Auslands­prak­tikum: Häufig gestellte Fragen

Du interessierst Dich für ein Praktikum im Ausland? Die folgenden FAQ liefern die Antworten auf Deine Fragen rund ums Thema Auslandspraktikum. Erfahre hier mehr

Ann-Kathrin
Ann-Kathrin
Ratgeber
blog-ratgeber-haeufig-gestellte-fragen-auslandspraktikum-praktikum-usa-weinbau-natucate

Auslandspraktikum FAQ

Du möchtest ein wenig Luft der Berufswelt schnuppern, Menschen aus aller Welt kennenlernen und umgeben von wunderschönen Landschaften Deinen Horizont und Lebenslauf erweitern? Das folgende FAQ liefert Antworten auf die häufigsten Fragen zum Thema Auslandspraktikum. Gerne kannst Du auch persönlich mit uns in Kontakt treten – das Natucate-Team freut sich über Deinen Anruf und berät Dich umfassend.

Was sind die Vorteile eines Auslandspraktikums?

Eine Vielzahl von Gründen spricht für das Absolvieren eines Auslandspraktikums.

Ein Praktikum ermöglicht Dir das Sammeln vieler wertvoller Fachkenntnisse, die eine optimale Ergänzung zu Ausbildung, Studium und Beruf darstellen. Du erhältst tiefgehende (berufliche) Einblicke und auf diese Weise gute Unterstützung, um Entscheidungen für Deinen weiteren Karriereweg zu fällen.

Ferner sammelst Du Kontakte im internationalen Umfeld und baust nebenbei Deine Fremdsprachenkenntnisse aus. Du lernst womöglich neue Arbeitsmethoden und -mittel sowie Problemlösungsansätze kennen, schärfst Deine interkulturellen Kompetenzen und wirst durch das Eintauchen in eine fremde Kultur mit neuen Lebens- und Denkweisen vertraut gemacht.

All dies signalisiert Deinen künftigen Arbeitgebern, dass Du Dich durch Offenheit und Flexibilität auszeichnest, Dich in unbekannten Situationen und Umgebungen behaupten kannst und zum Einnehmen neuer Perspektiven imstande bist.

Ein Auslandpraktikum geht also nicht nur mit dem Gewinn wertvoller Berufserfahrung einher, sondern auch mit der Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit.

In welchen Bereich kann ich mein Auslandspraktikum absolvieren?

Mit Natucate wird Dir ein Auslandspraktikum zuteil, das Ausbildung, Abenteuer und Naturerlebnis miteinander kombiniert. Mit uns kannst Du Einblick in die „grüne“ Berufswelt erhalten und einzigartige Erfahrungen sammeln, die zu Deiner persönlichen Weiterentwicklung beitragen.
Natucate vermittelt Praktika im Bereich Landwirtschaft, Artenschutz und -forschung. Wer sich für eine berufliche Zukunft im Natur- und Umweltschutz interessiert, kann bei uns die passende Option finden. Unser Praktikumsportfolio gibt Dir einen guten Überblick über unsere derzeitigen Programme.

In welchen Ländern kann ich mein Auslandspraktikum absolvieren?

Ein Auslandspraktikum kann in einer Vielzahl von Ländern absolviert werden. Zurzeit bietet Natucate Praktika in Argentinien, Peru, den USA und Südafrika an. Wirf dazu einfach einen Blick auf unser Praktikumsportfolio.

blog-ratgeber-haeufig-gestellte-fragen-auslandspraktikum-praktikum-peru-primaten-natucate
blog-ratgeber-haeufig-gestellte-fragen-auslandspraktikum-praktikum-forschung-natucate

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Je nach Auslandspraktikum wird ein Mindestalter von 18 oder sogar 21 Jahren vorausgesetzt. Ein gültiger Reisepass, ein Visum, eine gültige Auslandskrankenversicherung und ggf. ein Führerschein zählen zu weiteren formalen Voraussetzungen.

Gesundheit und Fitness ist ebenfalls erforderlich, um je nach Praktikum körperliche Arbeiten und ungewohnte klimatische Verhältnisse gut meistern zu können. Auch solide Englischkenntnisse sind notwendig, damit Arbeitsanweisungen des Anleiters verstanden werden können und die Kommunikation mit den Menschen vor Ort leichtfällt. Zudem verlangen einige unserer Praktikumsprogramme bestimmte fachliche Voraussetzungen, die im Zuge der Bewerbung nachgewiesen werden müssen (siehe v.a. die Voraussetzungen für unsere landwirtschaftlichen Praktika in den USA).

Zu guter Letzt spielen auch bestimmte persönliche Voraussetzungen eine Rolle. So sollten Praktikumsbewerber Naturbegeisterung und Interesse an neuen Aufgabenbereichen zeigen, sich durch Selbstständigkeit, Eigeninitiative, Anpassungsfähigkeit, Toleranz und Offenheit für fremde Kulturen auszeichnen und keine Scheu vor unbekannten Situationen und damit verbundenen neuen Erfahrungen haben.

Bekomme ich während des Auslandspraktikums weiterhin Kindergeld oder BAföG?

