Safari Sambia: Luambe Camp

Beim wunderschönen Luambe Camp handelt es sich um die einzige Unterkunft in Sambias Luambe Nationalpark. Erfahre in unserem Blog mehr über die Unterkunft, die sich in idyllischer Lage direkt an den Ufern des Luangwa-Flusses befindet

Ann-Kathrin
Ann-Kathrin
Ratgeber
blog-ratgeber-sambia-camp-luambe-aussicht-natucate

Das Luambe Camp ist die einzige Unterkunft in Sambias Luambe Nationalpark. Es liegt direkt an den Ufern des Luangwa Rivers und verfügt über geräumige Safarizelte mit eigenem, angeschlossenem Badezimmer. Ins Staunen versetzt vor allem der Ausblick auf die enorme Nilpferdkolonie, die sich in den Wassern des Luangwa tummelt. Und auch andere Wildtiere wie Elefanten, Leoparden und unzählige Vögel lassen sich direkt vom Camp aus beobachten.

Im Rahmen von Pirschfahrten und Fuß-Safaris kannst Du die ganze Tiervielfalt des Luambe Nationalparks entdecken und dabei unter anderem Zeuge von vier der Big Five – Elefant, Löwe, Büffel und Leopard – sowie des seltenen Afrikanischen Wildhunds werden. Ein Aufenthalt im Luambe Camp hält ein ganz besonderes sambisches Safari-Erlebnis bereit, das an die frühen Tage in Sambias Luangwa-Tal erinnert.

Steckbrief

Name
Luambe Camp

Lage
Im nördlichen Luambe Nationalpark, direkt am Ostufer des Luangwa Rivers

Gästeunterkünfte
4 großzügig geschnittene und geräumige Safari-Zelte mit eigenem, angeschlossenem Badezimmer

Max. Gästeanzahl
8 Gäste in 4 Safari-Zelten

Aktivitäten
Pirschfahrten, Buschwanderungen, Birding-Touren

blog-ratgeber-sambia-camp-luambe-kaffee-zelt-natucate

Highlights
Das Luambe Camp ist die einzige Unterkunft im Park – Exklusivität und Abgeschirmtheit bestimmen den Aufenthalt von der Veranda des eigenen Zeltes hat man einen unvergleichlichen Blick auf die enorme Nilpferdkolonie, die sich in den Wassern des Luangwa tummelt Leoparden kommen teilweise bis zum Camp der Luambe Nationalpark gilt als geheimes Juwel und besticht durch eine wunderbare Tierwelt und großartige Landschaften bei nur geringen Touristenzahlen

Tiere
Elefanten, Leoparden, Nilpferde, Krokodile, Giraffen, Zebras, Warzenschweine, Büffel, diverse Antilopen, zahlreiche Vögel, selten auch Löwen oder Wildhunde

Zu Gast im Luambe Camp

Lage

Das Luambe Camp befindet sich im Norden von Sambias Luambe Nationalpark, der zwischen dem South und North Luangwa Nationalpark liegt. Das Camp wurde direkt an den Ufern des Luangwa-Flusses errichtet, am Rande des dichten Uferwalds.

Das Camp

Gästeunterkünfte

Luambe Camp beherbergt seine Gäste in vier geräumigen und äußerst komfortablen Safari-Zelte, die alle über ein eigenes, angeschlossenes Badezimmer verfügen. Die Zelte stehen entlang der Waldkante in etwa 10 m Entfernung zum Ufer des Luangwa-Flusses, den man von jedem Zelt aus überblicken kann. Ferner hat jedes von ihnen eine kleine Veranda mit zwei hölzernen Lehnstühlen, von denen der Ausblick auf die Wasserlandschaft und die Fülle an Nilpferden genossen werden kann. Strom wird mittels Solarenergie/Photovoltaik gewonnen – das Aufladen von Laptops und kleinen Akkus ist je nach Sonneneinstrahlung problemlos möglich. Es gibt kein WiFi und kein Mobilfunknetz im Camp. Kinder sind auf Anfrage im Camp herzlich willkommen.

blog-ratgeber-sambia-camp-luambe-unterkunft-dusche-natucate

Zentrale Einrichtungen

Herzstück des kleinen Camps ist ein reetgedecktes Hauptgebäude mit Loungebereich und Bar. Hier findet man auch die Dining Area, in der die täglichen Mahlzeiten gemeinsam eingenommen werden. Auf einer offenen Ebene liegt in einiger Entfernung eine Feuerstelle, an der die Abende einen gemütlichen Ausklang finden können. Vom Hauptbereich aus genießen Gäste einen fantastischen Blick auf den mystischen Luangwa River und die immer lebhafte Tierwelt.

Aktivitäten

Tägliche Pirschfahrten und Buschwanderungen am Morgen und Nachmittag unter der Leitung erfahrener Guides ermöglichen es den Gästen des Camps, die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt des Luambe Nationalparks hautnah zu erleben. Vogelliebhaber können den Fokus auch gänzlich auf die mehr als 200 Arten umfassende Avifauna der Region legen und an einer der angebotenen Birding-Touren teilnehmen. Und selbst wer den Tag über im Camp bleibt, darf mit faszinierenden Tiersichtungen rechnen: So sind allein die Unmengen an Flusspferden, die in den Wassern des angrenzenden Luangwa Rivers zuhause sind, ein echtes Erlebnis.

Highlights

Luambe Camp ist die einzige Unterkunft im kleinen Luambe Nationalpark, der fast schon als Geheimtipp dient. Es liegt in malerischer Lage direkt am Ufer des Luangwa-Flusses und ermöglicht einen einzigartigen Blick auf die riesige Nilpferdkolonie, die sich in den Wassern versammelt. Ein Aufenthalt in Luambe ist gekennzeichnet durch Exklusivität und Abgeschirmtheit – Gäste haben den Park quasi für sich. Und der Tierreichtum, der ihnen hier bei nur geringen Touristenzahlen geboten wird, ist enorm! Die ansässige Fauna kann jedoch nicht nur auf Exkursionen in die Tiefen des Parks genossen, sondern sogar direkt vom Camp aus bestaunt werden. So lassen sich am Fluss nicht ‚nur‘ die unzähligen Hippos, sondern auch Leoparden oder Elefanten beobachten.

blog-ratgeber-sambia-camp-luambe-zelt-unterkunft-natucate

Tieraufkommen

Der Luambe Nationalpark ist zwar deutlich kleiner als der Südluangwa Nationalpark, steht diesem jedoch in nichts nach. Wilderei hat in den 1970er und 1980er Jahren den einst üppigen Tierreichtum stark zurückgedrängt, doch durch umfangreiche Naturschutz-Maßnahmen erwachte das Gebiet zu neuem Leben. So können im Rahmen von Pirschfahrten und -wanderungen unvergessliche Sichtungen von Elefanten, Leoparden, Büffeln, Giraffen, Zebras, Warzenschweinen, zahlreichen Antilopen, hunderten von Vögeln und selten sogar von Löwen, Hyänen oder Wildhunden gemacht werden.

Reisen, die Dir gefallen könnten

Aus unserem Blog