Wilderness Experience Tropenbiologie in Peru

Ökologie und Botanik des Amazonas-Regenwalds

Forschungskurs im Amazonas-Regenwald

Begib Dich im Rahmen dieser faszinierenden NATUCATE-Wilderness Experience nach Südamerika und entdecke als Teilnehmer dieses Kurses eines der Gebiete mit der weltweit größten Pflanzen-Biodiversität – die Tiefebenen des peruanischen Amazonas-Regenwalds. Innerhalb von zwei Wochen wirst Du an zwei verschiedenen Forschungsstandorten stationiert sein und von dort aus Expeditionen in den peruanischen Amazonas-Regenwald unternehmen, um den einzigartigen Artenreichtum tiefergehend zu erforschen. Um Deine vollumfängliche Einführung in die Regenwaldökologie und -aufrechterhaltung abzurunden, findet eine Verknüpfung der praktischen Aktivitäten mit theoretischen Unterrichtseinheiten statt. Überquere Baumkronenpfade durch den dicht bewachsenen Amazonas-Regenwald, mache einzigartige Wildlife-Sichtungen auf abenteuerlichen Flussfahrten, entdecke eine Vielzahl unterschiedlicher Ökosysteme und erhalte auf diese Weise eine einzigartige Weiterbildung inmitten unberührter Natur.

Der peruanische Amazonas-Regenwald weist einen einzigartigen Artenreichtum auf und stellt somit einen wahren Biodiversitäts-Hotspot dar. Auf Expeditionen zu Fuß und im Boot entdeckst Du im Rahmen des Tropenbiologie-Kurses die üppige, grüne Pflanzenvielfalt und hast zudem die Chance, faszinierende Wildlife-Beobachtungen zu machen. Genieße ein unvergessliches Weiterbildungsabenteuer umgeben von unberührter Natur und lerne mehr über die Tier- und Pflanzenwelt des südamerikanischen Regenwalds.

Leistungen Unsere Leistungen im Überblick

Im Preis enthalten

  • Platzierung im Kurs
  • Unterkunft während des Kurses
  • Unterstützung bei der Reiseplanung
  • Verpflegung während des Kurses
  • Hilfe bei der Auswahl der Reiseversicherung
  • Forschungsspezifische Ausrüstung
  • Hilfe bei der Flugbuchung
  • Projektbezogene Transfers
  • Informationsmaterial vor Abreise
  • Englischsprachige Kursleitung durch erfahrene Mitarbeiter
  • Flughafentransfer
  • 24/7-Support während der Kurszeit

Nicht im Preis enthalten

  • Hin- und Rückflug nach/von Puerto Maldonado
  • Ggf. Gebühren für ein Visum
  • Reiseversicherungen
  • Persönliche Ausgaben und fakultative Ausflüge

Peru

StartterminDauerPreisNATUCATE-ID W.PER-006
2 Wochen 2.280 €

Alle angegebenen Preise in EUR sind als Richtwerte zu verstehen. Aufgrund der Kursschwankungen des US Dollars werden alle Preise bei Anfrage in EUR berechnet.

Anforderungen

Anforderungen

Als Teilnehmer dieses Wilderness Experience-Kurs musst Du mindestens 18 Jahre alt sein und gute Englischkenntnisse besitzen, um die Anweisungen des Kursleiters sowie das Lernmaterial verstehen und Präsentationen auf Englisch halten zu können. Du benötigst keine spezifischen Vorkenntnisse – viel wichtiger hingegen sind Interesse an der Natur und die Motivation, aktiv mitzuarbeiten und zu lernen. Aufgrund des tropischen Klimas und täglicher Aktivitäten solltest Du außerdem über ausreichende körperliche Fitness verfügen. Aufgrund dessen benötigen wir ein ärztliches Attest über Deinen Gesundheitszustand ebenso wie einen Impfnachweis. Darüber hinaus musst Du vor Deiner Abreise in jedem Fall eine Auslandskrankenversicherung abschließen.

 

Jeder, der sich für die Kurse in Peru interessiert, sollte sich bewusst sein, dass das Ziel dieser Kurse die persönliche Aus- und Weiterbildung ist. Die Kurse haben einen festen Lehrplan, in dem bestimmte Inhalte auf Englisch behandelt werden und in theoretischen, als auch in praktischen Prüfungen abgefragt werden. Am Ende einer bestimmten Lehreinheit wirst Du also in Theorie und Praxis getestet und schließt so einzelne Module ab. Auch Präsentationen auf Englisch können für Nicht-Muttersprachler ungewohnt sein und eine Herausforderung darstellen. Wir versuchen jedem Interessierten im Vorfeld deutlich zu machen, dass die Kurse keine reinen touristischen Safari-Ausflüge, sondern mit Lernaufwand verbunden sind. Interessierte Teilnehmer, die Lust haben, sich abseits ihres Alltags weiterzubilden, werden die Aufgaben jedoch gut meistern können. Bei Interesse solltest Du Dich keinesfalls entmutigen lassen – sprich uns an und wir gehen gerne die genauen Kursinhalte und den allgemeinen Ablauf mit Dir durch.

