safari-botswana-namibia-zambia-delta-bis-caprivi-impala

Deine Reise im Überblick

Highlights

  • Bereise in 11 Tagen drei Länder des südlichen Afrikas: Botswana, Namibia und Sambia
  • Erhalte einen authen­ti­schen Einblick in die Lebens­weise der San
  • Tauche ein in die grünen, wasser­rei­chen Tiefen des Okavango Deltas
  • Werde Zeuge des unglaub­li­chen Arten­reich­tums im Capri­vi­streifen
  • Erlebe die riesigen Makga­dik­gadi Salzpfannen in der endlosen Kalahari
  • Besuche die majes­tä­ti­schen Victo­ria­fälle
  • Genieße den Komfort fantas­ti­scher Safari-Lodges

Orte

reiseorte-botswana-dqae
D’kar
reiseorte-botswana-dqae-san-lodge
D’qae Qare San Lodge
reiseorte-botswana-okavango-delta-elefanten-natucate
Okavango Delta
reiseorte-botswana-xaro-camp
Xaro Lodge
reiseorte-namibia-caprivi
Caprivi-Streifen
reiseorte-namibia-nambwe-tented-lodge
Nambwe Tented Lodge
reiseorte-namibia-chobe-savanna-lodge
Chobe Savanna Lodge
reiseorte-sambia-livingstone-wasserfaelle-natucate
Living­stone
reiseorte-namibia-caprivi-houseboat-safari-lodge
Caprivi Houseboat Safari Lodge
reiseorte-sambia-david-livingstone-lodge
David Living­stone Safari Lodge
reiseorte-botswana-makgadikgadi-salt-pan
Makga­dik­gadi Salzpfannen
reiseorte-botswana-nata-lodge
Nata Lodge

Plane Deine Reise

  • Im Preis enthaltende Leistungen
    • Unterstützung bei der Reiseplanung
    • Hilfe bei der Auswahl der Reiseversicherung
    • Informationsmaterial vor Abreise
    • Flughafentransfer
    • Unterkunft nach Reiseverlauf
Daniel

E-Mail schreiben

Daniel, Dein Reiseberater für Botswana

Du möchtest mehr über diese Reise erfahren? Dann melde Dich bei mir! Unser Service endet nicht bei Abreise: Ich nehme mir Zeit für Deine Fragen und biete Dir umfassende Unterstützung vor, während und nach Deinem Auslandsaufenthalt.

safari-botswana-namibia-zambia-delta-bis-caprivi-birding
safari-botswana-namibia-zambia-delta-bis-caprivi-lagerfeuer
safari-botswana-namibia-zambia-delta-bis-caprivi-vogelkunde
safari-botswana-namibia-zambia-delta-bis-caprivi-zebra
safari-botswana-namibia-zambia-delta-bis-caprivi-zelt-mobil
safari-botswana-namibia-zambia-delta-bis-caprivi-giraffe
safari-botswana-namibia-zambia-delta-bis-caprivi-camp
safari-botswana-namibia-zambia-delta-bis-caprivi-gepard
safari-botswana-namibia-zambia-delta-bis-caprivi-lodge-zelt
#

Safari in Botswana, Namibia und Sambia

Diese elftägige Lodge-Safari führt Euch von der Kalahari und dem Okavango Delta in Botswana über Namibias Caprivistreifen bis hin zu den majestätischen Victoriafällen in Sambia und lässt Euch Wildlife und Kultur des südlichen Afrikas auf unvergleichliche Weise erleben.

safari-botswana-namibia-zambia-delta-bis-caprivi-sunrise

Ankunft und Orien­tie­rung in Botswana

Über den O.R. Tambo International Airport in Johannesburg fliegt ihr zum Flughafen Maun, wo ihr am Tag des Safaribeginns bis etwa 13:30 Uhr ankommen solltet. Am Flughafen werdet ihr um 14:00 Uhr von Eurem Guide begrüßt und begebt Euch mit ihm auf die unmittelbare Weiterfahrt zur D’qae Qare Farm beim Städtchen D’kar in der Kalahari. Hier könnt ihr Euch zunächst in Ruhe in Eurer Unterkunft einrichten und anschließend spannende, kulturelle Einblicke in die Traditionen des San-Volks genießen, bevor ihr am nächsten Tag Eure Reise in das Okavango Delta fortsetzt.

