Safari Sambia: Tusk and Mane Flycamp

Das mobile Tusk & Mane Flycamp wird an verschiedenen Orten des Lower-Zambezi Nationalparks errichtet und ermöglicht ein intimes und außergewöhnlich naturnahes Buscherlebnis. Erfahre hier mehr

Ann-Kathrin
Ann-Kathrin
Ratgeber
blog-ratgeber-sambia-tusk-and-mane-camp-kanutour-natucate

Das Tusk & Mane Flycamp ist ein mobiles Camp, das an verschiedenen Orten des Lower-Zambezi Nationalparks – meist mit Blick auf Sambias Sambesi-Fluss – errichtet wird. Die Gäste übernachten hier in traditionellen, sehr komfortablen Safarizelten mit eigenem angeschlossenem Buschbadezimmer.

Das Tusk & Mane Flycamp umfasst drei Camps – Chula, Katali und Tafara – die sich in komplett unterschiedlichen Regionen des Lower Zambezi Nationalparks befinden und Gästen damit ein vollumfängliches Lower Zambezi-Erlebnis geboten wird. Was die Camps eint: ihre einzigartige Insellage inmitten purer Wildnis, eine malerische Szenerie und eine Fülle an atemberaubendem Wildlife. Auf hervorragend geführten Wandersafaris, Pirschfahrten oder Bootstouren können Gäste den Facettenreichtum der Regionen hautnah erleben.

Steckbrief

Name
Tusk & Mane Safaris

Lage

  • Tafara Springs (Basis-Camp): im Rufunsa-Tal des Lower Zambezi Nationalparks
  • Kutali (Flycamp): im unteren Sambesi-Tal inmitten eines kleinen Waldes auf Kalefu Island, direkt am Sambesi-Fluss
  • Chula (Flycamp): flussabwärts des Kutali-Camps, auf Buffalo Island, mit Blick auf den Sambesi

Gästeunterkünfte
Pro Camp je vier Safari-Zelte mit jeweils eigenem, angeschlossenem Buschbadezimmer

Max. Gästeanzahl
Pro Camp 8 Gäste in 4 Safari-Zelten

Aktivitäten
Der Fokus liegt auf Buschwanderungen und Boots-/Kanufahrten, jedoch sind auch Pirschfahrten ebenso wie Angeltouren möglich

blog-ratgeber-sambia-tusk-and-mane-camp-buffalo-natucate

Highlights
Wildnis pur! Tusk & Mane bedeutet Ursprünglichkeit, Naturverbundenheit und Abenteuer • durch drei unterschiedliche Camps wird das Erleben verschiedener Wildlife-Gebiete ermöglicht • die überwiegend durchgeführten Pirschwanderungen und Kanufahrten bringen Dich der Natur auf ganz besondere Weise nah • Familienfreundlichkeit • erstklassiges Guiding

Tiere
Elefanten, Leoparden, Löwen, Büffel, Hyänen, Nilpferde, Zebras, diverse Vogelarten

Zu Gast im Tusk & Mane Flycamp

Lage

Das Basis-Camp Tefara Springs liegt im Rufunsa-Tal des Lower Zambezi Nationalparks, am Fuße einer Böschung. Das Flycamp Kutali befindet sich im unteren Sambesi-Tal inmitten eines kleinen Waldes auf Kalefu Island, direkt an den Ufern des Sambesi-Flusses. Fährt man den Fluss weiter abwärts gelangt man zum Camp Chula, auf Buffalo Island gelegen, das ebenfalls einen herrlichen Ausblick auf den Sambesi ermöglicht.

Das Camp

Gästeunterkünfte

Alle drei Camps umfassen vier rustikale Safari-Zelte mit komfortablen Safari-Betten. Ferner schließt sich an jedes der Zelte ein eigenes Buschbadezimmer inkl. Eimerdusche, Spültoilette, Waschbecken und Spiegel. Die Zelte selber sind weiterhin mit Nachtschränken, solarbetriebenen Leselampen, einem kleinen Safe und Camp-Stühlen ausgestattet. Auch ein Wäscheservice kann kostenlos in Anspruch genommen werden.

blog-ratgeber-sambia-tusk-and-mane-camp-sonenuntergang-natucate

Zentrale Einrichtungen

Die Camps haben ein großes, offenes Gemeinschaftszelt, das als Loungebereich genutzt werden kann und ferner als Dining Area fungiert. Hier findet sich auch eine kleine Bar mit Getränken und Snacks. Nur wenige Meter entfernt liegt eine kleine Feuerstelle, an der man entspannen und den Abend mit einem kühlen Drink ausklingen lassen kann. Familien mit Kindern ab 8 Jahren sind auf Anfrage im Camp herzlich willkommen.

Aktivitäten

Bei Tusk & Mane konzentriert man sich hauptsächlich auf Pirschwanderungen und Kanufahrten. Diese ermöglichen es auf ganz einzigartige Weise, der spektakulären Natur der Region nahezukommen. Es werden jedoch auch Bootsfahrten und Angeltouren ebenso wie klassische Game Drives bei Tag und Nacht durchgeführt. Die Guides von Tusk & Mane zählen zu den besten ihrer Generation und bereiten den Gästen ein tiefgreifendes, kompetent geführtes Buscherlebnis. Tusk & Mane heißt insbesondere auch Familien willkommen! Im Rahmen abgestimmter Aktivitäten werden bereits die jungen Entdecker mit den Geheimnissen der afrikanischen Flora und Fauna vertraut gemacht. Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen ist die Teilnahme an Walking Safaris erst ab 14 Jahren möglich, doch auch für jüngere Gäste wird Programm geboten.

blog-ratgeber-sambia-tusk-and-mane-camp-zebra-natucate

Highlights

Das Highlight einer Tusk & Mane-Safari ist die Wildnis selbst. Der Aufenthalt und die Exkursionen sind gekennzeichnet durch Ursprünglichkeit, Naturverbundenheit und Abenteuer. Durch die drei unterschiedlichen Camps wird es den Gästen ermöglicht, Natur und Wildlife verschiedener Gebiete zu erleben und zu erkunden. Insbesondere die überwiegend durchgeführten Pirschwanderungen und Kanufahrten sorgen für ein ganz besonderes Eintauchen in die Wildnis. Nicht zuletzt besticht Tusk & Mane durch hervorragendes Guiding ebenso wie besondere Familienfreundlichkeit.

Tieraufkommen

Wunderbar beobachten lassen sich gleich vier der Big Five: Löwen und Leoparden sowie große Herden an Elefanten und Büffel. Auch Hyänen sind in den Tiefen des Lower Zambezi Nationalparks häufiger anzutreffen, ebenso wie Nilpferde, Zebras und eine Fülle verschiedener Vogelarten.

Reisen, die Dir gefallen könnten

Aus unserem Blog