safari-sambia-south-luangwa-lower-zambezi-elefant-natucate

Deine Reise im Überblick

Highlights

  • Erkunde den grandiosen Arten­reichtum des Südlu­angwa und Lower-Zambezi Natio­nal­parks
  • Erlebe Walking Safaris im Südlu­angwa Natio­nal­park – sie zählen zu den besten in ganz Afrika
  • Komme auf Boots- und Kanufahrten der reichen Tier- und Pflan­zen­welt ganz besonders nah
  • Genieße den Komfort luxuriöser Safari-Camps
  • Beobachte wilde Tiere direkt von Deiner Zelt-Veranda aus
  • Erhalte ein Stück weit Einblick in das ursprüng­liche Afrika

Orte

reiseorte-sambia-sued-luangwa-nationalpark-wildhunde-safari-natucate
Südlu­angwa Natio­nal­park
reiseorte-sambia-camp-chinzombo-lodge-natucate
Time and Tide Bush Camps
reiseorte-sambia-unterer-sambesi-nationalpark-fluss-natucate
Lower-Zambezi Natio­nal­park
reiseorte-sambia-camp-chongwe-river-sonnenuntergang-natucate
Time and Tide Chongwe Camp
safari-sambia-south-luangwa-lower-zambezi-south-luangwa-game-drive-elefanten-natucate
safari-sambia-south-luangwa-lower-zambezi-chongwe-camp-panorama-natucate
safari-sambia-south-luangwa-lower-zambezi-chongwe-camp-ntucate
safari-sambia-south-luangwa-lower-zambezi-loewe-auf-baum-natucate
safari-sambia-south-luangwa-lower-zambezi-game-drive-loewen-rudel-sonnenuntergang-natucate
safari-sambia-south-luangwa-lower-zambezi-chinzombo-camp-natucate
safari-sambia-south-luangwa-lower-zambezi-leoparden-natucate
safari-sambia-south-luangwa-lower-zambezi-walking-safari-natucate
safari-sambia-south-luangwa-lower-zambezi-nsolo-camp-natucate
safari-sambia-south-luangwa-lower-zambezi-mchenja-camp-natucate
safari-sambia-south-luangwa-lower-zambezi-game-drive-wilddogs-strasse-natucate
safari-sambia-south-luangwa-lower-zambezi-elefant-natucate
safari-sambia-south-luangwa-lower-zambezi-luwi-camp-natucate
#

Auf Safari im Südosten Sambias

Im Rahmen dieser elftägigen Privat-Safari erkundet Ihr auf täglichen Game Drives und Buschwanderungen die Landschaften und den Artenreichtum von zwei atemberaubenden Naturschutzgebieten in Sambia: dem South Luangwa sowie Lower-Zambezi Nationalpark.

safari-sambia-south-luangwa-lower-zambezi-game-drive-loewen-natucate

Anreise und Orien­tie­rung in Sambia

Zunächst reist Ihr in Sambias Hauptstadt Lusaka, wo Ihr nach Eurer Ankunft am Flughafen begrüßt und mit weiteren Hilfestellungen und Informationen für Euren unmittelbaren Weiterflug zum Flughafen Mfuwe ausgestattet werdet. Dort angekommen, werdet Ihr abgeholt und zu Eurer ersten Unterkunft gebracht: eines der fünf luxuriösen Time + Tide Bush Camps, die ihre Gäste in höchst komfortablen und geräumigen Safari-Zelten inkl. eines angeschlossenen Badezimmers unterbringen. Kurz vor Abreise entscheidet sich, in welchem dieser Camps, die alle im wunderschönen South Luangwa Nationalpark liegen, Ihr die erste Woche Eurer Safari verbringen werdet. Im Bush Camp könnt Ihr Euch in Ruhe einrichten und, sollte es die verbleibende Zeit erlauben, bereits an einer ersten Fahrt im offenen Geländewagen hinaus in die Wildnis des South Luangwa Nationalparks teilnehmen.

