Erfahrungsberichte Nancys Feedback:
Artenschutz auf den Seychellen

Volunteering zum Schutz gefährdeter Meeresschildkröten

Freiwilligenarbeit auf den Seychellen – Feedback

Steckbrief

Name: Nancy

Alter: 27

Projekt: Artenschutz-Volunteering auf den Seychellen

Einsatzort: North Island/Seychellen

Zeitraum: Mitte Januar bis Mitte Februar 2018 – 4 Wochen

 

Nancys Gesamtbewertung

Betreuung durch das NATUCATE-Team: ★ ★ ★ ★ ★

Anreise: ★ ★ ★ ★ ☆

Partner vor Ort: ★ ★ ★ ★ ☆

Unterkunft: ★ ★ ★ ☆ ☆

 

Sechs Fragen an Nancy

1) Könntest Du uns einen kurzen Überblick über Deine Tätigkeiten/ Aufgaben im Projekt geben?

Beachkontrolle – Vegetation – Turtle GPS – Beachprofiling – Data Entry – Schnorcheln- Schildkrötennester verlegen

2) Gab es etwas, was Dir besonders gut gefallen hat? Oder etwas, was Du besonders negativ in Erinnerung hast?

Es gab unzählige schöne Momente auf North Island in den vier Wochen, jeder ist besonders. North Island ist ein absoluter Traum zum Arbeiten. Als negativ habe ich nur die sehr unangenehmen Hundertfüßer empfunden.

3) Hattest Du bestimmte Erwartungen bevor Du zum Projekt gereist bist? Wenn ja, wurden Deine Erwartungen erfüllt, enttäuscht oder vielleicht übertroffen?

Meine Erwartungen wurden weit übertroffen. Die Zeit auf North Island wird immer unvergesslich bleiben.

4) Hast Du in Deiner freien Zeit etwas unternommen, was Du auch zukünftigen Teilnehmern empfehlen kannst?

Die Mittagspausen am Mitarbeiterstrand in der Sonne nutzen und einfach den Alltagsstress vergessen. Unbedingt alle drei Hiking Trails absolvieren, aber Achtung: Nix für Sportmuffel ;). Wenn es die Zeit nach dem Projekt erlaubt, ist La Digue ein absolutes Muss.

5) Welche Tipps/Empfehlungen würdest Du anderen Teilnehmern geben, die das Projekt machen wollen? (z.B. Tipps, die Dir selber – im Vorfeld oder während der Reise – weitergeholfen hätten)

Informiert euch vorher über alle Gegebenheiten vor Ort und beachtet die Packing List! Bei allen Fragen steht euch das Team von Natucate vor und auch während der Reise jederzeit zur Verfügung.

6) Kannst Du einschätzen, wie viele Kosten Du vor Ort noch zusätzlich hattest? – Diese Angabe können wir an zukünftige Teilnehmer weiterleiten.

Auf North Island habt ihr nur Zusatzkosten für Softgetränke, Süßigkeiten oder alkoholische Getränke. Ich bin für vier Wochen mit zusätzlichen 10 Euro ausgekommen.

Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.