Details Tropenbiologie in Peru

Kursdetails

Forschungskurs in Peru

Du reist zunächst nach Puerto Maldonado und gelangst von dort aus nach einer einstündigen Bootsfahrt zu Deiner ersten Forschungsstation. Zusammen mit den anderen Kursteilnehmern verbringst Du dort eine knappe Woche, die sich erster Linie durch Regenwaldwanderungen, weitere diverse praktische Aktivitäten sowie theoretische Lerneinheiten auszeichnet. Nach sechs Nächten reist Ihr zurück nach Puerto Maldonado und begebt Euch auf eine erneute Bootsfahrt, um zur zweiten Forschungsstation, gelegen im südöstlichen Becken des Madre de Dios River, zu gelangen. Die dortigen Aktivitäten umfassen primär Exkursionen in die umliegenden Biotope sowie Untersuchungen zur anzutreffenden Vegetation. Zwei Wochen nach Beginn Deines Regenwald-Abenteuers trittst Du mit Deiner Gruppe den Rückweg nach Puerto Maldonado an und besuchst dort ein Pflanzenherbarium, bevor der Kurs mit einem gemeinsamen Abschiedsessen abgeschlossen wird.

Alle Praxis- und Theorieeinheiten fokussieren stets die faszinierende Artenvielfalt des Amazonas-Regenwaldes, die Schlüsselfaktoren und Prozesse seiner Entstehung und Bewahrung sowie die Auswirkungen menschlichen Eingreifens in dieses bedeutende Ökosystem.

 

Kursinhalte

  • Regenwaldböden und Nährstoffkreislauf
  • Ursprüngliche Ufer-Sukzession und Diversitätsentwicklung
  • Hyperdiversität: Entstehung, Erhalt, Prozesse und Strukturen
  • Phänologie, Schlüsselressourcen und Klimawandel
  • Schutz, Erhalt und nachhaltiges Nutzen des Amazonas-Regenwalds

Gewiss haben einige der Teilnehmer unserer Kurse in Südamerika den Wunsch, möglichst viele Tiere in freier Wildbahn zu sichten. Dies ist jedoch ein Ziel, das abhängig von zahlreichen Faktoren ist. Wir bitten um Verständnis dafür, dass NATUCATE keine Garantie für vielfältige Tiersichtungen übernehmen kann. Eine solche Garantie zeugt in unseren Augen nicht von Seriosität und widerspricht unserer Unternehmensphilosophie.


Unterkunft

Deine Unterkunft

Nach Deiner Ankunft in Puerto Maldonado trittst Du eine etwa 45-minütige Bootsfahrt an, um zu Deiner ersten Forschungsstation zu gelangen, welche sich an den Ufern des Madre de Dios River befindet. In dieser Station übernachtest Du in Gemeinschaftszimmern zusammen mit ein bis drei anderen Personen. An jedes Gemeinschaftszimmer schließt sich ein voll ausgestattetes Badezimmer. Die zweite Forschungsstation, gelegen im südöstlichen Becken des Madre de Dios River, gliedert sich einen geräumigen Unterrichtsbereich, einen mehrräumigen Schlafbereich, Gemeinschaftsbäder, Küche und Essbereich sowie einen Wäschebereich.

In beiden Forschungsstationen wirst Du mit drei Mahlzeiten täglich – Frühstück, Mittagessen, Abendbrot – versorgt. Den gesamten Tag über stehen in den Camps zudem Kekse, Cracker, Kaffee, Tee und heiße Schokolade bereit. Die Mahlzeiten sind ausgewogen, und auch wenn es nicht jeden Tag frisches Gemüse gibt, ist eine vegetarische Ernährung möglich. Lass uns vorher wissen, ob Du eine bestimmte Ernährung bevorzugst.

 

Jeder, der eine Wilderness Experience im Ausland absolvieren möchte, sollte sich auf bedeutend ungewohnte Lebensstandards in seinem Gastland einstellen. Wir weisen daher ausdrücklich darauf hin, dass eine gewisse Flexibilität und Anpassungsfähigkeit bezüglich der zur Verfügung gestellten Unterkünfte und Sanitäranlagen erforderlich ist. Diese sind äußerst einfach gehalten und – je nach Projekt – nicht mit europäischen Standards zu vergleichen. Die Ausstattung beschränkt sich nur auf das Notwendigste; eine Klimaanlage ist nicht vorhanden. Auch gelegentliche Strom- und Wasserausfälle sind je nach Gastland nichts Ungewöhnliches. Bei konkreten Fragen zu Deiner Unterkunft sprich uns bitte direkt an – Wir möchten Dich bestmöglich auf Deinen Auslandsaufenthalt vorbereiten und legen daher viel Wert darauf, Dich umfassend zu informieren.

Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.