NATUCATE-Studentin nimmt Euch mit auf die Reise

Nicht lang ist es her, dass NATUCATE-Studentin Katrin ihre Reise ins südliche Afrika angetreten hat, um als Teilnehmerin unseres Field Guide Level 1- und Tracking-Kurses in der atemberaubenden Wildnis Südafrikas und Botswanas zu leben und zu lernen. Um ihr Abenteuer mit anderen Menschen teilen zu können, hat sie einen fantastischen Blog ins Leben gerufen. In den folgenden Zeilen möchten wir Euch Katrin und ihre Geschichte kurz vorstellen.

Katrin Seidl (Klewitz) wurde 1981 in der oberbayerischen Spargel- und Hopfengegend, die als „Hallertau“ bekannt ist, geboren. Dank ihrer Eltern wurde wohntechnisch der bayerische Raum in frühen Jahren abgegrast – Landshut, Regensburg, Passau.

Prägend war insbesondere die Zeit in Landshut, wohnend auf einem Einödhof. Feld, Wiese und Tiere waren tägliche und nächtliche Begleiter, für die das Zimmer unerlaubterweise nach Schlafenszeit gerne über das Fenster verlassen wurde. Und, um den Wald zu atmen.

Im Alter von 17 Jahren zog Katrin nach München und begann ihre Schauspielausbildung. Neben der Schauspielerei schrieb und inszenierte sie Historienfestspiele.

Im Jahr 2007 ging sie nach England, um eine Weiterbildung zur Kampfchoreografin zu machen. In diesem neu erworbenen Tätigkeitsfeld entwarf sie viele Choreografien für Opern und Theaterstücke. Neben den technischen und dramaturgischen Aspekten des Bühnenkampfes setzte sie gezielt pädagogische Ansätze um und entwickelte diese weiter für Bildungseinrichtungen. In diesem Rahmen war sie unter anderem auch drei Jahre lang für die Technische Universität München tätig.

Um nach vielen Jahren Theater auch noch in eine neue Richtung zu gehen, machte sie 2013 die Ausbildung zur Fahrlehrerin. Nach jahrelangem "Stadtluft schnuppern" übt sie diesen Beruf nun wieder im ländlichen Raum aus. Nach und nach entdeckt Katrin jedoch, dass ihr Herz weniger für das Ländliche, als vielmehr für das Wilde, Unberührte schlägt. Ihr neuer Plan lautet daher: Allrad fahren im südlichen Afrika.

Um mehr über die Wildnis zu lernen – und vor allem über sie zu schreiben und da anzukommen, wo sie gefühlt immer hinwollte.

Folgt Katrins Blog und erlebt durch ihre Bilder und Geschichten selbst ein Stück der Faszination Afrika: https://linksgeradeaus-nach-afrika.jimdo.com/

Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.