safari-sambia-south-luangwa-lower-zambezi-game-drive-wilddogs-strasse-natucate

Aktivi­täten während der Safari-Reise in Sambia

Luangwa- und Zambezi-Safari in Sambia: Je eine Aktivität am Morgen und eine Aktivität am Nachmittag machen in der Regel einen typischen Safari-Tag aus. Meist handelt es sich dabei um einen Game Drive im offenen Geländewagen oder eine Walking Safari durch die wilden Naturlandschaften der Region.
Da die überwiegende Zahl der Tiere in den frühen Morgenstunden am aktivsten und damit die Chance auf faszinierende Sichtungen am höchsten ist, bricht man bereits mit der aufgehenden Sonne zur ersten Aktivität auf. Auf einem Game Drive, einer Fuß-Safari oder sogar mit dem Boot werdet Ihr von Eurem Guide durch die atemberaubenden Naturlandschaften des Südluangwa sowie des Lower-Zambezi-Nationalparks geführt. In beiden Parks ist eine Fülle von Wildlife beheimatet. So werden mit etwas Glück Tiere wie Löwen, Büffel, Elefanten, Leoparden, Giraffen, Nilpferde, Antilopen und sogar Wildhunde Euren Weg kreuzen. Aber auch die faszinierende Flora sowie die unglaublich artenreiche Vogelwelt bleiben nicht unbeachtet.

safari-sambia-south-luangwa-lower-zambezi-game-drive-loewen-rudel-sonnenuntergang-natucate

Wenn langsam die Mittagszeit einsetzt, die heißeste Zeit des Tages, tretet Ihr den Rückweg zum Camp an, da sich nun auch die meisten Tiere an einen abgeschirmten, kühleren Ort zurückziehen. Zurück im Camp nehmt Ihr ein stärkendes Mittagsmahl zu Euch, sammelt während der anschließenden Siesta neue Kräfte und brecht am Nachmittag schließlich zur zweiten Aktivität auf. Nach gewiss weiteren unvergesslichen Tiersichtungen macht Ihr Euch abends erneut auf den Rückweg zum Camp und esst gemeinsam zu Abend. Vielleicht fällt aber auch die Entscheidung zugunsten eines Night Drives: Eine solche Pirschfahrt nach Sonnenuntergang ermöglicht es Euch, auch nachtaktives und sonst nur selten zu sehendes Wildlife zu entdecken. Den Tag lasst Ihr schließlich im Schein des Lagerfeuers und umgeben von den nächtlichen Geräuschen des afrikanischen Buschs langsam und entspannt ausklingen.

safari-sambia-south-luangwa-lower-zambezi-kakuli-camp-natucate

Unter­kunft auf der Camping-Safari in Sambia

Eines der fünf im Südluangwa Nationalpark errichteten Time + Tide Camps sowie das Time + Tide Chongwe Camp im Lower-Zambezi Nationalpark sind die Unterkünfte Eurer Camping-Safari. Alle Camps von Time + Tide verfügen über höchst komfortable und geräumige Safarizelte mit angeschlossenem Badezimmer. In jedem der Camps werden den Safari-Gästen unvergleichliche Aussichten auf sich entfaltende Fluss- oder Savannenlandschaften geboten. Wildtier-Beobachtungen können oftmals direkt vom Zelt aus erfolgen. Mahlzeiten sind in den Südluangwa Time + Tide Camps inkludiert; Getränke müssen zusätzlich erworben werden.

safari-sambia-south-luangwa-lower-zambezi-chongwe-camp-ntucate

Das Time + Tide Chongwe Camp liegt am Zusammenfluss des Chongwe und des Zambezi Rivers vor den Toren des Lower-Zambezi Nationalparks. Die luxuriösen Safari-Zelte, die alle über ein angeschlossenes Bad verfügen, gewähren den Gästen einen traumhaften Blick auf den Chongwe River. Da sich oftmals Tiere zum Trinken am Fluss versammeln, sind einmalige Wildtier-Sichtungen direkt von der Veranda Deines Zelts aus möglich. Insbesondere Elefanten unternehmen ihre Wanderungen nicht selten direkt durch das Camp – ein unglaubliches Erlebnis. Im Time + Tide Chongwe Camp sind sowohl Mahlzeiten als auch ausgewählte Getränke inkludiert. In beiden Camps ist ferner ein Wäscheservice mit eingeschlossen.

safari-sambia-south-luangwa-lower-zambezi-nsolo-camp-natucate

Freizeit als Safari-Gast in Sambia

Zwischen der Morgen- und der Nachmittagsaktivität können Safari-Gäste die sich an das Mittagessen anschließende mehrstündige Siesta bis zum frühen Nachmittag zum Ausspannen nutzen. Zeit für eigene Aktivitäten bleibt ebenso nach dem Abendessen. Doch selbstverständlich steht es Euch auch den gesamten Tag über frei, im Camp zu verweilen und einen entspannten Tag mit unvergleichlichem Blick auf die landschaftliche Szenerie vor Eurem Zelt zu genießen.

