Die Sonne durchbricht die Wolken und versetzt die Naturlandschaften Sri Lankas in warmen Glanz.

Sri Lanka

Highlights in Sri Lanka

Geogra­phie Sri Lankas

Sri Lanka ist ein Inselstaat im Indischen Ozean, 237 km (Westküste der Insel) östlich der Südspitze des Indischen Subkontinents, und zählt 20,3 Mio. Einwohner. Die Hauptstadt ist de facto Colombo, de jure ist sie Sri Jayewardenepura. Die kürzeste Entfernung zwischen Indien (Kodiyakkarai) und Sri Lanka (Munasal) beträgt 54,8 km. Die Fläche Sri Lankas misst etwa 445 Kilometer in Nord-Süd und 225 Kilometer in Ost-West Richtung. Von Indien (Bundesstaat Tamil Nadu) ist es durch die Palkstraße und den Golf von Mannar getrennt. Die Korallenfelsinseln der Adamsbrücke stellen eine lose Verbindung zwischen dem Nordwesten Sri Lankas und dem indischen Festland dar. Laut Berichten aus der britischen Kolonialzeit soll dieser natürliche Damm fast komplett gewesen sein, sei aber durch einen starken Sturm im Jahr 1480 zerstört worden.[66] Die Palkstraße ist so schmal, dass man von Rameswaram im Süden Indiens die Küste von Sri Lanka sehen kann.

Geomorphologie

Sri Lanka kann in drei verschiedene Landschaftszonen unterteilt werden: Das zentrale Hochland mit den berühmten Teeanbaugebieten und bis zu 2500 m hohen Bergen, die Tieflandebenen, die schon vor Jahrhunderten durch künstliche Bewässerung fruchtbar gemacht wurden und der Küstenbereich mit Fischerdörfern und Palmenstränden. Höchste Erhebung des Landes ist übrigens der Pidurutalagala mit 2524 m über dem Meeresspiegel.

sri-lanka-laenderinformationen-adams-peak-wanderung-natucate

Reise­tipps und Wissens­wertes für Sri Lanka

Klima Sri Lankas

Das Klima Sri Lankas ist tropisch mit unterschiedlichen Niederschlagsverhältnissen, je nach Monsunzeit. Durch seine Lage zwischen dem 5. und 10. nördlichen Breitengrad hat das Land ein warmes Klima mit milden Meeresbrisen und hoher Luftfeuchtigkeit. Die Durchschnittstemperaturen reichen von 16 Grad Celsius in Nuwara Eliya im zentralen Hochland (wo es im Winter sogar Schnee und Frost geben kann) bis zu 32 Grad Celsius in Trincomalee an der Nordostküste des Landes. Die Durchschnittsjahrestemperatur für das gesamte Land liegt zwischen 28 Grad Celsius und 30 Grad Celsius. Der kälteste Monat ist der Januar, der heißeste der Mai.

Tier- und Pflan­zen­welt Sri Lankas

Sri Lanka gilt mit seinen vielen endemischen (nur dort beheimateten) Pflanzen- und Tierarten als ein Biodiversitäts-Hotspot in Asien. Entsprechend den Niederschlagsverhältnissen verändert sich die Vegetation von West nach Ost: Im Bereich der höchsten Niederschläge herrscht tropischer Regen- und Bergwald vor, während im Norden und Osten xerophytische Buschvegetation (Pflanzen, die an extreme Trockenheit angepasst sind) anzutreffen ist.
Wichtige Kulturpflanzen sind Kokos, Reis, Zuckerrohr, Teesträucher, Indigo, Tabak, Kaffee und Chinarinde sowie eine Vielzahl von Gewürzpflanzen (Chili, Zimt, Kurkuma).
Die Tierwelt auf Sri Lanka umfasst Warane, Krokodile und Riesenschlangen wie den Tigerpython. Weiterhin findet man verschiedene Affenarten (Hutaffen, Hanuman-Languren und Weißbart-Languren) sowie Sambars, Axishirsche und Wildschweine. Auf Sri Lanka gibt es größere wild lebende Bestände der stark gefährdeten Asiatischen Elefanten. Außerdem ist die Insel Heimat des seltenen Sri-Lanka-Leoparden. Diese Unterart ist mit weniger als 400 bis 600 Tieren vom Aussterben bedroht.
Typisch für Sri Lanka sind große Populationen verwilderter Hunde (Bei den Tieren in Deinem Projekt handelt es sich jedoch eher um ausgesetzte und vernachlässigte Straßenhunde!). Sri Lanka zeichnet sich durch eine reiche Vogelwelt aus: Vogelfreunde können dort verschiedenste Arten von Reihern, Kormoranen, Krähen, Papageien und anderen exotischen Vögeln beobachten.

srilanka-laenderinformationen-asien-volunteering-elefantenschutz-hindu-kuh-sabbatical-natucate

Sozial­geo­gra­phie Sri Lankas

Noch unsicher bei der Reiseplanung?

Wir beraten Dich gerne! Gemeinsam finden wir heraus, welche Reise am besten zu Dir passt und planen Schritt für Schritt Dein Auslandsabenteuer.

Aus unserem Blog