Umwelt­ver­schmut­zung: Plastik erstickt unsere Weltmeere

Jedes Jahr gelangen etwa 5 bis 12,7 Millionen Tonnen Plastik in unsere Meere – das ist mehr als das Gesamtgewicht von allen Blauwalen auf der Erde! Dies stellt eine immense Gefahr für das marine Leben dar. Erfahre mehr

Ann-Kathrin
Ann-Kathrin
Wissen
Rochen bilden ein wichtiges Glied des Oekosystems in den Ozeanen

Meeresverschmutzung durch Plastik: Die globale Meeresschutzorganisation Whale and Dolphin Conservation (WDC) hat im Oktober 2017 ein neues Projekt ins Leben gerufen, welches sich auf die Reduktion von Plastik in unseren Weltmeeren konzentriert. Das Projekt hat sich das Ziel gesetzt, Delfine, Wale, Tümmler und andere Meereslebewesen zu schützen. Die Menge an Plastik, welches das größte Ökosystem der Erde verschmutzt, ist kaum zu glauben: über 10 Millionen Tonnen freigesetztes Plastik verschmutzen unsere Weltmeere jedes Jahr. Aber das ist noch nicht alles: es gibt noch andere Substanzen, welche unsere Weltmeere verschmutzen – dazu gehören Öl, Düngemittel, Abwasserreste, Pestizide und giftige Chemikalien.

Plastik im Meer ist #NotWhaleFood

Die Menge an Plastik, welche unsere Weltmeere verschmutzt, stellt eine große Gefahr für die Meereslebewesen dar: über 80% der Verschmutzung hat ihren Ursprung in landbasierten Aktivitäten. Mehr als 18.000 Plastikteile können auf jedem Quadratkilometer Meeresoberfläche gefunden werden – von diesem Plastik sinken 70% auf den Meeresboden. Dies führte dazu, dass sich die Mitgliedsstaaten des Commonwealth of Nations getroffen und über zukünftige Lösungen für dieses Problem diskutiert haben.

Taeglich werden immense Mengen Plastikmuell an die Straende der Weltmeere angespuehlt
Karettschildkroeten sind an das Leben im Korallenriff angepasst
Marine conservation: Walhaie sind vom Aussterben bedrohnt und benoetigen besonderen Schutz
Freiwillige beseitigen den Muell der jeden Tag an Strand gespuehlt wird

Wusstest Du schon, dass…

  • im Jahr 2016 weltweit mehr als 450 Milliarden Plastikfaschen verkauft worden sind?
  • jedes Jahr ungefähr 4,8 bis 12,7 Millionen Tonnen Plastik in die Weltmeere gelangen? Das ist mehr als das gemeinsame Gewicht jedes einzelnen Blauwals auf der Erde!
  • Plastikkleinteile den Zustand der Riffe verschlechtern, indem sie sich in Korallen festsetzen?
  • wenn eine Einwegplastikflasche in den Ozean gelangt, es bis zu 450 Jahre dauert, bis sie sich aufgelöst hat? Das ist ein längerer Zeitraum als die Lebenserwartung eines Grönlandwals (eine der langlebigsten Kreaturen auf der Erde)!
  • Meereslebewesen, z.B. Schildkröten, Plastiktüten essen, da sie diese mit Quallen verwechseln und dass Plastikringe für Flaschensixpacks einige Meereslebewesen ersticken?
  • über 80% der Verschmutzung aus unseren Städten und Vororten kommt?

Für weitere Informationen über Plastik, welches unsere Weltmeere verschmutzt, besuche die Website von MyGreenWorld und finde heraus, wie Du dabei helfen kannst, die Verschmutzung unserer Weltmeere zu bekämpfen.

Quellenangaben

www.mygreenworld.org
NABU
WWF
WWF

Reisen, die Dir gefallen könnten

Aus unserem Blog