Wilderness Experience Wildnis-Survival-Kurs in Botswana

Dein Outdoor-Abenteuer im Okavango Delta

Bushcraft und Outdoor-Survival

Du träumst davon, zurück zu den Wurzeln zu finden, der Natur wieder ganz nah zu sein und die letzten wilden Orte des südlichen Afrikas mit allen Sinnen zu erkunden? Dann werde Teil dieser einmaligen Wilderness Experience und erwirb, umgeben von der unberührten Wildnis des weltberühmten Okavango Deltas, wertvolles Outdoor-Wissen und wichtige Survival-Fähigkeiten für das Leben im afrikanischen Busch! Erfahrene Guides führen Dich und Dein internationales Team anhand praktischer und theoretischer Einheiten, von Säugetier-, Vogel- und Pflanzenkunde über Tracking bis hin zu Astronomie, in die Geheimnisse der botswanischen Natur ein und vermitteln Euch ihr Expertenwissen. Zusätzlich tragen regelmäßige Pirschwanderungen und -fahrten dazu bei, dass Ihr einen tiefen Einblick in die Tier- und Pflanzenwelt Botswanas und damit in die Arbeit eines echten Safari Guides erhaltet. Klar im Kursmittelpunkt steht der Bereich „Bushcraft“: Eure Guides bieten Euch ein fundiertes Training in Survival-Fertigkeiten, die für das Leben im Busch unabdingbar sind. Zurück zum Ursprung kehren, die Kraft unberührter Natur erleben, wertvolles Wissen erwerben und einen ganz besonderen Adrenalinkick erfahren – für lernbegeisterte Outdoor-Freunde auf der Suche nach einem echten Wildnisabenteuer ist dieser Trainingskurs optimal!

Dein Trainingscamp befindet sich im Süden des im Jahr 2014 zum 1000. UNESCO-Welterbe ernannten Okavango Deltas. Mit über 20.000 km² erstreckt es sich als das größte Binnendelta der Erde in einer der größten Wüsten der Welt, der Kalahari. Alljährlich im Mai flutet der Okavango ein riesiges Gebiet und verwandelt die ausgetrocknete Kalahari für Monate in eine üppig bewachsene Landschaft aus Lagunen, Seen, Sümpfen und grünen Inseln. In dem privaten, uneingezäunten Naturareal, in dem Dein Camp gelegen ist, lassen sich einmalige Natur- und Wildtierbeobachtungen machen. So zählen Tiere wie Löwen, Leoparden, Geparden, Wildhunde, Nashörner, Elefanten, Büffel und Nilpferde zu den typischen Bewohnern des Gebiets – eine atemberaubende Umgebung, die die passende Kulisse für ein unvergessliches Weiterbildungsabenteuer bietet.

Leistungen Unsere Leistungen im Überblick

Im Preis enthalten

  • Platzierung im Kurs
  • Trainingshandbuch
  • Unterstützung bei der Reiseplanung
  • Unterricht
  • Hilfe bei der Auswahl der Reiseversicherung
  • Exkursionen
  • Hilfe bei der Flugbuchung
  • Pirschwanderungen
  • Informationsmaterial vor Abreise
  • Pirschfahrten
  • Flughafentransfer
  • Englischsprachige Kursleitung durch erfahrene Mitarbeiter
  • Unterkunft während des Kurses im Zelt
  • 24/7-Support während der Kurszeit
  • Verpflegung während des Kurses
  • Abschlusszertifikat
  • Trinkwasser, Tee, Kaffee

Nicht im Preis enthalten

  • Hin- und Rückflug
  • Weitere Getränke (z.B. alkoholische Getränke, Softdrinks, Wasser in Flaschen)
  • Reiseversicherungen
  • Persönliche Ausgaben und fakultative Ausflüge
  • Ggf. Gebühren für ein Visum

Botswana

StartterminDauerPreisNATUCATE-ID W.AF-012
7 Tage 1.850 €

Alle angegebenen Preise in EUR sind als Richtwerte zu verstehen. Aufgrund der starken Kursschwankungen werden alle Preise bei Anfrage in EUR berechnet.

Buchungshinweis : Deine Buchung bei NATUCATE erfolgt nach deutschem Reiserecht. Dies umfasst auch den Erhalt eines Reise-Sicherungsscheins.

Anforderungen

Anforderungen

Teilnehmer dieses Wilderness Experience-Kurses müssen mindestens 18 Jahre alt sein und gute Englischkenntnisse aufweisen, um die Anweisungen des Kursleiters sowie Lernmaterialien verstehen zu können. Spezifische Vorkenntnisse sind nicht notwendig – was zählt, sind Deine Begeisterung für die Natur und das Outdoor-Leben sowie die Motivation, aktiv mitzuarbeiten und zu lernen. Wichtig ist darüber hinaus eine gute körperliche Fitness, da Du täglich an längeren Wanderungen teilnimmst. Daher benötigen wir ein ärztliches Attest über Deinen Gesundheitszustand sowie einen Impfnachweis. Ferner bist Du dazu verpflichtet, vor Deiner Abreise eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen.

 

Wir versuchen jedem Interessierten im Vorfeld deutlich zu machen, dass die Wilderness Experience-Kurse keine rein touristischen Safari-Ausflüge, sondern mit einem gewissen Maß an Lernaufwand verbunden sind. Interessierte Teilnehmer, die Lust haben, sich abseits ihres Alltags weiterzubilden, werden die Aufgaben jedoch gut meistern können. In diesem Kurs gibt es zum Abschluss ein Teilnahmezertifikat.

