safari-suedafrika-wilderness-explorer-sonnenschein-natucate

Deine Reise im Überblick

Highlights

  • Lerne vier verschie­dene Wildtier­ge­biete Südafrikas kennen
  • Durch­streife unter anderem den weltbe­kannten Krüger Natio­nal­park
  • Entdecke die Tierwelt Südafrikas zu Fuß und auf klassi­schen Pirsch­fahrten
  • Genieße den Komfort und die Atmosphäre authen­ti­scher Safari­camps
  • Nimm teil an einem Wilder­ness Trail und nächtige unter Afrikas Sternen­zelt
  • Ein beson­deres Extra: ein privater Guide wird stets an Deiner Seite sein

Orte

reiseorte-suedafrika-kruger-nationalpark-pflanzen-natucate
Krüger Natio­nal­park
reiseorte-suedafrika-hutwini-trails-camp-natucate
Hutwini Trails Camp
reiseorte-suedafrika-mabalingwe-nature-reserve-loewe-natucate
Mabalingwe Natur­re­servat
reiseorte-suedafrika-itaga-private-game-lodge-natucate
Itaga Private Game Lodge
reiseorte-suedafrika-marakele-nationalpark-tiere-natucate
Marakele Natio­nal­park
reiseorte-suedafrika-elephant-camp-natucate
Elephant Camp
reiseorte-suedafrika-madikwe-wildreservat-sonnenuntergang-natucate
Madikwe Wildre­servat
reiseorte-suedafrika-mosethla-bush-camp-natucate
Mosetlha Bush Camp

Bereit für Dein Abenteuer?

Wenn Du mehr über Termine und Preise zu dieser Reise erfahren möchtest, beraten wir Dich gerne. Hinterlasse uns einfach eine Nachricht und wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Daniel

E-Mail schreiben

Daniel, Dein Reiseberater für das Südliche Afrika

Du möchtest mehr über diese Reise erfahren? Dann melde Dich bei mir! Unser Service endet nicht bei Abreise: Ich nehme mir Zeit für Deine Fragen und biete Dir umfassende Unterstützung vor, während und nach Deinem Auslandsaufenthalt.

safari-suedafrika-wilderness-explorer-elefanten-junges-natucate
safari-suedafrika-wilderness-explorer-elefanten-sighting-natucate
safari-suedafrika-wilderness-explorer-gepard-natucate
safari-suedafrika-wilderness-explorer-kudus-im-wasser-natucate
safari-suedafrika-wilderness-explorer-loewe-perspektive-natucate
safari-suedafrika-wilderness-explorer-gabelschwanz-racke-natucate
safari-suedafrika-wilderness-explorer-loewe-natucate
safari-suedafrika-wilderness-explorer-sonnenschein-natucate
safari-suedafrika-wilderness-explorer-sternenhimmel-winter-natucate
#

Auf Safari in Südafrika

Auf dieser zwölftägigen Safari erlebst Du im Rahmen täglicher Pirschfahrten, Buschwanderungen und eines abenteuerlichen Wilderness Trails die Landschaften und Artenvielfalt von vier beeindruckenden Wildtiergebieten in Südafrika. Immer dabei: Dein ganz privater Guide.

safari-suedafrika-wilderness-explorer-strasse-natucate

Ankunft und Orien­tie­rung in Südafrika

Ihr fliegt zunächst zum O.R. Tambo International Airport in Johannesburg, wo Ihr von Eurem Guide begrüßt und abgeholt werdet. Dieser fährt mit Euch im Anschluss nach Polokwane, wo Ihr die erste Nacht verbringt. Am nächsten Morgen, nach dem Frühstück, tretet Ihr den Weg zu Eurem ersten Wildnisziel an: die Makuleke-Konzession im atemberaubenden Krüger-Nationalpark.

safari-suedafrika-wilderness-explorer-leopard-natucate

Aktivi­täten während der Safari-Reise im südlichen Afrika

Eine Aktivität am Morgen und eine Aktivität am Nachmittag bilden in der Regel einen typischen Safaritag. In diesem Fall handelt es sich um eine Pirschfahrt im offenen Geländewagen oder eine Wanderung durch die wilde Natur der Region – immer in Begleitung Eures privaten Guides.

