safari-sambia-von-livingstone-bis-kafue-lampen-abendessen-natucate

Deine Reise im Überblick

Highlights

  • Erlebe innerhalb von neun Tagen einen Mix aus Abenteuer, Kultur und Wildlife
  • Erkunde das vielfäl­tige Angebot von Sambias Abenteuer-Haupt­stadt Living­stone
  • Werde Zeuge der weltbe­rühmten Victo­ria­fälle
  • Erkunde auf Game Drives, zu Fuß und im Boot die Arten­viel­falt des riesigen Kafue Natio­nal­parks
  • Lebe in idylli­schen Unter­künften, direkt an den Ufern des Sambesi und Kafue gelegen
  • Beobachte wilde Tiere von Deiner Veranda aus

Orte

reiseorte-sambia-chundukwa-river-lodge-baeume-natucate
Chundukwa River Lodge
reiseorte-sambia-nanzhila-plains-safari-camp-tisch-fruehstueck-natucate
Nanzhila Plains Safari Camp
reiseorte-sambia-kaingu-safari-lodge-abend-lichter-natucate
KaingU Safari Lodge
reiseorte-sambia-kafue-nationalpark-elefanten-natucate
Kafue Natio­nal­park

Plane Deine Reise

  • Im Preis enthaltende Leistungen
    • Unterstützung bei der Reiseplanung
    • Hilfe bei der Auswahl der Reiseversicherung
    • Hilfe bei der Flugbuchung
    • Informationsmaterial vor Abreise
    • Flughafentransfer
Daniel

E-Mail schreiben

Daniel, Dein Reiseberater für Sambia

Du möchtest mehr über diese Reise erfahren? Dann melde Dich bei mir! Unser Service endet nicht bei Abreise: Ich nehme mir Zeit für Deine Fragen und biete Dir umfassende Unterstützung vor, während und nach Deinem Auslandsaufenthalt.

safari-sambia-von-livigstone-bis-kafue-lodge-fluss-birdview-natucate
safari-sambia-von-livingstone-bis-kafue-canoe-tour-sonnenuntergang-natucate
safari-sambia-von-livingstone-bis-kafue-kaingu-camp-elefant-im-wasser
safari-sambia-von-livingstone-bis-kafue-nanzhila-plains-kaffee-pause-natucate
safari-sambia-von-livingstone-bis-kafue-lampen-abendessen-natucate
safari-sambia-von-livingstone-bis-kafue-chundukwa-schlafzimmer-natucate
safari-sambia-von-livingstone-bis-kafue-chundukwa-pool-terrasse-sitzmoeglichkeit-natucate
safari-sambia-von-livingstone-bis-kaufe-nanzhila-leopard-kill-wasserbock-natucate
#

Auf Safari von Livingstone nach Kafue

Auf dieser neuntägigen Privat-Safari von Livingstone nach Kafue könnt Ihr zunächst die beeindruckenden Victoria Falls aus nächster Nähe erleben, bevor Ihr im Rahmen täglicher Exkursionen die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt des riesigen Kafue Nationalparks ausgiebig erkundet.

safari-sambia-von-livingstoe-bis-kafue-camp-nanzhila-plain-esstisch-natucate

Anreise und Orien­tie­rung in Sambia

Ihr reist nach Livingstone, wo Ihr nach Eurer Ankunft am Flughafen begrüßt, abgeholt und auf einer etwa 30-minütigen Fahrt zu Eurer ersten Station gebracht werdet: die Chundukwa River Lodge, die unmittelbar an Sambias mächtigem Sambesi-Fluss liegt. In der Lodge angekommen, könnt Ihr Euch zunächst in Ruhe einrichten und am Nachmittag, je nach Ankunftszeit, bereits einer ersten Aktivität beiwohnen.

safari-sambia-von-livingstone-bis-kafue-kaingu-camp-bootstour-fels-natucate

Aktivi­täten auf der Privat-Safari in Sambia

In der Regel besteht ein typischer Safari-Tag aus je einer Aktivität am Morgen und einer Aktivität am Nachmittag. Dabei handelt es sich für gewöhnlich um eine Pirschfahrt oder -wanderung hinaus in die wilde Natur. Abhängig vom Gebiet und der Unterkunft sind jedoch auch Boots- und Kanufahrten oder sogar Reit-Safaris Möglichkeiten, die Tier- und Pflanzenwelt von Afrika zu entdecken.

