Praktika Praktika in Peru

Bilde Dich weiter mit NATUCATE

Praktika in Peru

Peru liegt im Westen Südamerikas und grenzt im Norden an Ecuador und Kolumbien, im Osten an Brasilien und Bolivien und im Süden an Chile. Perus lange Küste erstreckt sich vom Norden nach Süden entlang der Pazifikküste. Die Anden als das längste Gebirge der Erde und das höchste Gebirge außerhalb Asiens verlaufen parallel zur Küstenlinie. Peru wird in die drei Regionen Costa, Sierra und Selva unterteilt.

Insgesamt beträgt die Landfläche des Landes 1.285.215 km², weiterhin zählen 200 Seemeilen im Pazifik sowie 60 Millionen Hektar in der Antarktis zu Peru. Die Hauptstadt ist die an der Küste gelegene Stadt Lima. Während sich die Bevölkerung weitgehend auf die Städte entlang der Küstenregion verteilt, ist der Regenwald zu großen Teilen unerschlossen. Daher befindet sich hier eine einzigartige und größtenteils unentdeckte Artenvielfalt. Der Amazonas gilt als eine der wenigen Verkehrsadern durch den tiefen Dschungel und ist somit Ausgangspunkt für viele Abenteuerreisen.

Der Dschungel Perus gilt vor allem wegen seiner vielen endemischen Tier- und Pflanzenarten als Biodiversitäts-Hot-Spot. Insbesondere die Avifauna (Vogelwelt) ist eine der reichhaltigsten der Welt. Mit über 1800 Arten leben hier mehr Vögel als in Europa und Nordamerika zusammen. Doch auch Insekten, Reptilien und Säugetiere sind hier reichlich vertreten und machen Peru zu einem absoluten Muss für alle Südamerika-Reisenden. Tauche ein in dieses facettenreiche Land und stürze Dich ins Abenteuer.

Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.