Da die meisten Tiere in den frühen Morgenstunden am aktivsten sind und somit die Chancen auf faszinierende Sichtungen am größten sind, macht Ihr Euch mit Eurem Guide bereits bei Sonnenaufgang auf den Weg in den Busch. Während einer Pirschfahrt oder Walking Safari führt Euch Euer privater Guide durch die wunderschönen Naturlandschaften des Krüger Nationalparks, Mabalingwe Naturreservats, Marakele Nationalpark und Madikwe Wildreservats, die allesamt durch eine reiche Tierwelt beeindrucken.

safari-suedafrika-wilderness-explorer-loewe-natucate

Mit etwas Glück kreuzen Tiere wie die Big Five – Löwen, Elefanten, Leoparden, Büffel und Nashörner – sowie Giraffen, Nilpferde, Antilopen und möglicherweise sogar Wildhunde Euren Weg. Und auch die faszinierende Flora sowie die exotische Vogelwelt Südafrikas werden gewiss für Staunen sorgen.

Kurz vor dem Einsatzen der Mittagshitze bringt Euch Euer Guide zurück zur Unterkunft. Hier genießt Ihr ein stärkendes Mittagessen und sammelt neue Energie während der anschließenden Siesta. Am Nachmittag, nach etwas Kaffee und Tee, taucht Ihr erneut in die spektakuläre Wildnis des südlichen Afrikas ein. Nach sicherlich weiteren atemberaubenden Tierbeobachtungen kehrt Ihr abends zu Eurer Unterkunft zurück und genießt ein reichhaltiges Abendessen. Im Licht des Lagerfeuers und umgeben von den nächtlichen Geräuschen des südafrikanischen Buschs lasst Ihr den Tag schließlich ausklingen.

safari-suedafrika-wilderness-explorer-impala-natucate

Unter­brin­gung während der Safari

Die allererste Station der Reise ist das Africa Roots Guest House in Polokwane. Hier verbringt Ihr eine Nacht auf dem Weg von Johannesburg zum Krüger Nationalpark. In dieser typischen B&B-Unterkunft werdet Ihr in einem geräumigen, komfortablen Doppelzimmer untergebracht, das Zugang zu einem eigenen Badezimmer hat. Das Gästehaus verfügt weiterhin über einen Essbereich, eine kleine Lounge sowie einen Garten mit Swimmingpool. Die letzte Nacht der Reise hingegen verbringst Du in der Regel im Holiday Inn Johannesburg Airport, einem äußerst komfortablen und sehr gut ausgestatteten Hotel nahe dem internationalen Flughafens O.R. Tambo. Auch hier werdet Ihr in einem geräumigen Doppelzimmer mit eigenem Badezimmer untergebracht.

safari-suedafrika-wilderness-explorer-hutwini-trails-camp-natucate

Das saisonale Hutwini Trails Camp liegt in der Nähe des Luvuvhu-Flusses in einem der wildesten Teile des atemberaubenden Krüger Nationalparks. Gäste werden in rustikalen Safarizelten untergebracht, die Zugang zu ihrem eigenen Buschbadezimmer haben – das heißt, ohne Dach und mit einer typischen Eimerdusche ausgestattet. Im Camp finden die Gäste auch einen kleinen Aufenthalts- und Essbereich sowie einen gemeinsamen Lagerfeuerplatz. Handwäsche und das Laden von elektronischen Geräten sind möglich. Das Lager ist uneingezäunt und perfekt in die Natur integriert – ein einzigartiges Wildniserlebnis ist hier gewiss.

safari-suedafrika-wilderness-explorer-itaga-private-game-lodge-natucate

In den malerischen Waterberg Mountains in der Nähe von Bela Bela gelegen, beherbergt die Itaga Private Game Lodge ihre Gäste in geräumigen, klimatisierten Safari-Chalets, die mit einem eigenen Badezimmer verbunden und in der Regel mit einer Außendusche ausgestattet sind. Die Chalets verfügen zudem über eine eigene Terrasse mit komfortablen Sitzmöglichkeiten. Das Laden von elektronischen Geräten ist möglich. Der Hauptbereich der Lodge umfasst eine Lounge, einen Essbereich, eine Cocktailbar mit Aussichtsplattform, einen Swimmingpool und einen Souvenirshop.

safari-suedafrika-wilderness-explorer-elephant-camp-natucate

Das private Elephant Camp befindet sich in Marataba, einem Teil des wunderschönen Marakele Nationalparks. Der zentrale Essbereich des Camps, in dem die Gäste ihre Mahlzeiten gemeinsam genießen, bietet direkten Ausblick auf ein Wasserloch, das häufig von Wildtieren wie Elefanten, Geparden oder verschiedenen Vögeln besucht wird. In Marataba werden die Gäste in geräumigen und sehr komfortablen Safarizelten untergebracht. Alle Zelte haben ein eigenes offenes Badezimmer, eine Veranda und Ladestationen. Darüber hinaus bietet das Elephant Camp einen Wäscheservice an.

