Wilderness Experience Genomforschung in Peru

Forschungskurs im Amazonas-Regenwald

Forschungkurs im Regenwald Perus

Erweitere als Teilnehmer dieser faszinierenden Wilderness Experience in Peru Dein Wissen im Bereich der Genetik und komme der Natur des Amazonas-Regenwalds ganz besonders nah. Das Forschungsfeld der Genetik revolutioniert die biologische Forschung – nicht zuletzt deshalb, weil in jüngerer Vergangenheit Instrumente entwickelt wurden, die molekularbiologische Forschungsarbeiten nun auch im Außeneinsatz ermöglichen und den Transport von DNA-Proben in weitentfernte, analysetechnisch zweckmäßig ausgestattete Labore weitaus weniger erforderlich machen. Mit einem dieser Instrumente, dem USB-Stick großen MinION, setzt Du Dich im Verlaufe Deines Forschungsabenteuers besonders intensiv auseinander. Als Teilnehmer dieses Kurses begibst Du Dich tief in den Amazonas-Regenwald Perus und erlernst unter Anleitung erfahrener Wissenschaftler wie echte Feldforschung durchgeführt wird, wie Probenentnahmen bei Amazonas-Wildtieren funktionieren und schließlich wie genetische Daten extrahiert, vervielfältigt, sequenziert und ausgewertet werden, um diverse Forschungsfragen zur Wildlife-Ökologie und Naturhistorie beantworten zu können. Der Kurs führt Dich als begeisterten Naturforscher auf unvergleichliche Weise in das Themenfeld der Genetik ein und vermittelt Dir essentielle Fertigkeiten und technisches Know-how, um genetische Feldforschung unabhängig durchführen zu können.

Der Regenwald Perus gehört zum Amazonas und ist einer der artenreichsten tropischen Regenwälder der Welt. Er gilt als sogenannter „Biodiversitäts-Hotspot“ und zeichnet sich durch vielfältige Lebensgemeinschaften und Ökosysteme aus, die Du mit Deinem Team und den Kursleitern erkunden und erforschen wirst. Du triffst auf eine Vielzahl exotischer Tier- und Pflanzenarten, während Dir die Kursinhalte inmitten des peruanischen Dschungels nähergebracht werden. Diese Wilderness Experience lässt Dich in die Rolle eines Tropenbiologen schlüpfen und den Regenwald Perus hautnah erleben!

Leistungen Unsere Leistungen im Überblick

Im Preis enthalten

  • Platzierung im Kurs
  • Unterkunft während des Kurses
  • Unterstützung bei der Reiseplanung
  • Verpflegung während des Kurses
  • Hilfe bei der Auswahl der Reiseversicherung
  • Forschungsspezifische Ausrüstung
  • Hilfe bei der Flugbuchung
  • Englischsprachige Kursleitung durch erfahrene Mitarbeiter
  • Informationsmaterial vor Abreise
  • 24/7-Support während der Kurszeit
  • Flughafentransfer

Nicht im Preis enthalten

  • Hin- und Rückflug nach/von Puerto Maldonado
  • Ggf. Gebühren für ein Visum
  • Reiseversicherungen
  • Persönliche Ausgaben und fakultative Ausflüge

Peru

StartterminDauerPreisNATUCATE-ID W.PER-007
2 Wochen 2.950 €

Alle angegebenen Preise in EUR sind als Richtwerte zu verstehen. Aufgrund der Kursschwankungen des US Dollars werden alle Preise bei Anfrage in EUR berechnet.

Anforderungen

Anforderungen

Ein Mindestalter von 18 Jahren und der Besitz grundlegender Englischkenntnisse sind wichtige Voraussetzungen für die Teilnahme am Kurs. Spezifische Vorkenntnisse benötigst Du nicht – viel wichtiger hingegen sind ein großes Interesse für die Natur sowie die Bereitschaft, aktiv mitzuarbeiten und zu lernen. Ferner bitten wir Dich um ein ärztliches Dokument über Deinen Gesundheitszustand ebenso wie einen Impfnachweis. Darüber hinaus ist der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung vor Antritt Deiner Reise unbedingt notwendig.

 

Jeder, der sich für die Kurse in Peru interessiert, sollte sich bewusst sein, dass das Ziel dieser Kurse die persönliche Aus- und Weiterbildung ist. Die Kurse haben einen festen Lehrplan, in dem bestimmte Inhalte auf Englisch behandelt werden und sowohl in theoretischen, als auch in praktischen Prüfungen abgefragt werden. Am Ende einer bestimmten Lehreinheit wirst Du also in Theorie und Praxis getestet und schließt so einzelne Module ab. Auch Präsentationen auf Englisch können für Nicht-Muttersprachler ungewohnt sein und eine Herausforderung darstellen. Wir versuchen jedem Interessierten im Vorfeld deutlich zu machen, dass die Kurse keine reinen touristischen Safari-Ausflüge, sondern mit Lernaufwand verbunden sind. Interessierte Teilnehmer, die Lust haben, sich abseits ihres Alltags weiterzubilden, werden die Aufgaben jedoch gut meistern können. Bei Interesse solltest Du Dich keinesfalls entmutigen lassen – sprich uns an und wir gehen gerne die genauen Kursinhalte und den allgemeinen Ablauf mit Dir durch.