safari-botswana-namibia-zambia-delta-bis-caprivi-sonnenuntergang

Aktivi­täten während der Safari

Ein typischer Erkundungstag während einer Safari-Reise umfasst üblicherweise eine Aktivität am Morgen und eine Aktivität am Nachmittag. Bei diesen kann es sich um Pirschfahrten, Fuß-Safaris, Bootstouren und kulturelle Ausflüge handeln. Diese Safari umfasst viele Transfertage, an denen sich die Aktivitäten meist auf den Nachmittag beschränken. In vielen Fällen ist jedoch der Transfer an sich bereits ein Highlight, da auf diesem Wege einmalige Landschaften und Ausblicke genossen werden können. Aktivitäten bzw. Transfers werden stets von einem erfahrenen Guide begleitet.

safari-botswana-namibia-zambia-delta-bis-caprivi-zebra

An einem typischen Erkundungstag brecht ihr bereits in den frühen Morgenstunden zusammen mit Eurem Guide auf, da die meisten Tiere zu dieser Zeit am aktivsten sind. Im Geländewagen, zu Fuß oder mit dem Boot könnt ihr nun die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt des südlichen Afrikas aus nächster Nähe erkunden. Um der Mittagshitze zu entgehen, tretet ihr am späten Vormittag den Rückweg zur Unterkunft an, genießt ein stärkendes Mittagsmahl sowie die anschließende mehrstündige Siesta.
Nach etwas Kaffee und Tee begebt ihr Euch am Nachmittag erneut in die einmaligen Naturlandschaften Afrikas. Nach gewiss weiteren unvergesslichen Sichtungen und Momenten kehrt ihr zur Unterkunft zurück, esst zu Abend und lasst den Tag bei Lagerfeuerschein und einem abendlichen Drink findet der Tag langsam ausklingen.

reiseorte-botswana-dqae

Unter­kunft während der Safari-Reise

Während Eurer Reise übernachtet ihr in verschiedenen Safari-Unterkünften, bei denen es sich um Lodges mit gemütlichen Doppelzimmern oder geräumigen Safarizelten handelt. In jeder Unterkunft erhaltet ihr Mahlzeiten; Getränke hingegen sind nicht im Preis inkludiert.

Die erste Nacht Eurer Safari verbringt ihr in der D’qae Qare San Lodge in der Kalahari. Diese Lodge wird von ansässigen San geführt und ermöglicht ein authentisches Erleben der faszinierenden Kultur. Hier übernachtet ihr in einem Doppelzimmer mit angeschlossenem Badezimmer und könnt von Eurer Veranda einen wunderbaren Blick über das Wasserloch des Areals genießen, das regelmäßig von Straußen, Gnus, Kudus, Warzenschweinen und manchmal sogar von Geparden oder Hyänen besucht wird.

reiseorte-botswana-xaro-camp

Die Xaro Lodge ist Eure zweite Unterkunft der Reise. Sie befindet sich auf einem schmalen Landstreifen des Okavango Deltas, dem sogenannten „Panhandle“, am Ufer des Okavango River im Nordwesten des Deltas. Hier wohnt ihr in auf Holzplattformen erbauten Safari-Zelten, die alle mit eigenem Badezimmer und privater Veranda mit Blick auf den Fluss ausgestattet sind. Im Hauptbereich finden sich eine Lounge, ein Restaurant bzw. Essbereich, eine Bibliothek und ein Swimmingpool. Die idyllische Lodge ist nur mit dem Boot erreichbar.

Die Nambwa Tented Lodge, Eure dritte Unterkunft, liegt in Namibias wunderschönem Caprivistreifen im Nordosten des Landes. Mitten im Bwabwata Nationalpark auf einer Insel am Kwando Fluss gelegen, beherbergt sie ihre Gäste in erhöht liegenden Zeltchalets mit angeschlossenem Badezimmer. Jedes der großzügig geschnittenen Chalets verfügt über eine kleine Lounge, ein Aussichtsdeck, ein Safe und Moskitonetze. Weitere Aussichtsplattformen finden sich in der gesamten Lodge verteilt, im Hauptbereich außerdem ein Restaurant bzw. Essbereich, eine Bar, eine Bibliothek, eine Feuerstelle, ein kleiner Souvenirshop und ein Swimmingpool. Auch WiFi ist im Hauptbereich vorhanden.