safari-suedafrika-wilderness-explorer-mosethla-bush-camp-natucate

Eingebettet in das Herz des Big 5-Madikwe Game Reserve finden Gäste das uneingezäunte Mosetlha Bush Camp, das ein intimes und rustikales Safari-Erlebnis bietet. In dieser umweltfreundlichen Lodge übernachtet Ihr in erhöhten Holzhütten, die um den zentralen Lagerfeuerplatz errichtet wurden. Bäder sind nicht ensuite, bieten aber nichtsdestotrotz ausreichend Privatsphäre. Eine begrenzte Handwäsche ist möglich. Einfachheit und Authentizität zeichnen dieses Camp aus – daher gibt es weder fließendes Wasser noch Strom. Ein unvergessliches und wildes Safari-Erlebnis ist hier garantiert!

safari-suedafrika-wilderness-explorer-fever-tree-forest-natucate

Freizeit als Safari-Gast in Südafrika

Jeden Tag nach dem Mittagessen findet eine Siesta statt, die einige Stunden bis zum frühen Nachmittag dauert. Safari-Gäste können diese Zeit zum Entspannen nutzen. Nach dem Abendessen bleibt ebenfalls Zeit für eigene Aktivitäten. Ein Buch lesen, am Lagerfeuer sitzen oder einfach die Landschaft in und um das Safaricamp genießen, sind typische Möglichkeiten, die Freizeit zu verbringen.

Erfahre, was andere mit uns erlebt haben.

erfahrungsberichte-rangerkurse-suedafrika-field-guide-level-1-tobias-game-driv-field-obs-natucate
erfahrungsberichte-rangerkurse-suedafrika-field-guide-level-1-tobias-loewen-natucate
Erfahrungsbericht Field Guide Level 1 Afrika – Tobias

“Nach einer kleinen Stärkung machten wir uns auf den Weg zu unserer ersten Pirschfahrt. Für mich war es das allererste Mal im afrikanischen Busch und ich habe mich sofort in ihn verliebt.”

Hier geht's zum Bericht
erfahrungsberichte-rangerkurse-suedafrika-professional-field-guide-marc-aurel-nashoerner-natucate
erfahrungsberichte-rangerkurse-suedafrika-professional-field-guide-marc-aurel-geparden-natucate
Erfahrungsbericht Rangerkurs Afrika – Marc Aurel

“Die Erfahrungen, die man sammeln kann, sind einmalig – insbesondere, wenn man zu Fuß unterwegs ist.”

Hier geht's zum Bericht
erfahrungsberichte-naturreise-afrika-private-wilderness-experience-rene-selfie-aussicht-natucate
erfahrungsberichte-naturreise-afrika-private-wilderness-experience-rene-zebras-natucate
Erfahrungsbericht Private Wilderness Experience Afrika – René

“Jeder hat sich persönlich sehr ins Zeug gelegt, um aus unserer Experience das Beste rauszuholen. Ehrlicher Enthusiasmus vom Team. Sehr Warmherzig. Toll.”

Hier geht's zum Bericht
erfahrungsberichte-naturreise-suedafrika-ecoquest-wynne-sleepout-natucate
erfahrungsberichte-naturreise-suedafrika-ecoquest-wynne-bueffel-natucate
Erfahrungsbericht EcoQuest Südafrika – Wynne

“Das gesamte Erlebnis war spektakulär und ich würde sogar sagen, lebensverändernd. [...] Die Tatsache, dass ich die Schreie von Hyänen und die unaufhörlichen Rufe von Vögeln beim Schlafen oder Aufwachen hören konnte, war auch etwas, das sich sehr real und kostbar anfühlte und mich daran erinnerte, wie authentisch die Umgebung war, in der ich mich befand.”

Hier geht's zum Bericht
  • reiseorte-suedafrika-kruger-nationalpark-pflanzen-natucate
    1. Krüger Nationalpark

    Der weltberühmte Krüger Nationalpark liegt im nordöstlichen Teil Südafrikas und ist eines der größten Wildschutzgebiete auf dem afrikanischen Kontinent. Besucher des Parks haben die Möglichkeit, eine immense Artenvielfalt zu bewundern, einschließlich aller Vertreter der faszinierenden "Big 5": Löwe, Leopard, Nashorn, Elefant und Büffel. Ferner ist das knapp 20.000 km² umfassende Schutzgebiet als echtes Vogelparadies bekannt und stellt unter anderem die Heimat von diversen Geier-, Adler- und Storcharten dar.