safari-sambia-von-livingstone-bis-kafue-kaingu-camp-elefant-im-wasser

Da die meisten Tiere in den frühen Morgenstunden am aktivsten sind, macht Ihr Euch bereits mit Sonnenaufgang auf den Weg in den Busch. Zusammen mit Eurem Guide erkundet Ihr zu Fuß oder im offenen Geländewagen die spektakuläre Natur des Kafue Nationalparks und werdet dabei gewiss Zeuge einmaliger Wildlife-Sichtungen von Elefanten, Leoparden, Löwen, Büffeln, Wildhunden, diversen Antilopenarten, unzähligen Vögeln und vielen weiteren Tieren. In der Chundukwa River Lodge bietet sich neben der Erkundung der umliegenden Natur ferner der Besuch der spektakulären Victoriafälle an.

safari-sambia-von-livingstone-bis-kafue-nanzhila-plains-kaffee-pause-natucate

Aufmerksamkeit wird bei Euren Ausflügen ebenso den kleinen Lebewesen des afrikanischen Buschs, der einmaligen Vogelwelt, dem faszinierenden Reich der Pflanzen sowie der Spurensuche geschenkt. Zur Mittagszeit, der heißesten Zeit des Tages, kehrt Ihr zur Unterkunft zurück und nehmt ein stärkendes Mahl zu Euch. Nach einer ausgedehnten Siesta brecht Ihr am Nachmittag erneut auf in die Wildnis, um Sambias Artenreichtum abermals bestaunen zu können.
Zudem ermöglichen es Euch nächtliche Pirschfahrten, sogenannte Night Drives, nachtaktive und daher nur selten zu sehende Vertreter der afrikanischen Fauna erspähen zu können – und dabei den nächtlichen Klängen der Savanne zu lauschen.

safari-sambia-von-livingstone-bis-kafue-unterkunft-chundukwa-platform-fluss-natucate

Unter­kunft in Living­ston und dem Kafue Natio­nal­park

Während Eurer Safari seid Ihr in der Chundukwa River Lodge nahe Livingstone sowie im Nanzhila Plains Safari Camp und der Kaingu Safari Lodge untergebracht. Die rustikale Chundukwa River Lodge liegt nur 30 Kilometer flussaufwärts der Victoriafälle und verfügt über fünf Gäste-Chalets, die allesamt einen Panorama-Blick auf die Umgebung des Sambesi gewähren. Zu zweit übernachtet Ihr in einem der geräumigen Zimmer mit angeschlossenem Bad.

safari-sambia-von-livingstone-bis-kafue-camp-nanzhila-unterkunft-natucate

Das Nanzhila Plains Safari Camp liegt im südlichen Kafue Nationalpark. Vollkommen abgelegen und umgeben von purer Wildnis bietet es seinen Gästen geräumige, sehr komfortable Safarizelte, die alle über ein angeschlossenes Badezimmer verfügen. Alle Gästeunterkünfte bieten einen fantastischen Blick auf das Dambo des Camps, ein großes Feuchtbiotop, sodass Ihr von Eurer Veranda aus Elefanten, Antilopen und andere wilde Tiere beim Trinken beobachten könnt.

safari-sambia-von-livingstone-bis-kafue-kaingu-unterkuft-natucate

Im Norden des Kafue Nationalparks, unmittelbar am Kafue River gelegen, befindet sich Eure dritte Unterkunft. In der Kaingu Safari Lodge werdet Ihr in großzügigen, leicht erhöhten Safarizelten mit eigenem Badezimmer untergebracht, die eine wunderbare Aussicht auf die benachbarte Wasserlandschaft ermöglichen. In allen Unterkünften sind Mahlzeiten inkludiert, Getränke müssen zum Teil separat erworben werden. Außerdem kann überall ein im Preis eingeschlossener Wäscheservice sowie teilweise WiFi in Anspruch genommen werden.

safari-sambia-von-livingstone-bis-kafue-chundukwa-garten-sonne-natucate

Freizeit als Safari-Gast in Afrika

Nach Rückkehr zur Unterkunft am Vormittag und dem gemeinsamen Mittagessen könnt Ihr die anschließende mehrstündige Siesta bis zum frühen Nachmittag zum Ausspannen nutzen. Zeit für eigene Aktivitäten bleibt ebenso nach dem Abendessen. Ferner steht es Euch selbstverständlich auch morgens und nachmittags frei, in Eurer Unterkunft zu bleiben und einen entspannten Tag auf Eurer Veranda mit Blick auf malerische Wasser- und Graslandschaften zu genießen.

