Erfahrungsberichte Lisas Feedback:
Safari Guide

Wilderness Experience in Botswana

Safari Guide – Feedback

Steckbrief

Name: Lisa

Alter: 29

Kurs: Safari Guide

Einsatzort: Mashatu/Botswana

Zeitraum: September 2017 – 4 Wochen

 

Lisas Gesamtbewertung

Betreuung vom NATUCATE-Team: ★ ★ ★ ★ ★

Anreise: ★ ★ ★ ★ ☆

Partner vor Ort: ★ ★ ★ ★ ★

Unterkunft: ★ ★ ★ ★ ★

 

Acht Fragen an Lisa

1) Könntest Du uns einen kurzen Überblick über Deine Tätigkeiten/ Aufgaben im Kurs geben?
Das Kursprogramm der Safari Guide-Ausbildung war so gestaltet, dass wir jeden Tag zwei Ausflüge in den Busch unternommen – Game Walk oder Game Drive – und dabei aus nächster Nähe viel Neues über die Tier- und Pflanzenwelt Botswanas erfahren haben. Als Ausgleich zu diesen Praxiseinheiten haben wir zudem regelmäßigen Theorieunterricht gemacht. Auch wurden zwischendurch kleine Tests geschrieben.

2) Was war/en die größte/n Herausforderung/en für Dich während des Kurses?

Die größte Herausforderung bestand für mich vor allem darin, die vielen Eindrücke und das ganze neue Wissen zu verarbeiten.

3) Gab es etwas, was Dir besonders gut gefallen hat? Oder etwas, was Du besonders negativ in Erinnerung hast?

Was besonders positiv war: dass keine Zäune um das Camp waren und die Tiere, besonders die Elefanten, uns oft im Camp 'besucht' haben.

4) Hattest Du bestimmte Erwartungen bevor Du zum Kurs gereist bist? Wenn ja, wurden Deine Erwartungen erfüllt, enttäuscht oder vielleicht übertroffen?

Als ich in den Kurs startete, wollte ich einfach nur in der Natur sein und dabei verschiedenste Tiere beobachten – „back to the roots“ sozusagen. Diese Erwartung wurde mehr als übertroffen.

 

5) Hast Du in Deiner freien Zeit etwas unternommen, was Du auch zukünftigen Teilnehmern empfehlen kannst?

Mein Tipp für zwischendurch: ausruhen und die Eindrücke sacken lassen.

6) Welche Tipps/Empfehlungen würdest Du anderen Teilnehmern geben, die den Kurs machen wollen? (z.B. Tipps, die Dir selber – im Vorfeld oder während der Reise – weitergeholfen hätten)

Nimm so wenig wie möglich mit und genieße es dreckig und staubig zu sein :)

7) Kannst Du einschätzen, wie viele Kosten Du vor Ort noch zusätzlich hattest? – Diese Angabe können wir an zukünftige Teilnehmer weiterleiten.

Ich habe mir jeden Abend zum Sonnenuntergang ein Savanna (21 Rand) gegönnt und ab und zu mal ein Wasser (8 Rand). Umgerechnet macht das also um die 10 Euro pro Woche.

8) Hier ist noch Platz für sonstige Fragen/Anregungen/Ideen/Berichte oder Erzählungen von Dir:

Ich möchte mich nochmals für die tolle Vorbereitung und Betreuung bedanken. Alles hat wunderbar geklappt und ich konnte dieses einzigartige Erlebnis in vollen Zügen genießen! Weiter so.

Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.