    Landschaftlich ist der Krüger Nationalpark geprägt von Bergen, Buschsavannen und Tropenwäldern. Und auch historische Attraktionen begeistern, wie etwa die prähistorischen Siedlungen von Masorini und Thulamela. Ein Besuch des an Vielfalt kaum zu überbietenden Areals ist für alle Wildlife- und Naturbegeisterten gewiss ein absolutes Muss.

    Erfahre mehr

  • reiseorte-suedafrika-hutwini-trails-camp-natucate
    2. Hutwini Trails Camp

    Hutwini Trails Camp ist ein saisonales Buschcamp und liegt in der Nähe des Luvuvhu Rivers in einem der wildesten Teile des atemberaubenden Krüger Nationalparks. Die Gäste werden in rustikalen Safarizelten untergebracht, die an ihr eigenes Buschbadezimmer angeschlossen sind – das heißt: kein Dach und mit einer typischen Eimerdusche ausgestattet.
    Das Camp ist uneingezäunt und perfekt in die Natur integriert – in einzigartiges Wildniserlebnis ist garantiert. Als Teil der täglichen Wanderungen und Fahrten können die Gäste die Vielfalt der Tierwelt erkunden, die der Krüger Nationalpark zu bieten hat, einschließlich der faszinierenden Big Five.

  • reiseorte-suedafrika-mabalingwe-nature-reserve-loewe-natucate
    3. Mabalingwe Naturreservat

    Das Mabalingwe Nature Reserve liegt im Süden der südafrikanischen Provinz Limpopo. Mit einer Gesamtfläche von knapp 120 km² gehört das malariafreie Reservat zu den kleineren des Landes, jedoch wimmelt es förmlich von Tieren. Außerdem bietet das Schutzgebiet zahlreiche Aktivitäten für Kinder und Familien, weshalb es auch bei Einheimischen eine beliebte Destination für den Familienurlaub ist.

    Die knapp 120.000 Hektar sind größtenteils von subtropischen Wäldern und Buschländern überzogen, auch Felsformationen und Grasländer kommen vor. Während Mabalingwe früher als Wildtierfarm für Impalas und Kudus genutzt wurde, beheimatet das Schutzreservat heute mehr als 36 Säugetierarten. Zu den Highlights gehören die Big Five, Nilpferde, Giraffen, Hyänen und Rappenantilopen, um nur einige zu nennen.

    Erfahre mehr

  • reiseorte-suedafrika-itaga-private-game-lodge-natucate
    4. Itaga Private Game Lodge

    Die Itaga Private Game Lodge befindet sich im größeren Mabalingwe Nature Reserve im Schatten der Waterberg Mountains und bietet luxuriöse Unterkünfte in acht geschmackvoll eingerichteten, klimatisierten Safarihütten. Jedes Chalet hat Zugang zu seinem eigenen Badezimmer sowie zu einer kleinen Veranda. Weitere Einrichtungen, die die Gäste von Itaga genießen können, sind eine Lounge, eine Cocktailbar, ein kleiner Kuriositätenshop und ein Swimmingpool.
    Verschiedene Aktivitäten ermöglichen es den Gästen, in die Wildnis des Naturparks Mabalingwe einzutauchen und vielfältige Landschaften ebenso wie unzählige Wildtiere zu entdecken.

  • reiseorte-suedafrika-marakele-nationalpark-tiere-natucate
    5. Marakele Nationalpark

    Entdecke die atemberaubende Landschaft des Marakele Nationalparks! Der Park liegt fern von den touristischen Destinationen Südafrikas, wodurch ein besonders unberührtes und exklusives Abenteuer auf Besucher wartet. Das malariafreie Schutzgebiet gehört außerdem zu den besten Orten, um Kapgeier zu beobachten. Der Nationalpark beherbergt die größte Kolonie der seltenen Geierart.

    Marakele liegt im Südwesten der Provinz Limpopo im Waterberg Biosphere Reserve. Seit über 24 Jahren werden im ca. 670 km² großen Schutzgebiet unter anderem die Big Five sowie Wildhunde, Giraffen und seltene Vogelarten geschützt. Auch kulturell ist Marakele interessant – viele Überbleibsel der Eisenzeit können im Park entdeckt werden.

