Wilderness Experience Meeresschutz in Florida

Haiforschung in den Florida Keys

Weiterbildung in den USA

Als Teilnehmer in diesem Wilderness Experience-Kurs sammelst Du praktische Erfahrungen in der Arbeit mit unterschiedlichen Haispezies und der Anwendung verschiedener Forschungsmethoden. Als Teil eines internationalen Teams lebst Du an Bord eines Forschungsschiffes, mit welchem Ihr das marine Leben des nördlichen Teils der Florida Keys entdeckt. Im Laufe des siebentägigen Kurses wirst Du Dein Wissen über die Ökologie und Biologie der Haie in den Florida Keys vertiefen und Deine neu erworbenen Kenntnisse in verschiedenen praktischen Einheiten anwenden. Du wirst lernen, verschiedene Arten von Haien jeglicher Größe zu fangen, Daten aus morphologischen Messungen zu gewinnen und in unterschiedlichen Umgebungen zu fischen. Am Ende des Kurses wirst Du wertvolle Praxiserfahrung in der Arbeit mit einer Reihe von Plattenkiemer-Arten gesammelt haben. Die im Rahmen des Kurses erarbeiteten Forschungsergebnisse tragen zu einer Vielzahl von laufenden Erhaltungs- und Forschungsprojekten bei, welche sowohl von unserem Partner als auch von verschiedenen Universitäten in Florida und South Carolina durchgeführt werden.

Die Florida Keys sind ein Koralleninsel-Archipel mit rund 200 Koralleninseln vor der Südspitze Floridas. Ihre Gesamtlänge beträgt nahezu 300 km. Die Keys beherbergen zahlreiche unterschiedliche Tier- und Pflanzenarten, von denen viele in keiner anderen Region der Vereinigten Staaten zu finden sind. Das drittgrößte Korallenriff der Welt und das einzige lebende Korallenriff in den kontinentalen Vereinigten Staaten entfaltet sich unter der Wasseroberfläche rund um die Florida Keys. Besonders Taucher erleben ein atemberaubendes Szenario aus verschiedenen Farben und Tieren – würdest Du auch gerne diese beeindruckende Unterwasserwelt entdecken? Dann melde Dich bei uns und erlebe ein unvergessliches Forschungsabenteuer!

Leistungen Unsere Leistungen im Überblick

Im Preis enthalten

  • Platzierung im Kurs
  • Unterkunft während des Kurses
  • Unterstützung bei der Reiseplanung
  • Verpflegung während des Kurses
  • Hilfe bei der Auswahl der Reiseversicherung
  • Training im Projekt
  • Hilfe bei der Flugbuchung
  • Englischsprachige Kursleitung durch erfahrene Mitarbeiter
  • Informationsmaterial vor Abreise
  • 24/7-Support während der Kurszeit

Nicht im Preis enthalten

  • Hin- und Rückflug
  • Flughafentransfer
  • Reiseversicherungen
  • Ein Abendessen auswärts
  • ESTA-Gebühr und ggf. Gebühren für ein Visum
  • Persönliche Ausgaben und fakultative Ausflüge

Florida

StartterminDauerPreisNATUCATE-ID W.US-003
7 Tage 2.200 €

Alle angegebenen Preise in EUR sind als Richtwerte zu verstehen. Aufgrund der Kursschwankungen des US-Dollars werden alle Preise bei Anfrage in EUR berechnet.

Anforderungen

Anforderungen

Um an diesem Forschungskurs teilnehmen zu können, musst Du mindestens 18 Jahre alt sein und solide Englischkenntnisse aufweisen, um die Anweisungen Deiner Kursleiter und die in Theorieeinheiten vermittelten Kenntnisse verstehen zu können. Spezielle Fachkenntnisse sind nicht notwendig; der Kurs ist jedoch insbesondere auf Bachelor oder Master-Studenten ausgelegt, die sich für praktische Forschungsarbeit interessieren. In jedem Fall ist es wichtig, dass Du Dich für die Natur und das marine Leben begeisterst und motiviert bist, aktiv am Kursprogramm teilzunehmen. Darüber hinaus ist eine ausreichende körperliche Fitness erforderlich, da Du den Kursverlauf über auf einem Boot lebst und arbeitest und im Zuge dessen viel Zeit in der Sonne verbringst. Auch regelmäßige körperliche Aktivitäten wie Schnorcheln können kräftezehrend sein. Aufgrund dessen bitten wir Dich, ein ärztliches Attest über Deinen Gesundheitszustand einzureichen. Zu guter Letzt ist vor Abreise in die USA der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung unbedingt notwendig.

Kursdetails Haiforschung in Florida

Details

Wilderness Experience in den USA

Du fliegst zunächst zum Miami International Airport und machst Dich im Anschluss via Uber oder öffentlichen Verkehrsmitteln auf den Weg zu einem von Miamis Jachthafen, an dem das Forschungsboot – Deine Wohn- und Arbeitsstätte für die kommenden Tage – liegt. Nach Deiner dortigen Ankunft erhältst Du ein stärkendes Mittagsmahl sowie eine Einführung in das bevorstehende Kursprogramm. Daraufhin folgt die Vermittlung grundlegender Sicherheitshinweise, die für das Leben und Arbeiten auf einem Boot bzw. auf dem Meer unbedingt zu beachten sind.