safari-botswana-namibia-zambia-delta-bis-caprivi-mobile-safari

Die Caprivi Houseboat Safari Lodge ist eine weitere Unterkunft in Namibia, etwa 10 km östlich von Katima Nulilo im Caprivistreifen direkt am Sambesi gelegen. Hier übernachtet ihr in Safari-Chalets mit angeschlossenem Badezimmer, die allesamt den Blick auf das Sambesi-Flussufer freigeben. Im Gemeinschaftsbereich befinden sich ein schöner Garten, eine Bar und ein Restaurant. Auch Wlan ist in der Caprivi Houseboat Safari Lodge verfügbar.

Eure Unterkunft in Sambia ist die wunderschöne David Livingstone Safari Lodge. An den Ufern des Sambesi und nur wenige Fahrminuten entfernt von den Victoriafällen, wohnen Gäste hier in luxuriösen Doppelzimmern mit angeschlossenem Badezimmer und einer wundervollen Aussicht auf den Fluss. Im Gemeinschaftsbereich gibt es einen Essbereich, eine Bar, einen kleinen Souvenirshop und einen Swimmingpool mit grandiosem Flussblick. Ferner verfügt die Lodge über WiFi, einen Spa- und Wellnessbereich sowie ein eigenes kleines Schiff für Fahrten auf dem Sambesi.

reiseorte-botswana-makgadikgadi-salt-pan

Zurück im Caprivistreifen ist die Chobe Savanna Lodge Eure Unterkunft für zwei Nächte. Die Lodge liegt auf einer Halbinsel am nördlichen Ufer des Chobe River und bietet einen großartigen Ausblick auf die Schwemmebenen von Caprivi ebenso wie den Chobe Nationalpark. Ihr schlaft in einem Safari-Chalet mit angeschlossenem Badezimmer und eigener Veranda. Die Zimmer verfügen außerdem über einen Ventilator, Klimaanlage und eine Minibar. Auf verschiedenen Ebenen befinden sich im Gemeinschaftsbereich der Lodge ein Speisesaal, eine Lounge, eine Bar und ein Swimmingpool.

Die letzte Unterkunft Eurer Safari-Reise ist die Nata Lodge in Botswana, die in der Kalahari am Rande der immensen Makgadikgadi Salzpfannen liegt. Gäste nächtigen entweder in einem der großzügigen Safari-Zelte oder Chalets, die allesamt über ein eigenes angeschlossenes Badezimmer verfügen. Im Zentrum der Lodge finden Gäste zudem ein Restaurant plus Speisesaal, eine Bar, eine Lounge, einen kleinen Souvenirladen sowie einen Swimmingpool.

reiseorte-sambia-livingstone

Freizeit als Safari-Gast im südlichen Afrika

An Erkundungstagen findet nach dem Mittagessen üblicherweise eine mehrstündige Siesta statt, die bis zum frühen Nachmittag als Erholungspause für ein kurzes Schläfchen, zum Lesen oder für Tierbeobachtungen von der eigenen Veranda aus genutzt werden kann. Auch nach dem gemeinsamen Abendessen bleibt Zeit, die die Gäste für sich selbst nutzen können. An Transfertagen, die die Mehrheit dieser Safari-Reise bilden, fällt die Siesta aus. Dafür können die Morgenstunden von Tag 5 sowie die Zeit in Livingstone nach Belieben gestaltet werden. Bitte beachtet jedoch, dass die Kosten für alle zusätzlichen, nicht im Reiseverlauf explizit beschriebenen Aktivitäten von Euch getragen werden müssen.

  • reiseorte-botswana-dqae
    1. D’kar

    D’kar ist ein Dorf im Ghanzi District von Botswana, gelegen im Westen des Landes inmitten der Kalahari. Es liegt etwa 40 km entfernt von der Bezirkshauptstadt Ghanzi und zählt etwa 1000 Einwohner.

    D’kar ist das Zuhause einer relativ großen Gemeinschaft der Ncoakhoe San, die gemeinsam im Ort eine kleine Kunstgalerie, ein Kulturzentrum sowie eine Wildlife-Ranch betreiben. Bei einem Besuch in D’kar können Gäste die Kultur und Traditionen der San, der Ureinwohner Botswanas, auf ganz besondere Weise kennenlernen.

