Praktika Dein Auslandspraktikum im Artenschutz

Bilde Dich weiter mit NATUCATE

Was ist ein Auslandspraktikum?

Wenn Du ein Auslandspraktikum absolvierst, arbeitest Du für eine bestimmte Zeit in einem Unternehmen im Ausland, um so internationale Berufserfahrung zu sammeln. Ein Auslandspraktikum wird in der Regel im Rahmen eines von der Hochschule vorgeschriebenen Pflichtpraktikums oder freiwillig von Schulabgängern und Studenten durchgeführt. Damit Du eine tatsächliche Verbesserung Deiner Berufschancen bewirkst, solltest Du darauf achten, Dein Praktikum an Deine individuelle Berufsplanung anzupassen.


Nutzen eines Auslandspraktikums

In erster Linie dient ein Auslandspraktikum dazu, Berufserfahrung und Kontakte im internationalen Umfeld zu sammeln. Du signalisierst künftigen Arbeitgebern, dass Du flexibel bist und Dich in unbekannten Situationen und Umgebungen behaupten kannst. Ein Praktikum hilft Dir, Dich beruflich zu orientieren und erste Eindrücke im Berufsleben zu gewinnen.

Darüber hinaus bietet Dir ein Auslandspraktikum die Möglichkeit, Deine Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern. Diese gewinnen angesichts der fortschreitenden wirtschaftlichen Globalisierung immer mehr an Bedeutung und gelten somit als eine Schlüsselqualifikation für den Beruf. Durch ein Auslandspraktikum schulst Du beispielsweise die Fähigkeit, Dich mit ausländischen Kollegen austauschen oder auch nicht-muttersprachliche Fachtexte lesen zu können.

Unter Umständen lernst Du durch ein Praktikum zudem neue Arbeitsmethoden, Arbeitsmittel oder Problemlösungen kennen, die Dir später von Vorteil sein können.

So kann Arbeitserfahrung in einem ausländischen Unternehmen erheblich zur Entwicklung der eigenen Persönlichkeit beitragen und den Ausbau Deiner interkulturellen Kompetenz fördern. Indem Du Dich intensiv mit einer anderen Kultur und anderen Lebensweisen auseinandersetzt, lernst Du auch, Deine eigene Lebens- und Denkweise aus einer anderen Perspektive zu betrachten.


Warum?

Warum ein Praktikum mit NATUCATE?

Mit den Praktika von NATUCATE hast Du die Möglichkeit, Dich für die Natur einzusetzen und einen unvergesslichen Auslandsaufenthalt zu erleben. Dein Engagement für unsere Umwelt wird so kombiniert mit einer einzigartig bereichernden Erfahrung. Unsere Praktika sollen sicherstellen, dass Du eine professionelle Ausbildung erhältst, die Dich optimal auf Deinen zukünftigen Beruf vorbereitet und Dir möglichst viele neue Seiten aufzeigt, die Dich in Deiner Berufswahl unterstützen.

Wir bieten Dir Praktika, die Dich mittels Exkursionen und Feldforschung mit der Praxis vertraut machen und Dich dabei an die schönsten Orte inmitten unberührter Natur führen. Darüber hinaus wird Dir ermöglicht, Dein theoretisches Wissen durch Vorlesungen und Unterrichtseinheiten zu vertiefen oder zu erweitern.

NATUCATE vermittelt Praktika in den Bereichen Naturschutz, Artenschutz, Tierschutz, Landwirtschaft, Gartenbau, Forstwirtschaft und vielen anderen Fachgebieten. Du wirst überrascht sein, welche Möglichkeiten ein Praktikum im Ausland zu bieten hat. Ob Mitarbeit in Nationalparks oder Artenschutzprojekten, eine Ausbildung zum Ranger, Erwerb von Praxiskenntnissen in der ökologischen Landwirtschaft, Weinbauwirtschaft, Forstwirtschaft oder Umweltpädagogik – wir finden das Passende für Dich. Sprich uns einfach an und lass Dich von uns beraten.

Wir nehmen uns Zeit für Dich und bieten Dir einen umfassenden Beratungsservice. Durch die Auslandserfahrung und Länderkenntnisse unserer Mitarbeiter können wir Dich mit nützlichen Ratschlägen rund um Deine Zeit im Ausland versorgen. Außerdem helfen wir Dir bei den organisatorischen Schritten, die im Zusammenhang mit Deinem Auslandspraktikum stehen. Wir arbeiten mit ausgewählten Partnern zusammen und stellen sicher, dass Dir ein Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung steht.

Wissenswertes

Wissenswertes zu den Praktika

Bevor Du Dein Praktikum antrittst, erhältst Du ein schriftliches Dokument, welches Dein Arbeitsverhältnis dokumentiert. Das kann entweder ein Arbeitsvertrag sein oder eine schriftliche Bestätigung, in der Beginn, Dauer und sonstige Regelungen Deiner Praktikumsbeschäftigung fixiert sind. Ein Recht auf Praktikumsvergütung besteht nicht. Bei einigen unserer Praktikumsstellen wirst Du jedoch finanziell entlohnt. Nach erfolgreicher Beendigung wird Dir auf Wunsch eine Teilnahmebestätigung sowie ein Praktikumszeugnis ausgestellt.

Neben Deinen Aufgaben im Praktikum wirst Du ausreichend Zeit haben, auf eigene Faust das Umland zu erkunden oder Ausflüge im Team zu unternehmen. Je nach Zielland kannst Du während Deiner Freizeit auf Safari gehen, an Bootstouren teilnehmen, Abendveranstaltungen besuchen oder einfach die Zeit für Dich selbst nutzen.


Kosten

Wofür bezahlst Du bei NATUCATE?

Die Gründe dafür, warum unser Service etwas kostet, sind vielfältig. Es müssen professionelle und qualifizierte Mitarbeiter beschäftigt werden, die die Praktikanten in ihren Aufgabenbereich einweisen und während ihrer Arbeit anleiten. Ein weiterer Kostenfaktor bildet die logistische Versorgung mit Nahrungsmitteln, Strom, Wasser usw., da sich viele unserer Praktikumsstellen in abgelegenen Regionen inmitten der Natur befinden. Ebenfalls verursacht der Transport während der Arbeitszeit und die Bereitstellung benötigter Ausrüstung Kosten, die gedeckt werden müssen.

Das Team von NATUCATE kümmert sich um Deine Vermittlung und bietet Dir zu allen Fragen eine umfassende Beratung. Wir legen Wert auf eine professionelle Betreuung unserer Kunden und unterstützen Dich bei allen Planungsschritten, die vor Antritt Deines Praktikums anfallen. Des Weiteren führen wir regelmäßig Qualitätskontrollen unserer Partnerorganisationen durch. Dies geschieht sowohl in Form von Besuchen vor Ort, als auch durch Treffen mit unseren Partnern in Deutschland.

Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.