sowie das Vorlegen eines Motivationsschreibens, in dem Du Deine Beweggründe zur Praktikumsteilnahme darlegst. Ferner benötigen wir Deinen Lebenslauf und führen ein englischsprachiges Bewerbungsinterview mit Dir durch.


    Dein Praktikum in Peru

    Nach Deiner Ankunft am Puerto Maldonado International Airport wirst Du von einem Mitarbeiter abgeholt und verbringst die erste Nacht in einem Hostel in der Stadt. Am nächsten Tag reist Du zu Deiner Unterkunft – eine Forschungsstation, gelegen im amazonischen Regenwald am Fuße der südlichen Anden Perus.

    Den Schwerpunkt dieses Programms bildet die Artenforschung. Zu den Aufgaben zählen hier insbesondere das Ermitteln von Primatenarten, das Verfolgen und Beobachten von Primatengruppen und das Sammeln und Sichern von Kotproben, die wichtige Erkenntnisse über DNA, Hormonhaushalt, Parasitenbefall und Ernährungsgewohnten eines Tieres liefern können. In Deiner Freizeit hast Du die Möglichkeit, spannende Aktivitäten zu unternehmen wie etwa das Aufspüren der ansässigen Anakonda im Palmenmoor von Pozo don Pedro oder das Beobachten gefährdeter Riesenotter im See Cocha Lobo.


    Praktikumsinhalte

    Praktikumsinhalte

    Die Themen, mit denen Du Dich während Deines Praktikums beschäftigen wirst, sind:

    • Methoden und Anwendungen im Natur- und Artenschutz sowie im Naturschutzmanagement
    • Die Herausforderungen des Natur- und Artenschutzes und das Management natürlicher Ressourcen unter Einbeziehung lokaler Gemeinden
    • Die biologische Vielfalt des Okavango Deltas und der umliegenden Ökosysteme
    • Erweiterte Methoden und Anwendungen der Feldforschung
    • Soziale Aspekte des Natur- und Artenschutzes als Wissenschaft

    Am Ende Deines Aufenthalts wirst Du um folgende Kenntnisse reicher sein:

    • Das Aufspüren von Primaten anhand von Bewegungen und Lauten sowie Telemetrie
    • Das Erforschen und Beobachten von Verhaltensweisen bekannter Individuen
    • Das Aufzeichnen von Daten in der Nahrungsökologie
    • Das Bestimmen des Geschlechts individueller Primaten
    • Das Sammeln von GPS-Daten über Artenbewegungen zur Erstellung einer Datenbank
    • Das Sammeln und Lagern von Kotproben verschiedener Primaten sowie die Teilnahme in weiteren Anwendungsbereichen wie Endokrinologie und Parasitenanalyse
    • Das Einpflegen von Proben- und Bewegungsinformationen in eine Datenbank zum Durchführen weiterer Analysen

    Unterkunft

    Deine Unterkunft in Peru

    Die Forschungsstation wird für Deine Zeit im Programm Dein Zuhause sein. Es gibt dort ein Labor, ein Klassenzimmer, eine Bibliothek, einen Speisesaal sowie zwei Schlafsäle, in denen die Teilnehmer des Programms untergebracht werden. Die Schlafsäle verfügen über Doppelstockbetten und Gemeinschaftsbäder. Während Deines Aufenthalts in der Forschungsstation wirst Du mit Frühstück, Mittagessen und Abendessen versorgt. Zwischen den Mahlzeiten werden zudem kleine Snacks angeboten.

    Das Nahrungsangebot ist verhältnismäßig ausgewogen, auch wenn frisches Gemüse nicht immer auf dem Speiseplan steht. Bitte informiere uns im Vorfeld, falls Du spezielle Ernährungswünsche hast (z. B. rein vegetarische Mahlzeiten). Auch nach Verlassen der Forschungsstation verbringst Du unter Umständen eine Nacht in Puerto Maldonado. Während Deines Hostelaufenthalts wird Dir das Frühstück gestellt, für Mittag- und Abendessen musst Du selbst aufkommen. Eine gute und sättigende Mahlzeit ist bereits für wenige Euro zu erhalten.

     

    Jeder, der ein Praktikum im Ausland leisten möchte, sollte sich auf bedeutend ungewohnte Lebensstandards in seinem Gastland einstellen. Wir weisen daher ausdrücklich darauf hin, dass eine gewisse Flexibilität und Anpassungsfähigkeit bezüglich der zur Verfügung gestellten Unterkünfte und Sanitäranlagen erforderlich ist. Diese sind äußerst einfach gehalten und – je nach Projekt – nicht mit europäischen Standards zu vergleichen. Die Ausstattung beschränkt sich nur auf das Notwendigste; eine Klimaanlage ist nicht vorhanden. Auch gelegentliche Strom- und Wasserausfälle sind je nach Gastland nichts Ungewöhnliches. Bei konkreten Fragen zu Deiner Unterkunft sprich uns bitte direkt an – Wir möchten Dich bestmöglich auf Deinen Auslandsaufenthalt vorbereiten und legen daher viel Wert darauf, Dich umfassend zu informieren.

    Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.