Wilderness Experience Ranger-Kurse in Botswana

Mit NATUCATE Dein eigenes Abenteuer kreieren

Botswana

Botswana hat etwa 2 Mio. Einwohner und eine Fläche von knapp 600.000 km². Das halbtrockene Wüstenklima sorgt für Temperaturen bis 35°C im Sommer und 20°C im Winter. Nachts können die Temperaturen auf etwa 0°C fallen.

Der Natur- und Artenschutz im Land besitzt in Botswana einen hohen Stellenwert und wird im Rahmen verschiedener Schutzprojekte umgesetzt.

Botswana, das an Südafrika, Namibia, Sambia und Simbabwe grenzt, besticht durch seine einzigartigen Naturschönheiten und das Vorkommen einiger der seltensten Tierarten Afrikas, allen voran der „Big Five“. In Botswana liegen die weite Kalahari Wüste und das einzigartige Okavango Delta, das sowohl einen Nationalpark- wie auch einen UNESCO-Welterbestatus besitzt. Die atemberaubende Vielfalt der Flora und Fauna ist nicht nur für Biologen ein Erlebnis, sondern auch für jeden Abenteuerliebhaber, der die unberührte Natur sucht.

Camps Unsere Camps in Botswana

Mashatu Game Reserve

Mashatu Game Reserve

In Botswana steht Dir ein Reservat zur Ausübung Deiner Fortbildung zur Verfügung: das Mashatu Game Reserve, das als ein Teil des Tuli Northern Game Reserve Heimat wundervoller Lebewesen ist. Hier leben zahlreiche Tierarten, deren Verhalten Du ausführlich studieren kannst. Während Löwen und Elefanten zu den bekannteren Exemplaren gehören, erlebst Du hier auch unbekanntere Tierarten wie Mungos und Löffelhunde aus nächster Nähe und in freier Wildbahn.

Mehr Informationen zum Camp Mashatu findest Du hier


Camp Kwapa

Das Okavango Delta, das im botswanischen North West District gelegene Binnendelta des Okavango Rivers, weist eine Größe von über 20.000 km² auf und lässt sich als wahres Labyrinth aus Lagunen, Seen und versteckten Wasserstraßen beschreiben. Als eine Oase inmitten der riesigen Kalahari-Wüste, stellt das Delta einen Magnet für die unzähligen Tiere dar, die auf die lebensnotwendigen Gewässer angewiesen sind. Im Süden des Deltas, in unmittelbarer Nähe zum Qwapa River, befindet sich das Trainingscamp Kwapa. Das private Schutzgebiet, in welchem das Camp liegt, eignet sich hervorragend für atemberaubende Wildlife-Sichtungen – so können mit etwas Glück nicht nur die „Big Five“, sondern ebenso Geparden, Wildhunde, Nilpferde, Giraffen, Zebras, Warzenschweine, Impalas und viele weitere Tiere beobachtet werden. Die Region beeindruckt zudem mit einer Vielfalt an unterschiedlichen Lebensräumen, wie Savannen, Mopanewäldern, Gras- und Sumpflandschaften, Feuchtbiotopen, Lagunen und kleinen Flüssen. Ein Ort, der eine exklusive Weiterbildung inmitten unberührter Wildnis ermöglicht – ein Ort, den man gewiss nie mehr vergisst.

Mehr Informationen zum Camp Kwapa findest Du hier

Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.