  • reiseorte-botswana-dqae-san-lodge
    2. D’qae Qare San Lodge

    Die D’qae Qare San Lodge befindet sich nahe des Ortes D’kar auf der D’qae Qare Game Farm in der mächtigen Kalahari. Von ansässigen San Bushmen geführt, ermöglicht sie ein authentisches Erleben der faszinierenden Kultur des alten Jäger- und Sammlervolkes.

    Gäste der Lodge übernachten in geräumigen Doppelzimmern mit angeschlossenem Badezimmer und können von ihrer kleinen Veranda einen wunderbaren Blick über das Wasserloch der Lodge genießen. Dieses wird regelmäßig von Warzenschweinen, Straußen, Kudus, Gnus und manchmal sogar von Geparden oder Hyänen besucht und macht somit Wildlife-Beobachtungen vor der eigenen Haustür möglich.

  • reiseorte-botswana-okavango-delta-elefanten-natucate
    3. Okavango Delta

    Beim Okavango Delta in Botswana handelt es sich ohne Zweifel um einen der spektakulärsten Naturschauplätze des südlichen Afrikas, wenn nicht sogar der ganzen Welt. Die fruchtbare Oase im nordwestlichen Teil des Landes ist mit mehr als 20.000 Quadratkilometern das größte Binnendelta unseres Planeten. Das gigantische UNESCO-Welterbe wird vom Okavango-Fluss gespeist, der einmal im Jahr vom Hochland Angolas hinunter flutet und sich in ein endloses Labyrinth aus Flussläufen, Inseln und Lagunen auffächert. Mit einem Besuch im Delta erwartet Dich eines der letzten Naturparadiese der Erde, dessen grandiose Artenvielfalt jeden Besucher ins Staunen versetzt.

    Erfahre mehr

  • reiseorte-botswana-xaro-camp
    4. Xaro Lodge

    Die wunderschöne Xaro Lodge liegt im Nordwesten von Botswanas Okavango Delta auf einer kleinen Insel am Ufer des Okavango River. Die Region ist auch als Okavango Panhandle bekannt, der „Pfannenstiel“, bei der er sich um einen schmalen Landstreifen im Delta handelt. Schon die Anreise ist ein kleines Highlight, denn die in einem echten Vogelparadies gelegene Lodge ist nur per Boot erreichbar.

    Gäste wohnen hier in einem der 18 auf Holzplattformen errichteten Safari-Zelte, die alle über ein eigenes angeschlossenes Badezimmer und eine eigene Veranda verfügen. Diese bietet einen fantastischen Ausblick über die weite Wasserlandschaft. Der Hauptbereich der Lodge umfasst Lounge, Bibliothek, Restaurant und Swimmingpool. Vielfältige Safari-Aktivitäten ermöglichen die Erkundung dieses traumhaften Areals.

  • reiseorte-namibia-caprivi
    5. Caprivi-Streifen

    Beim Caprivistreifen handelt es sich um eine zipfelförmige, schmale Ausbuchtung im Nordosten Namibias. Dieses Tropenparadies besticht durch einmalige Landschaften, ist aufgrund seiner Flüsse und zahlreichen Niederschläge die wasserreichste Region des Landes und stellt daher eine der wildreichsten Regionen Namibias dar. Gleich vier sehenswerte Schutzreservate liegen in dieser besonderen Safari-Destination: der Khaudom Nationalpark, der Mamili Nationalpark, der Mudumu und Mamili Nationalpark sowie der Bwabwata Nationalpark.

    In Caprivi lassen sich insbesondere große Elefantenherden, doch ebenso Raubkatzen, Nashörner, Büffel, zahlreiche Antilopenarten, Nilpferde, Krokodile, Wildhunde und viele weitere Vertreter der afrikanischen Tierwelt hervorragend beobachten.

  • reiseorte-namibia-nambwe-tented-lodge
    6. Nambwe Tented Lodge

    Die Nambwe Tented Lodge ist die einzige Lodge mit eigener Konzession in Namibias Bwabwata Nationalpark, gelegen im paradiesischen Caprivistreifen. Ein höher gelegener, hölzener Fußweg windet sich durch einen kleinen Hain und verbindet die zehn luxuriösen Zeltsuiten mit dem großzügigen Hauptbereich der Lodge.

