Ich bin dann mal weg! - Das Abenteuer

Lea On The Run – Teil 2

Das Flugzeug ist im Landeanflug. Jetzt kann nichts mehr dazu gepackt oder umorganisiert werden. Die Reise hat begonnen. Was erwartet mich eigentlich, wenn ich gleich aus dem Flieger steige?

Kommunikationsprobleme, Orientierungslosigkeit und Unwissenheit können während Deiner Reise ständige Begleiter sein, werden aber mit der Zeit immer weniger, bis sie irgendwann auch ganz verschwinden. Egal wo ich bis jetzt war – Geduld war immer von Vorteil. Ich bin zwar kein Freund von Stereotypen – aber wir Deutschen sind einfach unglaublich zuverlässig und pünktlich. Deshalb wird man oft in den Wahnsinn getrieben, wenn man im Ausland stundenlang auf den Angestellten warten muss oder der angekündigte Bus erst gar nicht auftaucht. Ein weiterer wichtiger Punkt ist Humor. Nimm nicht alles so ernst, es wird so einiges schief laufen und Du wirst Dich oft hilflos fühlen, aber das gehört dazu und das macht Reisen auch so besonders. Du hast nun einmal eine besondere Art des Reisens gewählt und kein All-inklusive Hotel gebucht. Das Land ist neu, die Kultur anders, das Klima anstrengend und die Sprache sitzt auch noch nicht so. Natürlich macht man da Fehler. Aber aus all Deinen Fehlern wirst Du lernen und all die Pannen werden nachher zu witzigen Geschichten. Zum Beispiel damals, als ich in Thailand war und mich der Tucktuck-Fahrer stundenlang Durch ganz Bangkok gefahren hat und ich mindestens in 20 verschiedene Geschäfte geführt wurde, um doch endlich ein tolles Seidenkleid zu kaufen. Das Problem war: Ich wollte gar kein Seidenkleid und auch keine Gewürze oder Tonschalen. Ich wollte eigentlich nur in die Straße zwei Ecken weiter. In Indien war es das Gleiche. Die Taxi-Fahrer versuchen so ihren Lohn aufzustocken, indem sie Touristen in Geschäfte von Freunden bringen, um dort, bei erfolgreichem Verkauf, noch ein wenig Provision abzuschlagen. Es kann nervig sein, aber Du solltest es mit Humor nehmen, die traditionellen Läden erkunden und höflich ablehnen oder bei Interesse doch ein nettes Souvenir einpacken.

Allgemein ist es beim Reisen von Vorteil, wenn Du mit allem rechnest und nichts erwartest. Hört sich zwar krass an, verspricht Dir aber viel mehr positive Überraschungen. Ob es die Unterkunft, das Essen oder der Transport ist. Nichts wird immer so verlaufen wie erhofft. Wenn Du mit kleinem Geld reisen möchtest und dabei viel erleben willst, ist ein Hostel die beste Unterkunft. Du lernst viele Leute kennen und hast einen Schlafplatz für wenig Geld. Aber auch hier kann Frustration aufkommen. Sauberkeit wird nicht in jedem Land groß geschrieben und gewohnte Standards sind nicht überall vertreten. Toiletten ohne Spülung, Betten mit dreckiger Bettwäsche oder Insekten als Zimmergenosse? Das alles kann Dich erwarten. In Nicaragua zum Beispiel hat es mich viel Überwindung gekostet mein Schlafzimmer mit einem riesigen schwarzen Skorpion zu teilen. Es kann also vorkommen, dass Du Dein sauberes Bad und Dein gemütliches Bett vermissen wirst, aber denk einfach daran wo Du Dich gerade in der Welt befindest und dass Du Deine Zeit hauptsächlich außerhalb der Unterkunft verbringen wirst. Denn den gewohnten Komfort hat man schnell wieder, die exotische Natur und das leckere Essen aber nicht. Solltest Du mal einen schlechten Tag haben, ist das auch nicht schlimm. Für traurige Abende, an denen Du Dich vielleicht einsam fühlst, Deine Ruhe brauchst oder einfach mal Deine Gedanken sortieren magst, empfehle ich Dir das Album „Sweet Disarray“ von Dan Croll. Dabei kann man wirklich gut abschalten und seine Traurigkeit einfach passieren lassen, anstatt sie zu unterdrücken. Auch die Menschen vor Ort können Dich überfordern – Humor, Sitten und Moral sind nicht immer direkt nachvollziehbar. Aber Du wirst sie mit der Zeit besser kennenlernen, ihre Art verstehen und Handlungen nachvollziehen können.

Ein fremdes Land kann ganz schön überwältigend sein. Für mehr Informationen über den Kulturschock kannst Du Dir unseren Blogeintrag darüber angucken. Er erklärt, was mit Dir passiert, wenn auf einmal alles neu und ungewohnt ist. Außerdem kannst Du uns bei NATUCATE immer anrufen, wir sagen Dir was Dich in Deinem Zielort erwartet und womit Du rechnen musst.

Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.