Wilderness Experience Fährtenlesen in Südafrika oder Botswana

Deine Weiterbildung in der Wildnis

Fährtenlesen-Kurs – folge den Spuren der Tiere

In diesem Kurs lernst Du Dich in der afrikanischen Wildnis zurechtzufinden und die Spuren der einheimischen Tierwelt aufzuspüren und zu lesen. Zum Überlebenstraining in der Wildnis gehört auch die Vermittlung traditionellen Wissens der indigenen Bevölkerung über das Leben als Jäger und Sammler. Erlebe ein unvergessliches Abenteuer inmitten einer einzigartigen Landschaft und eigne Dir ein breites Wissen über die afrikanische Wildnis an.

Entdecke die atemberaubende Wildnis Afrikas und erlebe hautnah die Vielfalt der einheimischen Tierwelt. Tausche die Geschwindigkeit Deines reizüberfluteten Alltags gegen die Stille des Buschs und tauche ein in die unberührte Natur Afrikas. Die endlose Weite der Landschaft bietet Dir die seltene Gelegenheit, Dich und Deine Umgebung wieder mit allen fünf Sinnen wahrzunehmen. Egal, ob Du eine berufliche Auszeit im Rahmen eines Sabbaticals verbringen möchtest, Dein ganz persönliches EcoTraining suchst oder einfach gerne in der Wildnis unterwegs bist – Du wirst eine unvergessliche Zeit im afrikanischen Busch erleben. Durchstreife die Wildnis und begegne vielleicht sogar Löwen, Leoparden und Elefanten in freier Wildbahn.

Leistungen Unsere Leistungen im Überblick

Im Preis enthalten

  • Platzierung im Kurs
  • Transfer zwischen den Camps
  • Unterstützung bei der Reiseplanung
  • Pirschwanderungen
  • Hilfe bei der Auswahl der Reiseversicherung
  • Pirschfahrten
  • Hilfe bei der Flugbuchung
  • Unterricht
  • Informationsmaterial vor Abreise
  • Zusätzliche Aktivitäten
  • Unterkunft während des Kurses
  • Englischsprachige Kursleitung durch erfahrene Mitarbeiter
  • Verpflegung während des Kurses
  • Abschlusszertifikat
  • Trinkwasser
  • 24/7-Support während der Kurszeit

Nicht im Preis enthalten

  • Hin- und Rückflug
  • Transfers außerhalb der Kurszeiten
  • Reiseversicherungen
  • Ggf. Eintrittsgebühr Krüger Nationalpark (Camp Makuleke)
  • Ggf. Gebühren für ein Visum
  • Gebühr bei Grenzübergang (Camp Mashatu)
  • Flughafentransfer
  • Weitere Getränke (z.B. alkoholische Getränke, Softdrinks, Wasser in Flaschen)
  • Unterkunft außerhalb der Kurszeiten
  • Persönliche Ausgaben und fakultative Ausflüge

7 Tage: Termine

StartterminDauerPreisNATUCATE-ID W.AF-008
7 Tage 1.050 €

Alle angegebenen Preise in EUR sind als Richtwerte zu verstehen. Aufgrund der starken Kursschwankungen des Südafrikanischen Rand werden alle Preise bei Anfrage in EUR berechnet.

Buchungshinweis : Deine Buchung bei NATUCATE erfolgt nach deutschem Reiserecht. Dies umfasst auch den Erhalt eines Reise-Sicherungsscheins.

14 Tage: Termine

StartterminDauerPreisNATUCATE-ID W.AF-008
14 Tage 1.900 €

Alle angegebenen Preise in EUR sind als Richtwerte zu verstehen. Aufgrund der starken Kursschwankungen des Südafrikanischen Rand werden alle Preise bei Anfrage in EUR berechnet.

Buchungshinweis : Deine Buchung bei NATUCATE erfolgt nach deutschem Reiserecht. Dies umfasst auch den Erhalt eines Reise-Sicherungsscheins.

