Die Mile High Swinging Bridge im US-Bundesstaat North Carolina

Deine Reise im Überblick

Highlights

  • Arbeite mit Freiwil­li­gen­hel­fern aus aller Welt zusammen
  • Gehe auf Erkun­dungs­tour in maleri­schen Natur­land­schaften
  • Lerne den Great-Smoky-Mountains-Natio­nal­park auf unver­gleich­liche Weise kennen
  • Widme Dich dem Erhalt der einzig­ar­tigen Natur North Carolinas
  • Erlebe den American Way of Life als Natur­schutz-Volunteer in den USA

Orte

reiseorte-usa-north-carolina-nelbellandschaft-natucate
North Carolina

Bereit für Dein Abenteuer?

Wenn Du mehr über Termine und Preise zu dieser Reise erfahren möchtest, beraten wir Dich gerne. Hinterlasse uns einfach eine Nachricht und wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Daniel

E-Mail schreiben

Daniel, Dein Reiseberater für North Carolina

Du möchtest mehr über diese Reise erfahren? Dann melde Dich bei mir! Unser Service endet nicht bei Abreise: Ich nehme mir Zeit für Deine Fragen und biete Dir umfassende Unterstützung vor, während und nach Deinem Auslandsaufenthalt.

Blick auf eine bewaldete Huegellandschaft in North Carolina, die in bunte Herbstfarben getaucht ist
Naturschutz in North Carolina: Blick ueber eine herbstliche Waldlandschaft in bunten Farben
Gruen bewaldete Berge in North Carolina werden von der Sonne in helles Licht getaucht.
Ein Waldgebiet in North Carolina liegt im Nebel; der Himmel darueber erstrahlt im Licht der Abendsonne.
Eine Wald- und Felsenlandschaft in North Carolina wird von der aufgehenden Sonne beschienen.
Volunteering in den USA: Blick auf einen baumumsaeumten See in North Carolina
#

Volunteering in North Carolina

Als Volunteer in unserem Naturschutzprojekt in North Carolina hilfst Du dabei, die einzigartige Natur des US-Bundesstaates zu erhalten und hast gleichzeitig die Möglichkeit, die kontrastreichen Naturschutzgebiete, die Mittelgebirge und atemberaubenden endlosen Küsten des „Tar Heel States“ hautnah zu erkunden.

Blick ueber die bewaldeten Huegel von North Carolina; die Fuesse von zwei Freiwilligen im Vordergrund

Anreise und Orien­tie­rung in den USA

Je nach Startdatum Deiner Freiwilligenarbeit im Naturschutz in North Carolina wirst Du entweder von einem Mitarbeiter unseres Partners für Nordamerika vom Flughafen in Charlotte abgeholt, oder Du kommst selbstständig nach Asheville. Gerne helfen wir Dir bei der Organisation Deines Transfers.

freiwilligenarbeit-usa-north-carolina-naturschutz-volunteers-international-natucate

Inhalte der Freiwil­li­gen­ar­beit in Nordame­rika

Die Dauer der einzelnen Projekte beträgt zwischen vier und neun Tagen, gelegentlich können weiter entfernte Projekte auch über mehrere Wochen gehen. Während dieser Zeit arbeitest Du bis zu zehn Stunden pro Tag. Die Projekte bestehen aus unterschiedlichen Arbeiten: u.a. Erosionsschutz, Errichtung von Trockenmauern oder neuen Zäunen, die Aufrechterhaltung von Wanderwegen, oder das Entfernen nicht-einheimischer Pflanzenarten (Neophyten).

freiwilligenarbeit-usa-north-carolina-naturschutz-volunteers-landschaft-natucate

Unter­kunft während des Volunteer-Projekts

In der Regel ist Asheville Deine Basis zwischen den Projekten. Du wirst in einem der Volunteerhäuser in einem Mehrbettzimmer untergebracht. In den Tagen zwischen den Projekten sind alle Teilnehmer selber für die eigene Verpflegung zuständig, hierfür steht Euch in jedem Haus eine Küche zur Verfügung.
Während der Projekte übernachtest Du teilweise auf Campingplätzen mit sanitären Einrichtungen, teilweise aber auch in der Wildnis. Die Mahlzeiten werden stets im Team zubereitet.

Naturschutz in North Carolina: Blick ueber eine herbstliche Waldlandschaft in bunten Farben

Freizeit als Volunteer in den USA

Nach Deinem Projekt kehrst Du nach Asheville zurück und hast je nach Dauer des vorherigen Projekts drei oder sechs freie Tage. Deine Freizeit kannst Du mit den internationalen Freiwilligenhelfern Deines Teams verbringen und gemeinsam mit ihnen Asheville – ein Geheimtipp für Kunst- und Kulturinteressierte im Süden der USA – und die Umgebung erkunden.