Die Forschungsaktivitäten der folgenden fünf Tage beginnen in der Regel nach dem Frühstück um etwa 08:30 Uhr. Jeder Tag enthält verschiedene Einheiten aus Theorie und Praxis. Während der Unterrichtsstunden wirst Du mit wichtigen Informationen über die Ökologie und Biologie von Haien versorgt und mit verschiedene Forschungsmethoden vertraut gemacht. Die praktischen Übungen beinhalten intensive Vorbereitungen auf den Umgang mit Haien, die Nutzung von unterschiedlichen Angelmethoden wie Langleinen, Kiemennetzen and die Anwendung von Drumlines. Außerdem wirst Du lernen, wie das Fischen in Mündungs-, Küsten- und Offshore-Gebieten funktioniert, wie Du mit Haien verschiedener Größen und Arten sicher umgehst und wie Du welche Techniken anwenden kannst, um die Tiere während der Forschungsarbeiten möglichst geringem Stress auszusetzen. Den Teilnehmern dieses Weiterbildungskurses wird es so ermöglicht, anhand einer ausgewogenen Mischung aus Theorie und Praxis ihr Wissen über die Biologie und Ökologie von Haien sowie über Meeresschutzbereiche und -Maßnahmen umfassend zu erweitern. Der Kurs beinhaltet ferner einen optionalen, aber sehr empfehlenswerten Workshop zum Thema „Kommunikation mit der Öffentlichkeit“ über jene Forschung, an welcher Du mitwirkst. Insbesondere für die Teilnehmer, die sich im Laufe ihrer Ausbildung mit Tierarten befassen, welche in der Öffentlichkeit meist folgenschwer missverstanden werden, ist dies ein Thema von großer Bedeutung.

 

Konkrete Aktivitäten

Konkret wirst Du tiefergehende Kenntnisse in folgenden Themenbereichen erwerben:

  • Lernen und Anwenden von Fähigkeiten in der Feldforschung
  • Sicherheit an Bord eines Schiffes
  • Handhabung von Haien und Biologie von Haien
  • Unterrichtsstunden rund um ausgewählte Bereiche der Ökologie/Biologie
  • Fangen von Haien mit der Nutzung von Langleinen und Kiemennetzten
  • Untersuchung von kleinen Haiarten unter Anleitung
  • Suche nach großen Haiarten in der Nähe von Offshore-Plattformen oder mit Hilfe der Nutzung von Drumlines
  • Fangen von großen Tiefseehaien auf offener See und Anwendung von verschiedenen Kennzeichnungstechniken
  • Abschließender Workshop zu den Themen Feldkompetenzen und Kommunikation von Wissenschaft

Gewiss haben einige der Teilnehmer unserer Kurse in den USA den Wunsch, möglichst viele Tiere in freier Wildbahn zu sichten. Dies ist jedoch ein Ziel, das abhängig von zahlreichen Faktoren ist. Wir bitten um Verständnis dafür, dass NATUCATE keine Garantie für vielfältige Tiersichtungen, übernehmen kann. Eine solche Garantie zeugt in unseren Augen nicht von Seriosität und widerspricht unserer Unternehmensphilosophie.


Unterkunft

Unterkunft

Während dieses Forschungskurses im Süden Floridas lebst und arbeitest Du gemeinsam mit anderen Teilnehmern auf einem modernen, gut ausgestatteten Forschungsboot, auf dem Ihr Euch Tag für Tag durch die nördlichen Florida Keys bewegt, um verschiedenen Meeresschutzaktivitäten nachzugehen. Das Boot verfügt über vier Toiletten-/Waschräume mit Warmwasser-Duschen sowie sieben Schlafkabinen, die in der Regel von zwei Teilnehmern belegt werden. Sobald angelegt wird, stehen Euch weitere Duschmöglichkeiten an Land zur Verfügung. Auf dem Boot ist zudem eine Klimaanlage sowie Strom zum Aufladen kleinerer Elektrogeräte vorhanden. Frühstück, Mittag- und Abendessen werden täglich von einem Mitarbeiter unseres Partners in der Kombüse zubereitet und gemeinsam mit dem Team eingenommen.

Um mit Freunden und Familie Kontakt halten zu können, empfiehlt es sich, eine US-amerikanische SIM-Karte zu erwerben, um so Anrufe tätigen oder SMS verschicken zu können. Je nach Tarif kann damit an Land auch das Internet genutzt werden.

 

Auch wenn die Unterbringung in diesem Kurs definitv westlichem Standard entspricht, sollte sich jeder, der eine Wilderness Experience im Ausland absolvieren möchte, auf bedeutend ungewohnte Lebensstandards in seinem Gastland einstellen. Wir weisen daher ausdrücklich darauf hin, dass eine gewisse Flexibilität und Anpassungsfähigkeit bezüglich der zur Verfügung gestellten Unterkünfte und Sanitäranlagen erforderlich ist. Diese sind äußerst einfach gehalten und – je nach Projekt – nicht mit europäischen Standards zu vergleichen. Die Ausstattung beschränkt sich nur auf das Notwendigste; eine Klimaanlage ist nicht vorhanden. Auch gelegentliche Strom- und Wasserausfälle sind je nach Gastland nichts Ungewöhnliches. Bei konkreten Fragen zu Deiner Unterkunft sprich uns bitte direkt an – Wir möchten Dich bestmöglich auf Deinen Auslandsaufenthalt vorbereiten und legen daher viel Wert darauf, Dich umfassend zu informieren.

Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.