Erfahrungsberichte Renés Erfahrungsbericht:
Field Guide Level 1

Wilderness Experience in Südafrika

Wildnis ist kein Ort – es ist eine Lebenseinstellung

Afrikasüchtig wurde ich bereits vor einigen Jahren. Als „normaler Tourist“ habe ich daher schon einige Länder im südlichen Afrika bereist. Als sich jedoch aufgrund eines Arbeitsplatzwechsels ein größeres Zeitfenster zwischen beiden Jobs ergab, nutzte ich diese frei gewordene Zeit, um „mehr“ zu sein als nur Tourist. Dieses „mehr“ fand ich im Field Guide Level 1-Kurs in Südafrika.

Die 55 Tage im Busch während des Kurses sind eine sehr intensive Zeit. Wildnis, Natur und faszinierende Tierbegegnungen lassen mein Herz schneller schlagen. Über mehrere Wochen nur draußen zu sein: Genial! Der Nachthimmel mit 2.500 Sternen ist ebenfalls unvergleichbar und wenn Dir dann noch ein Mitglied der Big 5 zu Fuß begegnet, ist das einfach unglaublich! Ein dreifaches Wow!

 

Während des Kurses habe ich viel über Astronomie, Tierverhalten, Vögel, ihre Rufe und einiges mehr gelernt. Nach einer Weile fängst Du an zu verstehen, dass alles miteinander verbunden ist und dass die Natur als ein fein ausgeklügeltes System funktioniert – und plötzlich siehst Du die Savanne mit ganz anderen Augen.

Daniel und sein NATUCATE-Team haben mich wahnsinnig gut betreut und standen mir stets zur Seite, wenn es darum ging, welche Dinge es vor und während des Kurses zu organisieren galt. Da draußen gibt es so viel bedeutendere Dinge als Fernsehen, Facebook und Instagram – Ich sage: Traut euch und geht hinaus in die Welt! Und vielleicht treffen wir uns sogar…denn ich werde definitiv in den Busch zurückkehren.

Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.