Anforderungen

Anforderungen

Wenn Du Dich gerne für einen unserer Kurse bewerben möchtest, brauchen wir bestimmte Unterlagen von Dir. Dazu gehören generell eine ärztliche Bescheinigung über Deine Gesundheit und ein Impfnachweis. Außerdem müssen alle unsere Teilnehmer über 18 Jahre alt sein und eine gewisse körperliche Fitness mitbringen und über gute Englischkenntnisse verfügen, um aktiv am Kurs teilnehmen zu können. Zusätzlich ist eine Auslandskrankenversicherung eine Voraussetzung für die Teilnahme an den Kursen.

Du brauchst aber keine spezifischen Vorkenntnisse für diesen Kurs – uns ist Interesse an der Natur und viel Motivation wichtiger. Bei weiteren Fragen kannst Du uns immer gerne kontaktieren.

 

Jeder, der sich für die Kurse Professional Field Guide, Field Guide Level 1, Safari Guide, Trails Guide, Birding oder Fährtenlesen interessiert, sollte sich bewusst sein, dass das Ziel dieser Kurse die persönliche Aus- und Weiterbildung ist. Die Kurse haben einen festen Lehrplan, in dem bestimmte Inhalte auf Englisch behandelt werden und in einigen Kursen sowohl in theoretischen, als auch in mehreren praktischen Prüfungen abgefragt werden. Auch Präsentationen auf Englisch können für Nicht-Muttersprachler ungewohnt sein und eine Herausforderung darstellen.

Wir versuchen jedem Interessierten im Vorfeld deutlich zu machen, dass die Wilderness Experience Kurse keine rein touristischen Safari-Ausflüge, sondern mit einem gewissen Maß an Lernaufwand verbunden sind. Interessierte Teilnehmer, die Lust haben, sich abseits ihres Alltags weiterzubilden, werden die Aufgaben jedoch gut meistern können. Zum Abschluss des Kurses gibt es ein Teilnahmezertifikat. Bei Interesse sprich uns an und wir informieren Dich gerne über die genauen Kursinhalte und die allgemeinen Abläufe.

Details Tierspuren und Fährtenlesen

Details

Tierspuren und Fährtenlesen

Bereits in den frühen Morgenstunden brichst Du mit Deiner Gruppe zum ersten Ausflug des Tages in die afrikanische Wildnis auf und sammelst praktische Erfahrungen beim Spurensuchen und Fährtenlesen. Am frühen Vormittag kehrt ihr zurück ins Camp und verbringt die heißen Mittagsstunden mit theoretischen Lerneinheiten, in denen Wissen zu der Landschaft und ihren Bewohnern vermittelt wird. Im Vordergrund steht dabei vor allem, die Spuren der Tiere kennenzulernen, um sie sicher zuordnen und ihre Rufe identifizieren zu können. Darüber hinaus lernst Du das Verhalten der Tiere kennen und einzuschätzen und erfährst, wie das Alter einer Fährte bestimmt werden kann. Nachmittags bricht die Gruppe zum zweiten Tagesausflug in die Wildnis auf und wendet die Theorie in der Praxis an. Mit dem professionellen Kursleiter analysiert Ihr als Gruppe gefundene Spuren, ordnet sie zu und folgt ihnen, um die Tiere aufzuspüren. Für diese Aufgabe sind viel körperliche Ausdauer und Geduld gefragt, da es unter Umständen einige Zeit dauern kann, bis ihr das jeweilige Tier ausfindig machen könnt.

Ziel des EcoTrainings ist es, traditionelles und rar gewordenes Wissen wieder aufleben zu lassen, um es Interessenten aus der ganzen Welt näher zu bringen. In dem Kurs wird die Kunst des Fährtenlesens vermittelt, die auch durch die zunehmende Urbanisierung Afrikas immer weiter in Vergessenheit gerät. Du lernst, Dich in der Wildnis des südlichen Afrikas zurechtzufinden und erhältst in der Theorie Einblick in die Aufgaben der früheren Jäger und Sammler.

 

Kursinhalte

Im 7-Tage-Kurs wird Dir grundlegendes Wissen über die Spuren der Tiere und deren Interpretation näher gebracht. Am Ende des Kurses wirst Du einen Test absolvieren, um Dein Abschlusszertifikat zu erhalten. Dieser wird von FGASA gestellt.