Erfahre, was andere mit uns erlebt haben.

erfahrungsberichte-rangerkurse-suedafrika-field-guide-level-1-tobias-game-driv-field-obs-natucate
erfahrungsberichte-rangerkurse-suedafrika-field-guide-level-1-tobias-loewen-natucate
Erfahrungsbericht Field Guide Level 1 Afrika – Tobias

“Nach einer kleinen Stärkung machten wir uns auf den Weg zu unserer ersten Pirschfahrt. Für mich war es das allererste Mal im afrikanischen Busch und ich habe mich sofort in ihn verliebt.”

Hier geht's zum Bericht
erfahrungsberichte-naturreise-afrika-private-wilderness-experience-matthias-sonnenuntergang-nebel-baeume-natucate
erfahrungsberichte-naturreise-afrika-private-wilderness-experience-matthias-paar-sonnenuntergang-natucate
Erfahrungsbericht Private Wilderness Experience Afrika – Matthias

“Dies war meine erste „Gruppenreise“. Und es war fantastisch.”

Hier geht's zum Bericht
erfahrungsberichte-safari-guide-rangerausbildung-elefant-natucate
erfahrungsberichte-safari-guide-rangerausbildung-horizont-natucate
Erfahrungsbericht Safari Guide Botsuana – Lisa

“Als ich in den Kurs startete, wollte ich einfach nur in der Natur sein und dabei verschiedenste Tiere beobachten – „back to the roots“ sozusagen. Diese Erwartung wurde mehr als übertroffen.”

Hier geht's zum Bericht
freiwilligenarbeit-suedafrika-erfahrungsbericht-kundenfotos-artenschutz-loewe-natucate
freiwilligenarbeit-suedafrika-erfahrungsbericht-kundenfotos-artenschutz-wildhunde-natucate
Erfahrungsbericht Kundenfotos Gap Year Südafrika Zululand – Louis

Abiturient Louis verbrachte sein Gap Year mit Natucate – eine seiner Stationen war unser Artenschutzprojekt in Südafrika, das er als Volunteer tatkräftig unterstützt hat. Einige Impressionen seht Ihr im Folgenden:

Hier geht's zum Bericht
  • reiseorte-sambia-chundukwa-river-lodge-baeume-natucate
    1. Chundukwa River Lodge

    Die Chundukwa River Lodge liegt knapp 30 Kilometer flussaufwärts der weltberühmten Victoriafälle nahe Livingstone. In zurückgezogener Lage direkt am Sambesi River bietet es seinen Gästen Unterkunft in fünf höherliegenden Chalets, von denen ein wunderbarer Blick auf die Flusslandschaft genossen werden kann.

    Gäste der Lodge können sich auf eine familiäre Atmosphäre sowie eine große Auswahl an Aktivitäten freuen: Klassische Pirschfahrten und Fuß-Safaris, Kanufahren auf dem Zambezi River, Flusskreuzfahrten in den Sonnenuntergang, Birding-Touren und Ausritte auf Pferden entlang des Wasserlaufs sorgen für einen abwechslungsreichen Aufenthalt. Aufgrund der Nähe zu Livingstone kann auch das bunte Freizeitangebot der Stadt genutzt und insbesondere ein Besuch der mächtigen Victoriafälle genossen werden.

    Erfahre mehr

  • reiseorte-sambia-nanzhila-plains-safari-camp-tisch-fruehstueck-natucate
    2. Nanzhila Plains Safari Camp

    Das Nanzhila Plains Safari Camp befindet sich im südlichen Kafue Nationalpark. Es liegt in vollkommener Abgeschiedenheit, umgeben von endlosen, wilden Weiten. Die für die Gäste vorgesehenen komfortablen und geräumigen Safarizelte überblicken alle das campnahe Dambo, ein großes Feuchtbiotop, das von zahlreichen Wildtieren als Wasserquelle aufgesucht wird.

    In dieser entlegenen Ecke des Kafue Nationalparks können die Gäste des Camps mit unvergesslichen Safari-Erlebnissen rechnen. Denn die angebotenen Game Drives, Buschwanderungen und Nachtfahrten halten gewiss einmalige Begegnungen mit Löwen, Elefanten, Büffeln, zahlreichen Antilopenarten und vielleicht sogar Geparden und Wildhunden bereit.

