Freiwilligenarbeit Volunteering-Reise in Australien

Erkunde die Great Ocean Road

Auslandsaufenthalt in Australien

Verbinde als Teilnehmer dieses einzigartigen Programms einen Roadtrip entlang Australiens Great Ocean Road – eine der bekanntesten und malerischsten Reiserouten in Down Under – mit dem freiwilligen Einsatz in Projekten zum Schutz der australischen Natur.

Im Rahmen der wahlweise fünftägigen bis vierwöchigen Tour widmest Du Dich Naturschutz-Arbeiten in unterschiedlichsten Landschaftsräumen: Von Küstenregionen über Feuchtbiotope bis hin zu Waldgebieten – Deine Hilfe als Volunteer wird vielerorts benötigt. Mit etwas Glück hast Du dabei die Chance, nicht nur Australiens beeindruckende Naturlandschaften hautnah zu erleben, sondern ebenso Zeuge faszinierender Begegnungen mit Kängurus, Koalas, Emus und weiterem heimischen Wildlife zu werden.

Neben dem Besuch verschiedener Nationalparks und ikonischer Naturwunder wie den Twelve Apostles, dem London Arch oder der Loch Ard Gorge, hast Du außerdem die Möglichkeit, im Rahmen von geführten Touren mehr über die Lebensweise und Kultur der australischen Ureinwohner zu erfahren.

Nimm teil an dieser außergewöhnlichen Naturschutz-Reise und erlebe die Höhepunkte von Down Unders Great Ocean Road in Verbindung mit dem Einsatz als Volunteer zum Erhalt einzigartiger australischer Naturareale.

Leistungen Unsere Leistungen im Überblick

Im Preis enthalten

  • Platzierung im Projekt
  • Selbst zuzubereitende Mahlzeiten während des Projekts
  • Unterstützung bei der Reiseplanung
  • Projektbezogene Ausrüstung
  • Hilfe bei der Auswahl der Reiseversicherung
  • Projektbezogene Transfers
  • Hilfe bei der Flugbuchung
  • Exkursionen
  • Informationsmaterial vor Abreise
  • Englischsprachige Projektleitung durch erfahrene Mitarbeiter
  • Unterkunft während des Projekts und in der Freizeit
  • 24/7-Support während des Projekts

Nicht im Preis enthalten

  • Hin- und Rückflug
  • Verpflegung am Wochenende
  • Reiseversicherungen
  • Frühstück am ersten Tag des Programms
  • Ggf. Gebühren für ein Visum
  • Abendessen am letzten Tag des Programms
  • Flughafentransfer
  • Persönliche Ausgaben und fakultative Ausflüge

Australien

StartterminDauerPreisNATUCATE-ID V.AUS-002
5 Tage 750 €
14 Tage 1.460 €
21 Tage 2.150 €
28 Tage 2.750 €

Buchungshinweis : Deine Buchung bei NATUCATE erfolgt nach deutschem Reiserecht. Dies umfasst auch den Erhalt eines Reise-Sicherungsscheins.

Das Programm beginnt stets an einem Montag und endet am Freitag. Bei Programmaufenthalten von mehr als fünf Tagen ist die Unterkunft am (freien) Wochenende inkludiert, nicht jedoch die Verpflegung.

Anforderungen

Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnahme am Programm erfordert ein Mindestalter von 18 Jahren sowie grundlegende Englischkenntnisse. Es ist ferner wichtig, dass Du als Teilnehmer über eine gewisse physische Fitness verfügst, da Du immer wieder körperliche Arbeiten durchführen wirst. Wir bitten Dich aufgrund dessen, uns eine Bestätigung Deines Hausarztes über Deinen Gesundheitszustand zukommen zu lassen. Neben den körperlichen Anforderungen ist es ebenfalls wichtig, dass Du die nötige Einstellung und Motivation mitbringst, um Teil ernsthafter Naturschutzprojekte zu werden. Du solltest eigenständig wie auch im Team arbeiten können, Dich durch Offenheit, Anpassungsfähigkeit und Flexibilität auszeichnen und Leidenschaft für die Natur besitzen.

Details Freiwilligenarbeit und Reisen in Australien

Projektdetails
Länderinformationen
Blog

Conservation-Reise in Australien

Du fliegst zunächst nach Melbourne. Du solltest Deinen Flug so buchen, dass Du einen Tag vor Reisebeginn in der Stadt ankommst. Nachdem Du eine Nacht in einer Gästeunterkunft verbracht hast, machst Du Dich am nächsten Morgen – dem Tag des Reisebeginns – auf den Weg zum Startpunkt des Trips, dem Docklands Ferry Terminal in Melbourne. Nachdem Du dort auf Deine Gruppe gestoßen bist, begebt Ihr Euch gemeinsam auf eine Fähre und startet die Reise.

Deine Zeit im Programm gestaltet sich aus einer Mischung zwischen dem Erkunden großartiger Landschaftspunkte der Great Ocean Road und der Mithilfe in unterschiedlichen Naturschutz-Projekten.