    Das Aussichtsdeck der Nambwe Tented Lodge ermöglicht einen unvergleichlichen Ausblick auf die sich erstreckenden Flutebenen, die regelmäßig von riesigen Elefanten- und Büffelherden besucht werden. Auf den angebotenen Pirschfahrten bei Tag und Nacht, Fuß-Safaris sowie Boots- und Mokorotouren kann das vielfältige Wildlife des Bwabwata Nationalpark ausgiebig erkundet werden. Der Park ist unter anderem Heimat von mehr als 35 Säugetierspezies, darunter Elefanten, Löwen, Leoparden, Hyänen und Nilpferde.

  • reiseorte-namibia-chobe-savanna-lodge
    7. Chobe Savanna Lodge

    Die Chobe Savanna Lodge liegt im östlichen Caprivizipfel, ein schmaler Landstreifen im Nordosten Nambias. Diese Region gilt als eine der tierreichsten Regionen Afrikas und ermöglicht damit die Chance auf einmalige Wildlife-Sichtungen.

    Gäste der Chobe Savanna Lodge wohnen in einem der zwölf geräumigen Safari-Chalets mit angeschlossenem Badezimmer und eigener kleiner Aussichtsterrasse. Von hier aus können grandiose Ausblicke über die Auen- und Flusslandschaft des Chobe Rivers genossen werden. Und auch der Gemeinschaftsbereich der Lodge, die über mehrere Ebenen errichtet wurde, hält beeindruckende Aussichtspunkte bereit. Von der Lounge, dem Restaurant und der Gartenanlage mit Swimmingpool lässt sich die Wildnis des Chobes weit überblicken – bis hin zu Botswanas berühmtem Chobe Nationalpark.

  • reiseorte-sambia-livingstone-wasserfaelle-natucate
    8. Livingstone

    Livingstone bildet das Tor zu Sambias weltberühmten Victoriafällen und erwartet seine Gäste mit einer Mischung aus Abenteuer, Kultur, Landschaft und Wildlife. Fahrten mit dem Kanu oder Kajak, Wildwasser-Rafting oder Bungee-Jumping auf bzw. über dem mächtigen Zambezi River sorgen für Action und Adrenalin.

    Wen es hinaus in die Natur zieht, kann das eindrucksvolle Phänomen der Victoriafälle aus nächster Nähe bestaunen oder wilde Tiere im Rahmen einer Safari im Mosi-oa-Tunya-Nationalpark beobachten. Und auch Kulturbegeisterte kommen in Livingstone voll auf ihre Kosten: so halten die Museen, Märkte und historischen Stätten der Stadt viele interessante Eindrücke für ihre Besucher bereit. Von Ruhe und Entspannung bis hin zum Nervenkitzel – die Möglichkeiten, Livingstone zu erleben, sind vielfältig und abwechslungsreich.

  • reiseorte-namibia-caprivi-houseboat-safari-lodge
    9. Caprivi Houseboat Safari Lodge

    Die Caprivi Houseboat Safari Lodge befindet sich nahe Katima Mulilo in Namibias Caprivistreifen, eingebettet in eine idyllische Gartenanlage am Ufer des Sambesis.

    Die Lodge beherbergt ihre Gäste in fünf rustikalen Safari-Chalets mit angeschlossenem Badezimmer. Die Canvas-Gardinen der Chalets lassen sich nach vorne hin komplett öffnen, sodass Gäste das Gefühl haben, im Freien zu übernachten. Im Gemeinschaftsbereich finden sich eine Bar, ein Restaurant und ein schöner Sitzbereich im Grünen. Auch ein eigener kleiner Campingplatz ist vorhanden. Durch ihre Lage bietet die Caprivi Houseboat Safari Lodge einen geeigneten Ausgangspunkt für Erkundungstouren auf dem mächtigen Zambezi River.