Im Prinzip besteht für alle, die nach dem Schulabschluss mit Ausbildung oder Studium beginnen, bis zum 25. Lebensjahr ein Anspruch auf Kindergeld. Dabei wird eine viermonatige Übergangsfrist eingeräumt. Wer für sein Auslandspraktikum genau diesen Übergangszeitraum abpasst, sollte auch weiterhin Kindergeld erhalten. Geht das Praktikum hingegen über diese vier Monate hinaus, muss es als berufs- oder studienvorbereitend eingestuft werden, damit weiterhin Anspruch auf Kindergeld besteht.

Ähnliches gilt für das Beziehen von BAföG. Hier sind die Regeln meist etwas strenger. Lässt sich jedoch nachweisen, dass das Praktikum für das Studium notwendig ist, besteht meist Anspruch auf BAföG-Erhalt. In jedem Fall sollte die zuständige Behörde frühzeitig kontaktiert und über die Situation informiert werden. Meist gibt es bei der Beurteilung nach dem Anspruch einen einigermaßen großen Ermessenspielraum.

Wie sieht es mit der Krankenversicherung während meines Auslandspraktikums aus?

Wenn Deine Eltern über eine gesetzliche Krankenversicherung versichert sind, bist Du üblicherweise bis zu Deinem 25. Lebensjahr im Rahmen der Familienversicherung kostenfrei mitversichert. Voraussetzung ist dabei jedoch, dass Du Dich noch in einer schulischen oder beruflichen Ausbildung befindest und kein eigenes Einkommen hast. Bist Du älter als 25 bzw. Azubi und selbstversichert, zahlst Du auch während Deines Praktikums weiterhin die monatlichen Beiträge.

Wichtig: die meisten Versicherungsgesellschaften decken nur den europäischen Raum ab. Für ein Auslandspraktikum im nicht-europäischen Ausland musst Du unbedingt eine separate Auslandskrankenversicherung abschließen. Die Regelungen der Privaten Krankenversicherung müssen wiederum individuell abgeklärt werden.

Welche Schritte muss ich bei der Vorbereitung eines Auslandspraktikums beachten?

Mit den folgenden Punkten solltest Du Dich bei der Planung Deines Auslandspraktikum so früh wie möglich auseinandersetzen:

  • Auswahl des Praktikums und Bewerbung um Praktikumsplatz
  • Buchung von Flügen und Transfers
  • Ggf. Beantragung von Visa
  • Abschluss einer Auslandskranken-, Haftpflicht- und Reiserücktrittversicherung
  • Buchung benötigter Unterkünfte
  • Ggf. Reservierung eines Mietwagens
  • Zusammenstellung einer Packliste und Beschaffung von notwendigem Equipment
  • Einholen von Informationen über Zahlungsmöglichkeiten im Ausland
  • Prüfung und ggf. Neubeantragung von Reisepass, (internationalem) Führerschein, Kreditkarte sowie Impfungen
  • Ggf. Klärung von Anspruch auf Kindergeld oder BAföG
blog-ratgeber-haeufig-gestellte-fragen-auslandspraktikum-praktikum-artenschutz-natucate
blog-ratgeber-haeufig-gestellte-fragen-auslandspraktikum-praktikum-usa-landwirtschaft-natucate

Wie kann ich mich auf mein Auslandspraktikum vorbereiten? Und gibt es auch Angebote zur Nachbereitung?

Im Rahmen ausführlicher Beratungs- und Informationsgespräche bereiten wir Dich umfassend auf Deine Zeit als Praktikant vor. Ist das Bewerbungsverfahren erfolgreich durchlaufen worden, stehen wir Dir bei der Planung der weiteren Einzelheiten Deines Auslandspraktikums mit Rat und Tat zur Seite und sind im Falle offener Fragen immer für Dich zu erreichen. Auch während Deiner Zeit im Ausland kannst Du uns stets erreichen – und das 24/7.

Im Rahmen eines Abschlussgespräches nach Beendigung Deines Praktikums lassen wir uns Deine Eindrücke ausführlich schildern und bitten Dich ferner um das Ausfüllen eines Feedbackbogens. Das Geschehene kannst Du so noch einmal gezielt reflektieren, während es uns ermöglicht wird, Verbesserungspotenzial im Hinblick auf Vorbereitung und Praktikumsorganisation zu identifizieren.

Kann ich mir mein Auslandspraktikum für meine Ausbildung anrechnen lassen?

Primär bedingen die Richtlinien Deiner Bildungseinrichtung, ob Du Dir Dein Auslandspraktikum für Dein Studium, Deine Ausbildung o.ä. anrechnen lassen kannst. Setze Dich daher am besten direkt mit den zuständigen Ansprechpartnern in Verbindung, um so herauszufinden, ob eine Praktikumsanrechnung in Deinem individuellen Fall möglich ist. Das Team von Natucate stellt Dir gerne eine Bescheinigung über Deine erfolgreiche Teilnahme am Praktikum aus, die von Dir als Nachweis bei Deiner Bildungsinstitution eingereicht werden kann.

Wo finde ich Erfahrungsberichte von ehemaligen Praktikanten?

In unserem Blogbereich findest Du einige Erfahrungsberichte ehemaliger Auslandspraktikanten. Wirf dazu zum Beispiel einen Blick auf das Feedback von

Michael – Auslandspraktikum USA Weinbau

Aida – Auslandspraktikum Peru Primatenforschung

David – Auslandspraktikum USA Landwirtschaft

Reisen, die Dir gefallen könnten

Aus unserem Blog