Natucate

EcoQuest Afrika – Melanie

Melanie ist ins südliche Afrika gereist, um im Rahmen des EcoQuest-Kurses die faszinierende Flora und Fauna Südafrikas und Botswanas kennenzulernen. Hier schildert sie ihre einmalige Zeit.

erfahrungsbericht-ecoquest-afrika-melanie-game-reserve-natucate
Erfah­rungs­be­richte
erfahrungsbericht-ecoquest-afrika-melanie-mashatu-natucate

Steckbrief

Name: Melanie

Alter: 20

Projekt: EcoQuest-Kurs

Einsatzorte: Makuleke/Südafrika und Mashatu/Botswana

Zeitraum: Anfang bis Mitte November 2018 – 2 Wochen

Bewertung

Betreuung durch das Natucate-Team:

Anreise:

Partner vor Ort:

Unterkunft:

EcoQuest-Kurs im südlichen Afrika – Feedback: Acht Fragen an Melanie

1) Könntest Du uns einen kurzen Überblick über Deine Tätigkeiten im Kurs geben?

  • Tägliche Safaris und Bushwalks
  • Unterrichtsstunden in den Themen: Wildlife Management, Spurenlesen, Artenkenntnisse
  • Picknicks an atemberaubenden Orten

2) Was waren die größten Herausforderungen für Dich während des Kurses?

die langen Tage (frühes Aufstehen und spät ins Bett kommen)

3) Gab es etwas, was Dir besonders gut gefallen hat? Oder etwas, was Du besonders negativ in Erinnerung hast?**

Toll fand ich die familiäre Atmosphäre mit den anderen Teilnehmern aber auch mit den Kursleitern.

erfahrungsbericht-ecoquest-afrika-melanie-elefant-natucate
erfahrungsbericht-ecoquest-afrika-melanie-lanner-gorge-natucate
erfahrungsbericht-ecoquest-afrika-melanie-camp-makuleke-natucate

4) Hattest Du bestimmte Erwartungen bevor Du zum Kurs gereist bist?

Ich hatte keine speziellen Erwartungen außer, dass ich mehr über den afrikanischen Busch lernen wollte und das habe ich auch.

5) Hast Du in Deiner freien Zeit etwas unternommen, was Du auch zukünftigen Teilnehmern empfehlen kannst?**

mich an den Rande des Camps gesetzt und die Stille genossen, denn es gibt nur wenige Momente in unserem heutigen Leben, in denen wir so weit abseits von allem sind und man wirklich abschalten kann

6) Welche Tipps würdest Du anderen Teilnehmern geben?

  • ich habe mir die empfohlenen Bücher besorgt und während des Kurses nicht benutzt bzw. gebraucht, sind eher im Nachhinein gut um Wissen wieder aufzufrischen
  • wichtigste Empfehlung: je weniger Erwartungen man hat, desto besser wird's besonders in Bezug auf was für Tiere man sehen oder halt nicht sehen wird)
erfahrungsbericht-ecoquest-afrika-melanie-game-reserve-natucate
erfahrungsbericht-ecoquest-afrika-melanie-tracking-natucate

7) Kannst Du einschätzen, wie viele Kosten Du vor Ort noch zusätzlich hattest?

ca. 50€ + ca. 25€ für SIM-Karte

8) Hier ist noch Platz für sonstige Anregungen oder Berichte von Dir:

Vor dem Kurs war ich noch nie zuvor in Afrika und kannte die meisten Tiere nur aus dem Zoo. Die Erfahrung, den afrikanischen Busch mit eigenen Augen zu sehen und zu erleben und vor Ort von richtigen Rangern unterrichtet zu werden, ist etwas, was man nie wieder vergisst.

Reisen, die Dir gefallen könnten

Aus unserem Blog