Erfahre, was andere mit uns erlebt haben.

erfahrungsberichte-suedafrika-rangerausbildung-landschaft-natucate
erfahrungsberichte-suedafrika-rangerausbildung-warzenschwein-natucate
Erfahrungsbericht Field Guide Level 1 Afrika – Kelsey

“Die zwei Monate des Kurses zählen mit zu den besten, die ich je erlebt habe. Ich habe Freunde fürs Leben gewonnen und Erlebnisse gehabt, die mein Leben verändert haben.”

Hier geht's zum Bericht
erfahrungsberichte-naturreise-suedafrika-ecoquest-sandra-teilnehmerin-natucate
erfahrungsberichte-naturreise-suedafrika-ecoquest-sandra-wurzel-natucate
Erfahrungsbericht EcoQuest Südafrika – Sandra

“Elefantenbeobachtungen – einfach unvergesslich!”

Hier geht's zum Bericht
erfahrungsberichte-naturreise-afrika-private-wilderness-experience-rene-selfie-aussicht-natucate
erfahrungsberichte-naturreise-afrika-private-wilderness-experience-rene-zebras-natucate
Erfahrungsbericht Private Wilderness Experience Afrika – René

“Jeder hat sich persönlich sehr ins Zeug gelegt, um aus unserer Experience das Beste rauszuholen. Ehrlicher Enthusiasmus vom Team. Sehr Warmherzig. Toll.”

Hier geht's zum Bericht
erfahrungsberichte-freiwilligenarbeit-namibia-elefanten-sabrina-elefant-natucate
erfahrungsberichte-freiwilligenarbeit-namibia-elefanten-sabrina-build-week-natucate
Erfahrungsbericht Freiwilligenarbeit Namibia – Sabrina

“Natürlich war das Beobachten der Wüstenelefanten ein tolles Erlebnis. Allerdings werde ich aber auch das Einschlafen unter dem unglaublich schönen Sternenhimmel nie vergessen, was für mich ein absolutes Highlight war.”

Hier geht's zum Bericht
  • reiseorte-sambia-sued-luangwa-nationalpark-wildhunde-safari-natucate
    1. Südluangwa Nationalpark

    Der gut 9000 km² große Südluangwa Nationalpark ist gewiss das bekannteste Tierschutzgebiet Sambias und liegt im wunderschönen Luangwa-Tal, das vom ganzjährig wasserführenden Luangwa River gespeist wird. Der Park verzeichnet eine Fülle an Lagunen, Flussarmen und Feuchtbiotopen, die von zahlreichen Vertretern der afrikanischen Tierwelt als Wasserquelle aufgesucht werden.

    Der Park, der Besuchern das ganze Jahr über offensteht, präsentiert sich im Laufe der zwölf Monate in immer wieder wandelnden und stets einzigartigen Facetten. Er gilt als echtes Tierparadies und beheimatet mehr als 60 verschiedene Säugetier- sowie über 400 Vogelarten, die auf geführten Game Drives und Wandersafaris aus nächster Nähe bestaunt werden können.

    Erfahre mehr

  • reiseorte-sambia-camp-chinzombo-lodge-natucate
    2. Time and Tide Bush Camps

    Die fünf im malerischen South Luangwa Nationalpark gelegenen und größtenteils saisonal geöffneten Time + Tide Bush Camps bieten ihren Gästen höchsten Komfort in luxuriösen Safari-Zelten. Die von ihnen angebotenen Fuß- und Wander-Safaris zählen zu den besten in ganz Afrika, durchgeführt von ausgezeichneten Guides.

    Im jedem der fünf Camps – Chinzombo, Luwi, Nsolo, Kakuli und Mchenja – werden Dir als Safari-Gast atemberaubende Aussichten auf sich entfaltende Fluss- oder Savannenlandschaften geboten. Wildlife-Sichtungen können oftmals direkt von Deinem Zelt aus erfolgen. Und natürlich halten gewiss auch die angebotenen Pirschfahrten und -wanderungen spektakuläre Begegnungen mit den Wildtieren des Südluangwa Nationalparks bereit.