    Erfahre mehr

  • reiseorte-sambia-kaingu-safari-lodge-abend-lichter-natucate
    3. KaingU Safari Lodge

    Die KaingU Safari Lodge liegt direkt an den Ufern des Kafue Rivers, unmittelbar gegenüber vom östlichen Rand des spektakulären Kafue Nationalparks. Großzügige Safarizelte, die allesamt einen fantastischen Blick auf den Flusslauf ermöglichen, bieten den Gästen dieser Unterkunft höchsten Komfort.

    Als Safari-Gast kannst Du auf Pirschfahrten und Buschwanderungen nicht nur die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt des Nationalparks aus nächster Nähe erkunden, sondern im Rahmen von Bootsfahrten, Kanutouren oder Angelausflügen auch die grandiose Wasserwelt mitsamt der vielen Inseln, Kanäle und Stromschnellen bestaunen.

  • reiseorte-sambia-kafue-nationalpark-elefanten-natucate
    4. Kafue Nationalpark

    Der Kafue Nationalpark ist mit etwa 22.400 km² Sambias größter Nationalpark. Das älteste Schutzgebiet des Landes zeichnet sich durch abgeschiedene, unberührte und vielfältige Weiten aus, die eine Fülle an Wildtieren beheimaten. Mit Elefanten, Büffeln, Leoparden und Löwen sind vier der Big Five hier anzutreffen, ebenso wie Wildhunde, Nilpferde, Geparden, mehr als 20 verschiedene Antilopen- und nahezu 500 Vogelarten.

    Das Landschaftsbild wird geprägt durch die zahlreichen Arme des Kafue Rivers, Feuchtbiotope, Miombo-Wälder, weitläufige Savannen, Dickicht und Auen – einschließlich der spektakulären Busanga Auen. Im Rahmen von Game Drives, Buschwanderungen und Bootsfahrten kannst Du diesen besonderen Ort hautnah erkunden.

    Erfahre mehr

Hinter­grund der Safari-Reise in Sambia

Diese Safari bietet mit dem Besuch der Region Livingstone und des Kafue Nationalparks eine spannende Mischung zwischen kultureller Bildung und unvergesslichem Naturerlebnis.

Livingstone ist das Tor zu den weltberühmten Victoriafällen und bietet seinen Gästen eine Mischung aus Abenteuer, Kultur, Landschaft und Wildlife. Wildwasser-Rafting, Kanu- und Kajakfahrten oder Bungee-Jumping auf bzw. über dem mächtigen Sambesi versprechen Action und Adrenalin. Wer insbesondere die Natur erkunden möchte, kann das rauschende Spektakel der Victoriafälle aus nächster Nähe genießen oder auf Safari in den Mosi-oa-Tunya-Nationalpark gehen. Aber auch Kulturbegeisterte kommen mit einem Besuch von Livingstones Museen, Märkten und historischen Stätten voll auf ihre Kosten. Die Möglichkeiten, Livingstone und seine umliegende Region zu entdecken sind grenzenlos und halten für jeden Besucher das Richtige bereit.

Der Kafue Nationalpark liegt nördlich von Livingstone. Mit etwa 22.400 km² ist er der größte Nationalpark von Sambia. Fernab der Zivilisation zeichnet sich das älteste Schutzgebiet des Landes durch unberührte, vielfältige Weiten aus, in der unzählige Wildtiere beheimatet sind. Löwen, Wildhunde, Elefanten, Büffel, Nilpferde, Leoparden, Geparden und verschiedene Antilopen sind ebenso anzutreffen wie nahezu 500 Vogelarten. Zahlreiche Arme des den Park durchquerenden Kafue Rivers, Feuchtbiotope, Auen (einschließlich der Busanga Auen), Miombo-Wälder, weitläufige Savannen und Dickicht prägen das Landschaftsbild. Auf Game Drives, Fuß-Safaris und Bootsfahrten kann diese Vielfalt in reichem Maße erkundet werden.

#

Nachhaltig reisen ist uns

eine Herzens­an­ge­le­gen­heit

Unterstützung sinnvoller Natur- und Artenschutzprojekte durch individuelle Abenteuer in der Wildnis – unser Anspruch, unsere Werte, unser Service.

Weitere Abenteuer entdecken