Erfahre, was andere mit uns erlebt haben.

Sabbatical in Kalifornien: Eine Robbe reckt den Kopf in den Himmel
Gap Year in Kalifornien: Eine Spinne sitzt in ihrem Netz
Erfahrungsbericht Freiwilligenarbeit USA Kalifornien Naturschutz – Alice

“Nach ein paar Tagen im Haus habe ich mich dort wie zu Hause gefühlt und ich habe viele Leute aus der ganzen Welt kennengelernt. Es war eine tolle Erfahrung mit ihnen zu leben und zu arbeiten […].”

Hier geht's zum Bericht
freiwilligenarbeit-usa-north-carolina-erfahrungsbericht-naturschutz-berg-natucate
freiwilligenarbeit-usa-north-carolina-erfahrungsbericht-naturschutz-spinne-natucate
Erfahrungsbericht Freiwilligenarbeit USA North Carolina – Anja

“Es fühlt sich buchstäblich wie eine Reinigung von Körper und Seele an, hinaus in die Natur zu gehen, anderen zu helfen und an die Ursprünglichkeit des Lebens erinnert zu werden.”

Hier geht's zum Bericht
freiwilligenarbeit-usa-north-carolina-erfahrungsbericht-naturschutz-ausblick-natucate
freiwilligenarbeit-usa-north-carolina-erfahrungsbericht-naturschutz-berge-natucate
Erfahrungsbericht Freiwilligenarbeit USA North Carolina – Constantin

“Wenn man dann am Ende eines Tages erschöpft vom Gipfel eines Berges schaut, fühlt man sich wie ein König.”

Hier geht's zum Bericht
freiwilligenarbeit-usa-kalifornien-erfahrungsbericht-naturschutz-lager-natucate
freiwilligenarbeit-usa-kalifornien-erfahrungsbericht-naturschutz-natucate
Erfahrungsbericht Freiwilligenarbeit USA Kalifornien Naturschutz – Nicolás

“Die Teilnahme an einem Projekt, welches diese Naturräume schützt, hat sich rundum gut angefühlt. Es gibt wohl keinen schöneren Ort, an dem man arbeiten kann.”

Hier geht's zum Bericht
  • reiseorte-usa-north-carolina-nelbellandschaft-natucate
    1. North Carolina

    North Carolina ist der 12. Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika und liegt zwischen Virginia und South Carolina an der Atlantikküste der USA. Im sogenannten „Tar Heel State“ empfangen Dich Wälder, Berglandschaften und traumhafte Strände entlang der Küstenregionen. Flora und Fauna sind sehr vielfältig – so können Wildtiere wie Alligatoren, Bären und Hirsche in North Carolina angetroffen werden. Mit einem Besuch der vielen Nationalparks und Naturreservaten kommen Outdoor-Begeisterte voll auf ihre Kosten.

    Basisstation Deiner Freiwilligentätigkeit ist die Stadt Asheville im Westen North Carolinas – die Projektarbeit findet hingegen im riesigen Great-Smoky-Mountains-Nationalpark statt.

    Erfahre mehr

Hinter­grund des Natur­schutz­pro­jekts

Der US-Bundesstaat North Carolina liegt im Südosten der USA. Er kann allgemein in drei klimatische Zonen eingeteilt werden: Die gemäßigte Atlantikküste im Osten, das Piedmontplateau und die kühlere Gebirgsregion der Appalachen im Westen. Insbesondere die Appalachen zeichnen sich durch ihre reichhaltige Flora und Fauna aus.
Im Westen des Staates North Carolina befindet sich ein Highlight für alle Naturfreunde: die Great Smoky Mountains, die zur Gebirgskette der Appalachen gehören. Der gleichnamige Nationalpark bietet unberührte spektakuläre Landschaften, die man beim Wandern oder Radfahren bestens erkunden kann. Der Great-Smoky-Mountains-Nationalpark liegt im Grenzgebiet der beiden Bundesstaaten Tennessee und North Carolina und ist mit jährlich über 8 Millionen Besuchern, der meistbesuchte Nationalpark der USA, bietet aber dennoch viel unberührte Natur und Erholung für alle Besucher. Nicht umsonst wurde er 1983 zum UNESCO-Welterbe gekürt. Der Schutz seiner sensiblen Natur sowie der Erhalt seines Stellenwertes als unberührtes Erholungsgebiet haben daher oberste Priorität. Im Rahmen diverser Projekte in den Bereichen Erosionsschutz, Naturschutz und Aufrechterhaltung der Infrastruktur soll dies gewährleistet werden.

#

Nachhaltig reisen ist uns eine Herzens­an­ge­le­gen­heit

Unterstützung sinnvoller Natur- und Artenschutzprojekte durch individuelle Abenteuer in der Wildnis – unser Anspruch, unsere Werte, unser Service.

Weitere Abenteuer entdecken