Sabbatical-Inspirationen –
Die Vielfalt Afrikas

Auf dieser Tour hast Du die Möglichkeit, die einzigartige Flora und Fauna im Südlichen Afrika zu entdecken und die Zeit zudem für eine persönliche Fortbildung in der afrikanischen Wildnis und die Teilnahme an verschiedenen Artenschutzprojekten zu nutzen. Deine Reise beginnt in zwei Camps in Südafrika und/oder Botswana, wo Du Dich in einem zweimonatigen Kurs zum Ranger ausbilden lässt. Du lernst die Tätigkeiten eines Rangers kennen, studierst die beheimateten Tierarten und Wildpflanzen und erhältst Einblick in die geologischen und klimatologischen Bedingungen vor Ort. Am Ende Deiner Ausbildung wirst Du wissen, wie Du Gruppentouren organisierst, wie Du die Kursteilnehmer sicher durch die Wildnis führst und wie Du sie für die afrikanische Tier- und Pflanzenwelt begeistern kannst.

 

Mit dem Kurszertifikat im Koffer geht es weiter ins südafrikanische Zululand. Dort leistest Du einen Monat lang Mithilfe in einem Artenschutzprojekt, indem Du die bedrohten Tiere mittels verschiedener Geräten ortest, Fährten liest und ihr Verhalten dokumentierst. Anschließend reist Du ins Okavango Delta in Botswana, um bei der Erfassung, Identifikation und Überwachung zahlreicher Tierarten mitzuhelfen. Acht Wochen später ist Dein nächstes Ziel das Damaraland in Namibia. Dort hilfst Du eine Woche lang beim Bau von Schutzmauern und der Erschließung neuer Wasserstellen mit und beobachtest anschließend aus nächster Nähe die dort lebenden Wüstenelefanten. Die letzte Station Deines Sabbaticals sind die Inseln Nosy Komba und Nosy Be auf Madagaskar. Durch Unterstützung vielseitiger Forschungs- und Schutzprojekte trägst Du zum Erhalt der natürlichen Lebensräume in Madagaskar bei. Die Kombination aus afrikanischer Wildnis und Artenschutz macht Dein Sabbatical zu einem unvergleichlichen Erlebnis!


Details

Hinflug

O.R. Tambo International Airport Johannesburg, Südafrika

Rückflug

Fascene Airport, Insel Nosy Be, Madagaskar

Projekte

  • Ausbildung zum Field Guide Level 1 in Südafrika bzw. Botswana (je nach Termin)
  • Mitarbeit bei Arten- und Naturschutzprojekten
  • in Zululand/Südafrika,
  • im Okavango Delta/Botswana,
  • im Damaraland/Namibia,
  • auf den Inseln Nosy Komba und Nosy Be/Madagaskar

Stationen

Südafrika, Botswana, Namibia, Madagaskar

Reisedauer

ca. 32 Wochen

Dein Sabbatical

Dein Abenteuer

Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.