  • reiseorte-sambia-david-livingstone-lodge
    10. David Livingstone Safari Lodge

    Die wunderschöne David Livingstone Safari Lodge liegt in unmittelbarer Nähe zu den beeindruckenden Victoriafällen, direkt an den Ufern des Zambezi River. Untergebracht in einem geräumigen Doppelzimmer mit eigenem Badezimmer und Balkon, können Gäste einmalige Ausblicke über die malerische Flusslandschaft genießen. Die Unterkunft verfügt weiterhin über einen wunderschönen Hauptbereich mit Restaurant, Lounge, Bar, Swimmingpool sowie einem Spa- und Wellnesscenter.

    Die David Livingstone Safari Lodge stellt den optimalen Ausgangspunkt dar, um das UNESCO-Weltnaturerbe der Victoriafälle zu erkunden, aber auch um weitere Highlights von Livingstones breitgefächertem Freizeitangebot wahrzunehmen.

  • reiseorte-botswana-makgadikgadi-salt-pan
    11. Makgadikgadi Salzpfannen

    Mit etwa 16.000 km² gehören die Makgadikgadi Salzpfannen in Botswana zu den größten Salzpfannen weltweit. Diese Gegend ist die am dünnsten besiedelte Region Botswanas und bietet der Kolonie der Erdmännchen ein Zuhause. Übrig geblieben von einem riesigen See befinden sich die Salzpfannen nordöstlich der Kalahari und südöstlich des Okavango Deltas.

    Knapp 5.000 km² des rauen, kargen und trockenen Areals werden durch den 1992 gegründeten Makgadikgadi Nationalpark geschützt. Während die Pfannen selbst eine salzige Oberfläche aufweisen, deren Randgebiete lediglich mit Gras bedeckt sind, ist das dazwischen liegende Gebiet durch Sanddünen, felsige Inseln sowie Wüstenflächen geprägt.

  • reiseorte-botswana-nata-lodge
    12. Nata Lodge

    Die Nata Lodge befindet sich am Rande von Botswanas riesigen Makgadikgadi Salzpfannen inmitten der mächtigen Kalahari. In unmittelbarer Nähe liegt zudem das Nata Bird Sanctuary, ein etwa 230 km² Schutzreservat und echtes Vogelparadies.

    Gäste der Nata Lodge werden in einem der auf Stelzen erbauten Holzchalets oder Safari-Zelte unterbracht, die alle über eine eigene kleine Veranda und ein angeschlossenes Bad mit im Freien liegenden Duschen verfügen. Zur Nata Lodge gehört außerdem ein Restaurant, eine Lounge, ein Swimmingpool sowie ein Campingplatz mit sanitären Einrichtungen. Auf den von der Lodge angebotenen Aktivitäten können Safari-Gäste die atemberaubenden Makgadikgadi Salzpfannen und den gleichnamigen Nationalpark sowie das unglaublich artenreiche Nata Vogelschutzgebiet ausgiebig erkunden.

Hinter­grund der Safari­reise in Botswana, Namibia und Sambia

Diese elftägige Safari-Reise gibt Euch die Möglichkeit, mit Botswana, Namibia und Sambia gleich drei Länder des südlichen Afrikas kennenzulernen. Alle von ihnen zeichnen sich durch eindrucksvolle Landschaften, eine artenreiche Tierwelt und wahre Naturhighlights aus. So erlebt ihr mit dem Besuch der Kalahari eine der weltweit größten Wüsten, werdet mit dem Okavango Delta Zeuge eines der größten und tierreichsten Feuchtgebiete Afrikas und bestaunt mit den Victoriafällen den breitesten Wasserfall der Erde.

Zu Natur pur gesellt sich außerdem Kultur und Abenteuer: Ein Besuch bei den San in Botswana ermöglicht wertvolle kulturelle Einblicke in das Leben und die Traditionen des alten Jäger- und Sammlervolkes, während im sambischen Livingstone ein breites Freizeitangebot genossen werden kann, das von Bungee Jumping über River Rafting bis hin zum Helikopterflug reicht. Erfahrene Guides stehen Euch zur Seite, führen Euch an die schönsten Orte und bringen Euch den Facettenreichtum des südlichen Afrikas noch ein Stückchen näher.

#

Nachhaltig reisen ist uns eine Herzens­an­ge­le­gen­heit

Unterstützung sinnvoller Natur- und Artenschutzprojekte durch individuelle Abenteuer in der Wildnis – unser Anspruch, unsere Werte, unser Service.

Weitere Abenteuer entdecken