coasta-rica-laenderinformationen-bruecke-regenwald-natucate

Costa Rica

Highlights in Costa Rica

Geogra­phie Costa Ricas

Costa Rica ist ein Staat im südlichen Zentralamerika und grenzt im Norden an Nicaragua und im Süden an Panama. Im Westen trifft der Pazifik auf das Land und im Osten die Karibik. Insgesamt hat Costa Rica circa 1300 km Küste anzubieten.
Anhand der Topographie kann man Costa Rica in fünf bis sechs Regionen einteilen. Vom Norden bis in den Süden findet man die vulkanischen Bergketten der Kordilleren, die das Land fast komplett durchziehen. Die Kordilleren unterteilen sich nördlich in die Cordillera de Guanacasete, im Zentrum in die Cordillera Central und südlich in die Cordillera de Talamanca. Der höchste Vulkan ist der Irazú mit 3432 m. Weitere beliebte Vulkane sind der Turrialba, Poás und der Arenal. Der höchste Berg des Landes ist 3920 m der Chirripó Grande in den südlich gelegenen Cordillera de Talamanca. Am Fuße des Arenal Vulkans liegt der größte See Costa Ricas, der Arenal-See, in dessen Nähe sich auch das Naturreservat Monteverde befindet.
Das zentrale Hochland wird Valle Central genannt und dort findet man die Hauptstadt San José, sowie die Großstädte Alajuela, Heredia und Cartago. Hier befindet sich auch der wirtschaftliche, sowie politische Hauptsitz, sowie 60 % der Bevölkerung.

Ein Drohnenbild zeigt einen Kuestenabschnitt Costa Ricas
Der dichte Regenwald Costa Ricas bietet Lebensraum fuer eine Vielzahl an Arten

Im Osten findet sich die Karibikküste, die besonders durch enorme Bananenplantagen und mäandrierende Flusssysteme geprägt ist. Im Westen befindet sich die Pazifikküste, die tropischen Regenwald und immergrüne Regenwälder im Angebot hat.
Die Halbinsel Nicoya im Nordwesten hat ein eher trockenes Klima wird von tropischem Trockenwald, Vulkanen und Weideland geprägt.
Die südlichste Region Costa Ricas ist der Regenwald mit seinen tropischen Stränden. Hier kannst Du auch den höchsten Pass Costa Ricas überqueren: Cerro de la Muerte.

Geomorphologie/Geologie

Costa Rica ist geologisch betrachtet ein relativ junges Land. Das Land bildete sich als sich die Cocos-Platte unter die Karibische Platte am mittelamerikanischen Graben schob und sich so eine Kette an Vulkaninseln bilden konnte. Durch konstante Bewegungen des Meeresbodens wurden die einzelnen Vulkaninseln zu einer Landmasse verschmolzen. Durch Plattenbewegungen kommt es auch heute immer wieder zu Erdbeben. Der aktivste und jüngste Vulkan Costa Ricas ist der Arenal, der jährlich um mehrere Meter wächst. Der letzte Ausbruch war 1968.

Reise­tipps und Wissens­wertes für Costa Rica

Klima Costa Ricas

Costa-Rica zählt zu den Tropenregionen. Durch die räumliche Trennung der Kordilleren unterscheidet sich das Klima an der Ostküste zur Westküste. An der westlichen Pazifikküste unterscheidet man zwischen einer Regen- und Trockenzeit. Die Regenzeit liegt zwischen den Monaten Mai bis November. An der Karibikküste bringt der Nordostwind ganzjährlich viel Feuchtigkeit von der karibischen See und bringt zu jeder Jahreszeit Niederschlag mit sich. Allerdings fallen die Monate Februar und März, sowie September und Oktober trockener aus.

Eine Bucht an der Kueste Costa Ricas mit angrenzendem Regenwald

Tier- und Pflan­zen­welt in Costa Rica

Die Vegetation im tropischen Costa Rica zeichnet sich durch ihre einzigartige Diversität aus. Das Landschaftsbild wird besonders von Schlingpflanzen und Palmenarten geprägt. Weiterhin findet man Orchideen, Moose und bunte Bromelien. Darüber hinaus gibt es bis zu 860 heimische Vogelarten, von denen sechs endemisch sind, wie zum Beispiel der seltene Quetzal. Außerdem findet man Säugetiere wie Faultiere, Klammeraffen und Brüllaffen. Die Vielfalt an Amphibien und Reptilien ist ebenfalls sehr groß. So findet man zum Beispiel die vom Aussterben bedrohte Lederrückenschildkröte. Eine weitere Besonderheit Costa Ricas sind die vielen bunten Schmetterlinge, die das bereits farbenfrohe Landschaftsbild wunderbar ergänzen.

Ein Faultier haengt von einem Ast im Regenwald Costa Rica
Ein bunter Schmetterling sitz auf einer Pflanze im Regenwald

Sozial­geo­gra­phie Costa Ricas

Noch unsicher bei der Reiseplanung?

Wir beraten Dich gerne! Gemeinsam finden wir heraus, welche Reise am besten zu Dir passt und planen Schritt für Schritt Dein Auslandsabenteuer.

Aus unserem Blog