Im 14-Tage-Kurs wird das Wissen aus dem 7-Tage-Kurs weiter vertieft und ausgeweitet. Hier setzt Du Dich noch intensiver mit dem Fährtenlesen auseinander. Teil Eins des Kurses beschäftigt sich mit der Interpretation von Spuren und Fährten. In Teil Zwei erlernst Du die Fähigkeit diesen zu folgen. Darüber hinaus wirst Du Einblicke in das Leben der alten Jäger und Sammler erhalten. Im Fokus des Kurses steht das Aufspüren von wilden Tieren, wie dem Nashorn, Elefant oder Löwen. Die Suche erfolgt in der Regel zu Fuß. Auch hier wirst du am Ende des Kurses die Möglichkeit haben einen Test zu absolvieren, um ein von FGASA anerkanntes Zertifikat ausgestellt zu bekommen.

Gewiss haben einige der Teilnehmer unserer Projekte im südlichen Afrika den Wunsch, möglichst viele Tiere in freier Wildbahn zu sichten. Dies ist jedoch ein Ziel, das abhängig von zahlreichen Faktoren ist. Wir bitten um Verständnis dafür, dass NATUCATE keine Garantie für vielfältige Tiersichtungen, insbesondere der Big 5, übernehmen kann. Eine solche Garantie zeugt in unseren Augen nicht von Seriosität und widerspricht unserer Unternehmensphilosophie.


Deine Unterkunft

In der Zeit des Kurses bist Du mit einem weiteren Gruppenmitglied in Stelzenhäusern mit angeschlossenem WC und Dusche (Camp Makuleke) oder in Kuppelzelten (Camp Mashatu, Selati) untergebracht. Frühmorgens beginnt der Tag mit einem kleinen Snack, Kaffee und Tee. Am späten Vormittag folgt ein herzhafter Brunch, nachmittags eine leichte Mahlzeit und nach dem letzten Tagesausflug ein ausgewogenes, warmes Abendessen. Tee und Kaffee kannst Du den ganzen Tag über bekommen und zu den Mahlzeiten werden Fruchtsäfte gereicht. Darüber hinaus kannst Du das Leitungswasser in den Camps trinken oder weitere Getränke kaufen. Die Camps werden durch Generatoren mit Strom versorgt, da sie nicht ans Stromnetz angeschlossen sind. So können Teilnehmer bei Bedarf auch ihre Elektrogeräte aufladen. Darüber hinaus werden Solarlampen genutzt und Satellitentelefone stehen für den Notfall zur Verfügung, da auch der Handyempfang für gewöhnlich nur schwach ausgeprägt ist.

 

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine gewisse Flexibilität und Anpassungsfähigkeit bezüglich der zur Verfügung gestellten Unterkünfte und Sanitäranlagen erforderlich ist. Diese sind äußerst einfach gehalten und – je nach Projekt – nicht mit europäischen Standards zu vergleichen. Die Ausstattung beschränkt sich nur auf das Notwendigste; eine Klimaanlage ist nicht vorhanden. Auch gelegentliche Strom- und Wasserausfälle sind je nach Gastland nichts Ungewöhnliches. Bei konkreten Fragen zu Deiner Unterkunft sprich uns bitte direkt an – Wir möchten Dich bestmöglich auf Deinen Auslandsaufenthalt vorbereiten und legen daher viel Wert darauf, Dich umfassend zu informieren.


Freizeit

Deine freie Zeit

Natürlich hast Du auch bei diesem Kurs Freizeit, die Du individuell gestalten kannst. Dadurch, dass der Kurs allerdings relativ kurz ist, sind es einzelne freie Nachmittage, die Du zum Entspannen oder Lernen nutzen kannst. Je nach Camp hast Du die Möglichkeit, Volleyball oder Tischtennis zu spielen, ein Buch aus der Bibliothek zu entleihen oder mit Deinen Freunden Karten zu spielen. Für genaue Informationen zum aktuellen Kurs kannst Du uns gerne kontaktieren.

Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.