Jahresrückblick 2017: Unser Mustang-Projekt in Florida

Ohne die Unterstützung von zahlreichen Volontären wären die Ziele einiger Projekte in dieser Form sicherlich schwer zu erreichen. So hatte auch die Pferdeschutzstation unseres Mustang-Projekts in Florida im vergangenen Jahr 2017 viele helfende Hände.

Insgesamt waren es 150 Teilnehmer, die das Team dabei unterstützt haben, Mustangs zu retten und zu rehabilitieren. Doch nicht nur die 51 Pferde genießen das Leben auf der Farm und die Pflege der Volontäre, auch die zwei Esel, 10 Hunde, drei Ziegen, zwei Kühe, zwei Schweine und 24 Hühner, die momentan im Rescue Center verweilen, werden von den Volontären und dem Team mit viel Liebe umsorgt. Von diesen Tieren kamen allein 21 neu auf die Farm: Im Jahr 2017 wurden 18 Pferde, zwei Esel und ein Hund neu adoptiert. Diese Adoptionen werden nur durch die tatkräftige Unterstützung von Volontären wie Euch ermöglicht, die durch ihren Einsatz nicht nur dem Team unter die Arme greifen, sondern vor allem den Tieren ein schönes zu Hause geben und oftmals entstehen richtige Freundschaften zwischen den Tieren und Volontären.

Wir freuen uns sehr über diesen erfreulichen Rückblick und sind gespannt, was das Jahr 2018 für dieses Projekt mit sich bringt.

Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.