Wechsel in die
private Krankenversicherung

Die Voraussetzungen

In den Medien wird immer wieder von einer bevorzugten Behandlung von Privatpatienten berichtet. Viele gesetzlich Versicherte klagen über lange Wartezeiten und eine schlechte Terminlage. Du möchtest deshalb in die private Krankenversicherung (PKV) wechseln. Allerdings ist das aufgrund der festgeschriebenen Krankenversicherungspflicht in Deutschland nicht ohne weiteres möglich. Die Aufnahmevoraussetzungen in die PKV müssen nämlich erfüllt sein, was nicht immer leicht ist.

Aufnahmevoraussetzungen

Eine private Krankenversicherung kann nur abschließen, wer von der gesetzlichen Versicherungspflicht befreit ist. Das ist bei einigen Berufsgruppen automatisch der Fall. Zu diesen zählen Selbständige aber auch Berufsgruppen, die dem Staat besonders nahestehen. Die PKV ist für Beamte damit verpflichtend. Die breite Masse der Bevölkerung wird aber aus Arbeitnehmern gebildet. Für diese besteht grundsätzlich keine Befreiung. Du musst Mitglied der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) sein.

Um befreit zu werden, müssen Arbeitnehmer zusätzliche Voraussetzungen erfüllen. Das wichtigste Kriterium ist dabei das Bruttogehalt, also die Einnahmen vor Steuern. Die Einkommensgrenze wird jährlich angepasst. Sie liegt jedoch immer im Bereich von etwa 50.000 EUR im Jahr. Damit können nur Arbeitnehmer, die mehr als 50.000 EUR im Jahr verdienen, von der Versicherungspflicht befreit werden. Liegt das Gehalt unter diesem Grenzwert, ist eine Befreiung unmöglich. Zusatzleistungen können nur über die privaten Teilversicherungen der GKV in Anspruch genommen werden.

Sonderregeln für Künstler, Journalisten und Studenten

Für Studenten, Journalisten und Künstler bestehen Ausnahmen. Für sie ist es leichter, sich privat zu versichern. Zwar gelten für freie Journalisten und Künstler grundsätzlich dieselben Regeln wie für Arbeitnehmer, da diese Mitglieder der Künstlerkasse sind. Im Falle eines Wechsels übernimmt die Künstlerkasse einen Teil der Beiträge. Studenten profitieren von einem günstigen Studententarif. Welche Folgen ein Wechsel in die PKV hat, kannst Du auf kvzentrale.com einsehen.

Verfasst von Vanessa Bauer (KV-Zentrale). Weitere Informationen zum Thema Wechsel GKV-PKV können unter http://www.kvzentrale.com/thema/ab-wann-private-krankenversicherung sowie im dazugehörigen E-Book eingeholt werden.

Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.