Wilderness Experience FAQ EcoQuest-Kurs in Kenya

Weiterbildungskurs im östlichen Afrika

Vor der Abreise

Brauche ich spezielle Voraussetzungen oder Fähigkeiten für die Teilnahme am Kurs?

Für die Teilnahme am Kurs musst Du mindestens 18 Jahre alt sein, Dich mit Deinem Team auf Englisch verständigen können und körperlich fit sein, da ihr täglich längere Wanderungen unternehmen werdet. Neben Deiner Motivation, Neues zu lernen und Deiner Begeisterung für die Natur brauchst Du sonst keine speziellen Vorkenntnisse oder Voraussetzungen. Jedes Land hat andere Anforderungen für ein Visum. Je nach Aufenthaltsdauer ist ein Touristenvisum nicht ausreichend. Informiere Dich vorher beim Auswärtigen Amt oder sprich das NATUCATE-Team direkt an.

Welche Leistungen sind im Preis enthalten?

Vorab beraten wir Dich bezüglich der Gestaltung Deiner Reise, sichern Deinen Platz im Kurs mit professionellen, erfahrenen Guides und helfen Dir bei Bedarf bei der Auswahl der passenden Reiseversicherung und Deines Fluges. Im Projekt werden Unterkunft und Verpflegung gestellt und auch Arbeitsmaterialien werden durch das Team vor Ort organisiert. Die Teilnehmer werden jederzeit mit Trinkwasser versorgt. Während des Kurses werden verschiedene Exkursionen, Pirschwanderungen und Pirschfahrten unternommen, die alle im Preis inkludiert sind.

Welche medizinischen Vorkehrungen sollte ich treffen und brauche ich eine Reiseversicherung?

Generell sind bei der direkten Einreise aus Deutschland keine speziellen Impfungen im Vorfeld notwendig. Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten und Mumps-Masern-Röteln sind im Allgemeinen empfehlenswerte Impfungen bei allen Reisen. Es ist ebenfalls ratsam, möglicherweise benötigte Medikamente aus Deutschland mitzunehmen, da die medizinische Versorgung vor Ort für spezielle Fälle nicht immer ausreicht. Des Weiteren sind Hepatitis A und bei längeren Aufenthalten gegebenenfalls auch Hepatitis B, Typhus und Tollwut in Betracht zu ziehen. Auch Infektionskrankheiten wie beispielsweise Malaria können in Kenia auftreten. Konsultiere vor Antritt Deiner Reise Deinen Arzt und lass Dich zu möglichen Gefahren und Schutzmöglichkeiten beraten. Zudem solltest Du Dich, beispielsweise beim Auswärtigen Amt, vorab über mögliche Reise- und Sicherheitshinweise informieren.

Muss ich eine bestimmte Ausrüstung mitbringen, was sollte ich einpacken?

Für das Projekt solltest Du Dich mit festem Schuhwerk und ausreichend Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnencreme) ausrüsten. Wir raten Dir außerdem Insektenspray einzupacken. Praktisch ist außerdem eine Kopflampe.

Anreise

Wie erfolgt die Anreise zum Zielort, muss ich diese selbst organisieren?

Du solltest einen Tag bevor vor Kursbeginn in Nairobi eintreffen. So kannst Du erst einmal in Ruhe ankommen und Dich von der Reise erholen, bevor Du am nächsten Tag in den Kurs startest. Übernachten wirst Du in einem Gästehaus, in dem Du auch die anderen Teilnehmer kennenlernen wirst. Am nächsten Tag werdet Ihr von den Mitarbeitern des Kurses dort abgeholt. Bei der Rückreise wirst Du außerdem wieder zurück nach Nairobi gebracht. Von hier aus kannst Du dann Deine Heim- oder Weiterreise antreten. Bei der Organisation Deiner Anreise zum Flughafen unterstützen wir Dich gerne, die endgültige Buchung musst Du allerdings eigenständig abwickeln.

Während des Kurses

Wie gestaltet sich der Ablauf des Kurses?

Nach einem kleinen gemeinsamen Frühstück am frühen Morgen startet Ihr gemeinsam auf eine Wanderung oder eine Pirschfahrt. Nach dieser ersten Aktivität gibt es am späteren Vormittag einen Brunch mit warmen Frühstück und Obst. Anschließend wird ein weiterer Ausflug unternommen, bevor alle Teilnehmer am Abend gemeinsam eine warme Mahlzeit einnehmen. Den Abend können die Teilnehmer nach Belieben ausklingen lassen.

Wie groß ist die Gruppe?

Im Camp ist Platz für bis zu 18 Personen in drei Doppel- und drei Mehrbettzimmern. Die Teilnehmerzahl ist somit auf 15 Personen begrenzt.

Leben vor Ort

Wie sieht die Unterkunft aus?

Zusammen mit den anderen Kursteilnehmern lebst Du in einem kenianischen Trainingscamp am Mara River. Es ist umgeben von kleinen Dörfern der Massai und Wildlife-Gebieten. Das Camp verfügt über drei gemütliche Doppelzimmer und drei weitere Zimmer mit Doppelstockbetten. Zu jedem Zimmer gehört ein Gemeinschaftsbad. Im Camp gibt es einen Gemeinschaftsraum in dem die Mahlzeiten eingenommen werden. Dieser Ort eignet sich auch zum Austausch mit anderen Teilnehmern und für einzelne theoretische Einheiten. Strom wird mithilfe von Solarinstallationen erzeugt; in jedem Zimmer sind Steckdosen. Im Camp gibt es zudem Handyempfang, wohingegen kein Wifi vorhanden ist.

Ist es möglich, mit einem Partner zusammen untergebracht zu werden?

Generell ist es immer möglich, mit einem Reisepartner gemeinsam untergebracht zu werden. Dies hängt aber von der aktuellen Zimmerbelegung vor Ort ab. Deswegen ist es wichtig, uns so früh wie möglich darüber in Kenntnis zu setzen, damit unsere Partnerorganisation und wir genügend Zeit für das Arrangement haben.

Werden Mahlzeiten organisiert oder muss ich eigenständig Lebensmittel kaufen und zubereiten?

Während Deiner Zeit im Camp wirst Du mit vier Mahlzeiten täglich versorgt, die ein Koch aus typisch lokalen Zutaten zubereitet.

Ist es möglich, vegetarische Mahlzeiten zu bekommen?

Bei vorheriger Ankündigung ist es möglich, sich im Camp vegetarisch zu ernähren.

Habe ich einen Ansprechpartner vor Ort?

Vor Ort steht Dir jederzeit ein Ansprechpartner bei Fragen und Problemen zur Seite. Darüber hinaus kannst Du Dich bei Bedarf ebenfalls an NATUCATE wenden.

Wie kann ich Kontakt in die Heimat aufnehmen?

Vor Ort gibt es teilweise Handyempfang, jedoch keinen Internetanschluss.

Wie ist das Klima vor Ort?

Das Klima in Masai Mara ist ganzjährig, angenehm warm mit kühleren Nächten. Das Gebiet in dem der Kurs stattfindet liegt zwischen 1500 und 1900 Metern über dem Meeresspiegel. Zwischen Oktober und März ist der Afrikanische Sommer. Hier sind die Temperaturen durchschnittlich etwas höher als im Winter zwischen Juni und August. In dieser Zeit können die Temperaturen nachts unter 10 Grad fallen.

Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.