    Erfahre mehr

  • reiseorte-suedafrika-elephant-camp-natucate
    6. Elephant Camp

    Die Gäste des Elephant Camps können sich auf eine wunderbare Kombination aus Luxus und wilder Natur freuen. Im wunderschönen Marataba direkt an einem kleinen Wasserloch gelegen, können wilde Tiere direkt vom Essbereich des Lagers aus beobachtet werden. Die Gäste werden in komfortablen, geräumigen Safarizelten untergebracht, die alle mit einem offenen Buschbadezimmer und einer eigenen Veranda ausgestattet sind.

    Tägliche Pirschfahrten und Walking Safaris zusammen mit einem erfahrenen Guide ermöglichen es den Besuchern, die reiche Flora und Fauna der Region zu erkunden – zu der auch die faszinierenden Big Five gehören.

  • reiseorte-suedafrika-madikwe-wildreservat-sonnenuntergang-natucate
    7. Madikwe Wildreservat

    Das Madikwe Wildreservat gehört zu den jüngsten Wildtierreservaten Südafrikas. Mit einer Fläche von etwa 75.000 Hektar zählt es zudem zu den größten des Landes. Das malariafreie Schutzgebiet, das überwiegend aus Grasländern und Hügeln besteht, besitzt eine unglaubliche Artenvielfalt. Neben den berühmten Big Five gibt es außerdem seltene Schabrackenhyänen, Erdwölfe und Wildhunde sowie hunderte Vogelarten zu sehen.

    Im Jahr 1991 wurde das Reservat am Ufer des Madikwe Flusses in der Nord-West-Provinz gegründet. In den darauffolgenden Jahren begann die Ansiedlung vieler Herdentiere wie Büffel und Elefanten von umliegenden Gebieten. Diese etablierten sich trotz Herausforderungen wie Dürre mit großem Erfolg. Etwas später folgte dann die Einführung von Raubkatzen wie Geparden und Löwen. Inzwischen besteht ein gesundes Ökosystem mit Säugetierzahlen von über 10.000 Individuen.

    Erfahre mehr

  • reiseorte-suedafrika-mosethla-bush-camp-natucate
    8. Mosetlha Bush Camp

    Das Mosetlha Bush Camp liegt im Herzen des Madikwe Game Reserves und ist bekannt für exklusive und private Begegnungen in der Wildnis. Das umweltfreundliche Camp ist nicht umzäunt und bietet Platz für maximal 16 Gäste. Diese werden in erhöhten Holzhütten im Safari-Stil untergebracht, die inmitten des Madikwe Bushvelds um einen gemeinsamen Lagerfeuerplatz angeordnet sind. Umzäunte Sanitäranlagen befinden sich in unmittelbarer Nähe zu den Gästeunterkünften.
    Erfahrene Guides führen die Gäste auf täglichen Pirschfahrten und -wanderungen in den Busch, um die Big Five, die seltenen und gefährdeten Wildhunde, Geparden und eine große Vielfalt an anderen Wildtierarten zu entdecken.

Hinter­grund der Safari­reise in Südafrika

Wildtiergebiete Südafrikas mit Eurem eigenen privaten Guide! Mit dem Krüger Nationalpark, dem Mabalingwe Naturreservat, dem Marakele Nationalpark und dem Madikwe Wildreservat werdet Ihr im Rahmen täglicher Pirschfahrten und Buschwanderungen Zeuge beeindruckender Big Five-Regionen. Authentische Safari-Camps, eingebettet in das Herz der südafrikanischen Wildnis, tragen zu Eurem perfekten Afrika-Erlebnis bei. Abgerundet wird Euer Abenteuer durch einen zwei Nächte dauernden Wilderness Trails, der es Euch ermöglicht, Euch voll und ganz auf die wilde Natur des Landes zu besinnen, ausgestattet mit nichts weiter als Eurem Schlafsack! Die Wilderness Explorer-Safari bietet die perfekte Kombination aus Wildnisabenteuer, Wildlife-Erkundung und Hiking Trip.

#

Nachhaltig reisen ist uns eine Herzens­an­ge­le­gen­heit

Unterstützung sinnvoller Natur- und Artenschutzprojekte durch individuelle Abenteuer in der Wildnis – unser Anspruch, unsere Werte, unser Service.

Weitere Abenteuer entdecken