Details Wildnis-Survival-Kurs

Details

Wildnis-Survival-Kurs

Du buchst einen Flug zum Flughafen in Maun/Botswana, von wo aus Du abgeholt und in das Trainingscamp im Süden des Okavango Deltas gefahren wirst. Dort angekommen, kannst Du Dich zunächst in Deinem Zelt einrichten und das Camp sowie Deine Teammitglieder kennenlernen.

Dein siebentägiges Wilderness-Training beginnt mit dem Erwerb wichtiger Navigationsfertigkeiten und „Bush Survival Skills“, um sich im afrikanischen Busch zurechtfinden zu können. Entsprechend der Ausbildung eines echten Safari Guides, erlernst Du zusammen mit Deinem Team die alte Kunst des Fährtenlesens und wirst schrittweise in die botswanische Tier- und Pflanzenwelt eingeführt. Je nach Jahreszeit übt Ihr Euch zudem im Steuern des Mokoro, ein traditionelles Einbaumkanu im Süden Afrikas und übliches Fortbewegungsmittel auf dem Okavango. Ausgiebige Pirschfahrten und -wanderungen sowie saisonabhängige Motorbootausfahrten führen Euch tief in den afrikanischen Busch und ermöglichen Euch so einmalige Wildlife-Sichtungen und zeitgleich kostbaren Wissenserwerb. Für das ultimative Outdoor-Erlebnis sind zudem Übernachtungen unter Afrikas unvergleichlichem Sternenhimmel vorgesehen – das schärft nicht nur die Sinne, sondern bietet ebenso die Möglichkeit, wertvolle astronomische Kenntnisse zu erwerben. Im Busch ist stete Aufmerksamkeit und Vorsicht geboten – um Euch selbst schützen zu können, trainiert Ihr daher den professionellen Umgang mit dem Gewehr. Doch auch theoretische Unterrichtseinheiten kommen nicht zu kurz. So führen Euch die langjährig ausgebildeten Guides in die Themenbereiche Geologie, Ökologie, Hydrologie, Astronomie sowie Wetter und Klima Botswanas ein.

Nach erfolgreicher Beendigung des Kurses erhalten alle Teilnehmer ein Zertifikat.

 

Kursinhalte

  • Navigation im afrikanischen Busch
  • Survival-Fähigkeiten
  • Tracking: Spuren- und Fährtenlesen
  • Tierkunde
  • Das Bedienen von Gewehren
  • Spuren und Fährtenlesen
  • Pirschfahrten mit einem 4x4-Geländewagen
  • Pirschgänge und Übernachtungen in der Wildnis
  • Astronomie
  • Theorieeinheiten und Präsentationen von erfahrenen Guides zu den Themen Geologie, Ökologie, Hydrologie, Astronomie sowie Wetter und Klima
  • Jahreszeitenabhängig: Ausfahrten mit dem Motorboot
  • Jahreszeitenabhängig: Ausfahrten mit dem Mokoro
 

Gewiss haben einige der Teilnehmer unserer Projekte im südlichen Afrika den Wunsch, möglichst viele Tiere in freier Wildbahn zu sichten. Dies ist jedoch ein Ziel, das abhängig von zahlreichen Faktoren ist. Wir bitten um Verständnis dafür, dass NATUCATE keine Garantie für vielfältige Tiersichtungen, insbesondere der Big 5, übernehmen kann. Eine solche Garantie zeugt in unseren Augen nicht von Seriosität und widerspricht unserer Unternehmensphilosophie.


Unterkunft

Deine Unterkunft

Zusammen mit anderen Kursteilnehmern lebst Du in einem botswanischen Trainingscamp, Camp Kwapa, im südlichen Okavango Delta nahe des Qwapa-Flusses. Es handelt sich um ein hervorragendes Wildlife-Gebiet mit einer beeindruckenden Vielfalt an Wildtieren und Lebensräumen. Du wirst in einem hochwändigen 3x3 Meter-Safarizelt untergebracht, das mit einem Bett, einem Nachttisch und LED-Licht ausgestattet sind. In der Regel wohnst Du alleine im Zelt, auf Wunsch ist eine Unterbringung zu zweit jedoch möglich. Die Zelte verfügen zudem über einen Ensuite-Bereich mit typischer „Buschtoilette“ und Eimerdusche. Ferner gibt es eine Veranda mit Standwaschbecken und Sitzgelegenheiten. Du erhältst tägliche Mahlzeiten; darüber hinaus werden Kaffee und Tee angeboten. Das Leitungswasser hat Trinkwasserqualität und im Camp kannst Du zusätzlich weitere Getränke kaufen.

 

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine gewisse Flexibilität und Anpassungsfähigkeit bezüglich der zur Verfügung gestellten Unterkünfte und Sanitäranlagen erforderlich ist. Diese sind äußerst einfach gehalten und – je nach Projekt – nicht mit europäischen Standards zu vergleichen. Die Ausstattung beschränkt sich nur auf das Notwendigste; eine Klimaanlage ist nicht vorhanden. Auch gelegentliche Strom- und Wasserausfälle sind je nach Gastland nichts Ungewöhnliches. Bei konkreten Fragen zu Deiner Unterkunft sprich uns bitte direkt an – Wir möchten Dich bestmöglich auf Deinen Auslandsaufenthalt vorbereiten und legen daher viel Wert darauf, Dich umfassend zu informieren.

Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.