  • reiseorte-sambia-unterer-sambesi-nationalpark-fluss-natucate
    3. Lower-Zambezi Nationalpark

    Sambias etwa 4.100 km² großer Lower-Zambezi Nationalpark liegt südlich des South Luangwa Nationalparks. Mit seiner facettenreichen landschaftlichen Szenerie, einer faszinierend reichen Fauna und vielfältigen Erkundungsmöglichkeiten stellt der Park ein grandioses Reiseziel dar, das im Rahmen einer Safari-Reise durch das Land im südlichen Afrika unbedingt berücksichtigt werden sollte.

    In Zusammenschluss mit dem Mana Pools Nationalpark, der sich gegenüber auf der in Simbabwe gelegenen Seite des Sambesi-Flusses befindet, stellt das Areal ein gigantisches Naturschutzgebiet dar, dessen landschaftliche Diversität und spektakulärer Artenreichtum Safari-Reisende ins Staunen versetzen.

    Erfahre mehr

  • reiseorte-sambia-camp-chongwe-river-sonnenuntergang-natucate
    4. Time and Tide Chongwe Camp

    Das Time + Tide Chongwe Camp liegt vor den Toren des Lower-Zambezi Nationalparks, an der Kreuzung der beiden Flüsse Chongwe und Sambesi. Es beherbergt seine Gäste in luxuriösen Safari-Zelten, die allesamt einen traumhaften Blick auf den oft von Wildtieren besuchten Chongwe River gewähren. Nicht selten wird das Camp direkt von einer Elefantenherde durchwandert. Auch das typische Grunzen der Nilpferde, die die meiste Zeit in den Wassern des Chongwe Rivers verbringen, ist im Camp stets zu vernehmen.

    Pirschfahrten und Buschwanderungen ebenso wie Kanu- und Bootfahrten ermöglichen es, den Artenreichtum des Nationalparks und insbesondere seine malerischen Wasserlandschaften aus nächster Nähe zu erkunden.

    Erfahre mehr

Hinter­grund der Camping-Safari in Sambia

Diese Safari-Reise ermöglicht mit dem Besuch des South Luangwa und Lower-Zambezi Nationalparks das Erleben von zwei exklusiven Wildlife-Gebieten, deren unglaublicher Artenreichtum und vielseitige Landschaften ins Staunen versetzen.
Der South Luangwa Nationalpark liegt in Sambias Luangwa-Tal, das vom ganzjährig wasserführenden Luangwa-Fluss gespeist wird. Die vielen Lagunen, Flussarme und Feuchtbiotope sind Heimat zahlreicher Krokodile und Flusspferde und werden von weiteren wilden Tieren als Wasserquelle aufgesucht. Der Park, der das ganze Jahr über besucht werden kann, präsentiert sich im Laufe der Monate in stets wandelnden und immer wieder einzigartigen Facetten. Er gilt als hervorragendes Wildtier-Reservat und beheimatet gut 60 verschiedene Säugetier- sowie über 400 Vogelarten, die im Rahmen von geführten Pirschfahrten und Buschwanderungen aus nächster Nähe beobachtet werden können.

Ein weiteres Highlight einer Sambia-Safari ist zweifelsohne der etwa 4.100 km² große Lower-Zambezi Nationalpark, der südlich des South Luangwa Nationalparks liegt. Mit seinen unterschiedlichen Landschaftsformen, einer atemberaubend reichen Fauna und diversen Erkundungsmöglichkeiten stellt der Park ein faszinierendes Reiseziel dar, das jeden Gast sofort in seinen Bann zieht.

Unsere elftägige Safari-Reise ermöglicht das Erleben dieser außergewöhnlichen Wildlife-Destination in Kombination mit dem Genuss hervorragender Safari-Camps, eingebettet in die wilde Natur Sambias.

#

Nachhaltig reisen ist uns eine Herzens­an­ge­le­gen­heit

Unterstützung sinnvoller Natur- und Artenschutzprojekte durch individuelle Abenteuer in der Wildnis – unser Anspruch, unsere Werte, unser Service.