Über NATUCATE Anspruch & Überzeugung

Die eigene Biographie selbst bewusst erleben

Nachhaltigkeit

Hinter NATUCATE steht das Prinzip nachhaltiger Entwicklung und dieses bildet entsprechend den Grundstein unserer Geschäftsstrategie. Wir gehen davon aus, dass ein nachhaltiger Umgang mit unseren Ressourcen ein gesellschaftliches Bewusstsein erfordert, welches für die Notwendigkeit der Erhaltung natürlicher Lebensräume sensibilisiert ist.

Genau dieses Bewusstsein möchten wir durch unsere Leistungen vermitteln und verankern. Aufgrund unserer eigenen Erfahrungen wissen wir, dass Auslandsaufenthalte in einzigartigen und ökologisch wertvollen Umgebungen sowie ein damit verbundener internationaler Wissensaustausch ein besonders effektives Mittel sind. Im Gegenzug sind wir uns natürlich bewusst, dass unsere Leistungen auch mit dem Verbrauch natürlicher Ressourcen und damit einhergehenden klimaschädlichen Emissionen verbunden sind. Dies gilt insbesondere für Flugreisen, welche sich nicht ohne wesentliche Treibhausgasemissionen durchführen lassen. Leider gibt es für diese Art des Reisens noch keine ressourcenschonende Lösung wie problemfreie Biotreibstoffe oder das Null-Emissions-Flugzeug. Aus diesem Grund empfehlen wir all unseren Teilnehmern, auf die beste Anreisealternative im Sinne der Nachhaltigkeit zurückzugreifen und die negativen Auswirkungen der Flugreisen über entsprechende Portale (z.B. atmosfair) zu kompensieren.

 

Auch in allen anderen Geschäftsprozessen ist uns nachhaltiges Wirtschaften ein essentielles Anliegen und wir bewerten regelmäßig, ob diese in Bezug auf ökologische und soziale Gesichtspunkte verbessert werden können. Dies gilt sowohl für unseren Einkauf, unsere Verbräuche als auch für die Kooperation mit unseren Partnern auf nationaler und internationaler Ebene. Besonders wichtig ist uns, dass unser gesamtes Team dieses Verständnis teilt.

Unsere Ideologie Die eigene Biographie selbst bewusst erleben

Freiwilligenarbeit und Naturtourismus

Wir verstehen uns als Brücke zwischen den Wünschen Fernwehgeplagter und der Verwirklichung ihrer Träume. Viele Menschen möchten die Welt nicht einfach nur bereisen, mehrere Tage oder Wochen im Hotel verbringen, Sehenswürdigkeiten fotografieren und sich dann wieder auf den Heimweg machen. Viele Reisende wünschen sich stattdessen, Regionen zu besuchen, in denen Hilfe benötigt und dankend angenommen wird. NATUCATE bietet hier die Lösung: Wir verbinden das Erlebnis der Reise mit dem Abenteuer und der Erfahrung von Freiwilligenarbeit zu einem einzigartigen Ereignis. Gerne helfen wir bei der Reiseplanung und geben Euch wertvolle Tipps für eine individuelle Tour.


Vorteile

NATUCATE

NATUCATE ist es wichtig, dass durch Freiwilligenarbeit nicht nur den Menschen und der Natur vor Ort geholfen wird, sondern dass auch unsere Teilnehmer profitieren, denn unser Ziel ist, dass mit der Teilnahme an unseren Reisen und Projekten auch eine wünschenswerte Erweiterung des geistigen Horizonts einhergeht. Offen, aufgeschlossen und interessiert sein gegenüber allem Neuen, Grenzen ruhig mal austesten und nicht zuletzt der Blick hinter die Kulissen des Naturschutz-Geschehens werden dazu beitragen. Damit Du den Kopf dafür frei hast, übernehmen wir alles Organisatorische und öffnen Dir die Türen, durch die Du nur hindurchzugehen brauchst.


Stiftungsarbeit

Gemeinnützige Knyphausen Stiftung

Seit ihrer ersten Reise nach Botswana hat unser Teammitglied Theda Gräfin Knyphausen die Schönheit des Landes im südlichen Afrika nicht mehr losgelassen. Aus dem Wunsch heraus, aktiv Verantwortung zu übernehmen, rief sie Ende 2015 die gemeinnützige Knyphausen Stiftung für Nachhaltigkeit, Naturschutz und Bildung ins Leben. Diese engagiert sich schwerpunktmäßig in Botswana und setzt insbesondere auf Projekte im Bildungsbereich. Das Ziel der Stiftungsarbeit besteht darin, Kinder und junge Erwachsene durch Bildung und Ausbildung zu einem verantwortungsvollen Umgang mit ihrer Umwelt zu motivieren. Zu diesem Zweck entwickelt die Stiftung eigene Projekte:

So werden an lokalen Schulen in Maun im Rahmen des Waste Management-Projekts regelmäßige Schulungen zum Thema Müllverwertung und -vermeidung durchgeführt. Ziel ist es, Kinder und Lehrer für die Problematik der Müllentsorgung zu sensibilisieren und praktische Lösungen anzubieten. Ferner bringt die Stiftung mit dem „Kids to the Bush“-Programm einheimischen Kindern die einzigartige Natur des Okavango Deltas ein Stückchen näher und vermittelt ihnen wertvolles Wissen über die Tier- und Pflanzenwelt vor Ort. Außerdem können sich junge Erwachsene aus Botswana bei der Knyphausen Stiftung um ein Bildungsstipendium bewerben, das ihnen die einjährige Ausbildung zu einem professionellen Safari Guide ermöglicht.

Zur Förderung der Stiftungsarbeit lässt NATUCATE von jeder Buchung eines Professional Field Guide- und Field Guide Level 1-Kurses einen Anteil der Kursgebühr der Knyphausen Stiftung zukommen.

Erfahrungsbericht Projekte und Kurse für Abenteurer

Zielgruppen

Go NATUCATE! Angebote für Abenteurer

Nicht nur junge Menschen, Schüler und Studenten, erhalten durch uns die Möglichkeit, in fernen Ländern wertvolle Hilfe zu leisten, und zur selben Zeit an der Schärfung des eigenen Profils zu arbeiten. Auch Best Ager und alle, die sich sowohl geistig als auch körperlich als fit erachten, können von unseren vielfältigen Angeboten profitieren.

Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.