Kursdetails Wilderness Experience in Peru

Kursdetails

Weiterbildungsabenteuer in den Tropen

Du reist zunächst zum Flughafen der peruanischen Stadt Puerto Maldonado und gelangst im Anschluss per einstündiger Bootsfahrt zu Deiner Forschungsstation im Amazonas-Regenwald. Dort kannst Du Dich zunächst mit der Station vertraut machen und erhältst eine Einführung in den bevorstehenden Kurs. Dieser ist so konzipiert, dass Du am Ende einen breiten Wissensschatz über Forschungsmethoden besitzt, die essentiell für die Sammlung biologischer Daten von Amazonas-Wildtieren einschließlich ihrer Beute und Wirte, für ihre Sequenzierung und ihre Auswertung sind.

Der Fokus des Kurses liegt auf drei verschiedenen Fallstudien, bei denen die brandaktuelle Genomik dabei helfen kann, Geheimnisse in der Wildlife-Forschung zu lüften. Bei allen drei dieser Projekte kommt der MinION zum Einsatz, ein äußerst kleiner, jedoch stark leistungsfähiger DNA-Sequenzierautomat, der für eine kleine Revolution in der Genomikforschung gesorgt hat. Bei der ersten Fallstudie geht es schwerpunktmäßig um den genetischen Fingerabdruck – hierbei sollen Euch Fertigkeiten in der Sammlung von Proben der örtlichen Flora und Fauna, deren Lagerung, Prozedere aus dem Bereich der DNA-Extraktion sowie Identifikationstechniken vermittelt werden. Die zweite Fallstudie beschäftigt sich mit der Frage, ob der Umstand der Gefangenschaft für eine Veränderung von Mikrobiomen bei Primaten verantwortlich ist. Hierbei werden nicht nur Deine Fähigkeiten zur Sammlung, Lagerung und Extraktion von DNA-Daten weiter ausgebaut, sondern auch die Methode der PCR-Amplifikation eingehender studiert. Die dritte Fallstudie nimmt den Bereich der Umwelt-DNA genauer in den Blick. Auch hierbei erhältst Du erneut ein tiefgehendes Training in der Probenvorbereitung und -sammlung, der DNA-Extraktion, der Sequenzierung und der Analyse. Der Kurs ist so konzipiert, dass den Teilnehmern eine ausgewogene Mischung aus Theorie- und Praxiseinheiten geboten wird.

Nachdem der Kurs erfolgreich beendet wurde, erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat. Abhängig von der jeweiligen Universität ist außerdem eine Anrechnung des Kurses in Form von Credit Points möglich. Frage dazu am besten bei Deiner Hochschule nach, ob eine Anrechnung des Kurses auch in Deinem Fall machbar ist. Dabei sind wir Dir gerne behilflich.

 

Konkrete Aktivitäten und Inhalte

  • Techniken zur Datensammlung und -aufzeichnung – selbstständig und im Team
  • Techniken zur Probennahme von Wildtieren des Amazonas-Regenwalds, insbesondere von Primaten
  • Probenaufbewahrung
  • DNA-Extraktion
  • Qualitätscheck und Quantifizierung von DNA
  • Durchführung von PCR (Polymerase Kettenreaktion)
  • Metagenomische Forschung:
    • Genetische Fingerabdrücke
    • Mikrobiom-Metagenomik
    • Umwelt-DNA
 

Gewiss haben einige der Teilnehmer unserer Kurse in Südamerika den Wunsch, möglichst viele Tiere in freier Wildbahn zu sichten. Dies ist jedoch ein Ziel, das abhängig von zahlreichen Faktoren ist. Wir bitten um Verständnis dafür, dass NATUCATE keine Garantie für vielfältige Tiersichtungen übernehmen kann. Eine solche Garantie zeugt in unseren Augen nicht von Seriosität und widerspricht unserer Unternehmensphilosophie.


Unterkunft

Deine Unterkunft

Während Deiner Zeit in diesem Wilderness Experience-Kurs lebst und arbeitest Du in einer Forschungsstation inmitten des peruanischen Regenwalds. Dort übernachtest Du in geschlechtergetrennten Schlafräumen gemeinsam mit drei weiteren Kursteilnehmern. Zu viert teilt Ihr Euch das angeschlossene Badezimmer. Die Forschungsstation verfügt ferner über eine Lounge, Gemeinschaftsbereiche sowie einen Speiseraum. Du erhältst täglich Frühstück, Mittag- und Abendessen. Zwar steht frisches Gemüse nicht immer auf dem Speiseplan, nichtsdestotrotz gestaltet sich das Nahrungsangebot als verhältnismäßig ausgewogen. Eine rein vegetarische Ernährung ist demnach möglich; Du solltest uns im Vorfeld jedoch darüber in Kenntnis setzen.

 

Jeder, der eine Wilderness Experience im Ausland absolvieren möchte, sollte sich auf bedeutend ungewohnte Lebensstandards in seinem Gastland einstellen. Wir weisen daher ausdrücklich darauf hin, dass eine gewisse Flexibilität und Anpassungsfähigkeit bezüglich der zur Verfügung gestellten Unterkünfte und Sanitäranlagen erforderlich ist. Diese sind äußerst einfach gehalten und – je nach Projekt – nicht mit europäischen Standards zu vergleichen. Die Ausstattung beschränkt sich nur auf das Notwendigste; eine Klimaanlage ist nicht vorhanden. Auch gelegentliche Strom- und Wasserausfälle sind je nach Gastland nichts Ungewöhnliches. Bei konkreten Fragen zu Deiner Unterkunft sprich uns bitte direkt an – Wir möchten Dich bestmöglich auf Deinen Auslandsaufenthalt vorbereiten und legen daher viel Wert darauf, Dich umfassend zu informieren.

Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.