In der Regel widmen sich Du und Deine Gruppe im Verlauf der ersten Tageshälfte wertvollen Arbeiten zum Erhalt der Naturräume Down Unders. Da Ihr Tag für Tag ein Stück weiter entlang der Great Ocean Road reist, werden diese in immer wieder unterschiedlichen Regionen stattfinden. Eure Aufgaben belaufen sich im Allgemeinen auf die Pflanzung von Setzlingen, die Entfernung invasiver Pflanzenarten, die Datensammlung zu ausgewählten Spezies aus Flora und Fauna sowie diverse Renaturierungs- und Säuberungsarbeiten.

 

Die zweite Tageshälfte verbringt Ihr damit, die Sehenswürdigkeiten der Great Ocean Road zu erkunden. Von den beeindruckenden Felsformationen der Twelve Apostles, der Loch Ard Gorge und der London Bridge über den Otway Nationalpark bis hin zur berühmten Surfer-Destination Bells Beach – auf Dich wartet der Besuch unzähliger markanter Landschaftspunkte, bevor am letzten Tag der Rückweg in die pulsierende Metropole Melbourne angetreten wird.


Unterkunft

Unterkunft während der Naturreise

Für die Zeit im Programm wirst Du gemeinsam mit den anderen Teilnehmern in Hostels entlang Eurer Reiseroute untergebracht. Ihr übernachtet in Gemeinschaftszimmern und nutzt gemeinschaftliche Bäder. Ihr erhaltet täglich drei Mahlzeiten, die abwechselnd von Euch als Programmteilnehmer zubereitet werden.

 

Jeder, der Freiwilligenarbeit im Ausland leisten möchte, sollte sich auf bedeutend ungewohnte Lebensstandards in seinem Gastland einstellen. Wir weisen daher ausdrücklich darauf hin, dass eine gewisse Flexibilität und Anpassungsfähigkeit bezüglich der zur Verfügung gestellten Unterkünfte und Sanitäranlagen erforderlich ist. Diese sind äußerst einfach gehalten und – je nach Projekt – nicht mit europäischen Standards zu vergleichen. Die Ausstattung beschränkt sich nur auf das Notwendigste; eine Klimaanlage ist nicht vorhanden. Auch gelegentliche Strom- und Wasserausfälle sind je nach Gastland nichts Ungewöhnliches. Bei konkreten Fragen zu Deiner Unterkunft sprich uns bitte direkt an – Wir möchten Dich bestmöglich auf Deinen Auslandsaufenthalt vorbereiten und legen daher viel Wert darauf, Dich umfassend zu informieren.


Freizeit

Freizeit in Down Under

Den Tag über widmet Ihr Euch der Mithilfe in verschiedenen Naturschutz-Projekten sowie dem Erkunden der bedeutendsten Landschaftsattraktionen der Great Ocean Road. Daraufhin besteht in den Abendstunden die Möglichkeit, eigenen Aktivitäten nachzugehen: Verbringe Zeit mit den anderen Programmteilnehmern und tausche Dich über die Ereignisse des Tages aus, spiele Gesellschaftsspiele oder gehe auf kleine Entdeckungstour in der Gegend Deines Hostels. Entscheidest Du Dich für einen Programmaufenthalt, der länger als fünf Tage dauert, stehen Dir auch die Wochenenden/das Wochenende zur freien Verfügung.


Hintergrund des Programms

Während Deiner Zeit in Australien führst Du Naturschutz-Arbeiten in verschiedenen Gebieten entlang der Great Ocean Road durch, denen allesamt eine wichtige ökologische Bedeutung zukommt. So sind 82% des marinen Lebens in Port Phillip Bay an keinem anderen Ort der Welt zu finden; etwa 1300 Tier- und Pflanzenarten gelten als endemisch. Säuberungs- und Renaturierungsarbeiten innerhalb dieses Lebensraums sind somit essentiell für den Schutz der dort beheimateten Arten.

Ebendiese Tätigkeiten sind ferner für Regionen wie das Serendip Sanctuary und diverse Landstriche im südwestlichen Victoria bedeutsam: Der Südwesten des australischen Bundesstaats ist geprägt von der Landwirtschaft, deren Praxen das heimische Buschland jedoch immer weiter zurückgedrängt hat. In Zusammenarbeit mit örtlichen Farmern und Gemeinden setzen sich die Volunteers nun für die Renaturierung diverser Areale ein.

Auch das Serendip Sanctuary war ursprünglich von der Landwirtschaft genutztes Gebiet. Seit den 1960er Jahren steht die Region unter Naturschutz und stellt ein wichtiges Rückzugs- und Brutgebiet für bedrohte Arten dar. Durch die Hilfe engagierter Freiwilliger wird die Aufrechterhaltung dieses wertvollen Schutzraums sichergestellt.

Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.