Geruch der Natur

Es gibt eine Vielzahl erstaunlicher Gerüche, die vom afrikanischen Busch ausgehen. Viele davon sind wunderbar nostalgisch, an andere wiederum wirst Du Dich erst nach einer Weile gewöhnen. Im Nachfolgenden ein Einblick in die Geruchswelt der Natur.

Leopardenurin oder gebuttertes Popcorn?

Leopardenurin riecht wie gebuttertes Popcorn! Das ist Fakt. Wenn Leoparden ihr Revier markieren, stoßen sie einen eindeutigen Geruch aus und man fühlt sich unweigerlich an eine Kinovorstellung erinnert. Dieser Geruch wird im Geländewagen oftmals nicht wahrgenommen. Wenn Du dort also jemals zu Fuß unterwegs sein solltest und den Geruch von Popcorn wahrnimmst, kannst Du Dir sicher sein, dass ein Leopard in der Gegend war, um sein Revier zu markieren.

Käsige Impalas

Impalas haben charakteristische schwarze Zeichnungen auf ihren Hinterläufen, die spezielle Drüsen bedecken. Ein Weg der Kommunikation zwischen Impalas ist es, mit den Hinterläufen in die Luft zu springen, wodurch ein Geruch für andere Antilopen abgesondert wird. Viele sagen, dass der abgesonderte Geruch dem Geruch von Käse ähnelt.

Wer backt da Kartoffeln im Busch?

Es gibt eine Vielzahl an Pflanzenspezies in der Natur, die sehr charakteristische Gerüche haben, von denen Dich viele an die Küche erinnern. Der sogenannte Kartoffelbusch (Solanum ellipticum) zum Beispiel riecht genauso, wie er heißt – besser gesagt, nach Backkartoffeln. Der Busch ist sehr reizvoll, wird bis zu 1,5 m groß und breit und ist in Garten-Vereinen sehr beliebt.

Citronellgras (Cymbopogon nardus Rendle)

Auf dem Planeten gibt es über 10.000 domestizierte und wilde Grasspezies – besser bekannt unter dem Namen Poaceae oder Süßgräser. Das Citronellgras, eine sehr große Spezies, riecht (und schmeckt) wie Farbentferner. Auch wenn es zum Grasen schlecht geeignet ist, kann es sehr effektiv dazu genutzt werden, Dein Dach zu decken.

Aasblume (Stapelia Gigantea)

Der Geruch der Aasblume mag nicht jedermanns Sache sein, es sei denn, man ist eine Fliege. Diese Pflanze bringt einen sehr unangenehmen Geruch hervor, den die Meisten als den Geruch von verrottendem Fleisch beschreiben würden. Jedoch steckt Methodik hinter dem Wahnsinn, da dieser charakteristische Geruch Fliegen anlockt, die entweder von der Aasblume verdaut werden, oder bei der Bestäubung helfen.

Zitronengras

Diese Pflanze ist mein persönlicher Favorit. Es macht mich einfach sprachlos, wie der Geruch nach Zitrone sowohl bei Zitronenbäumen, als auch beim Zitronengras gefunden werden kann! Was geht da vor sich? Wer hat wen kopiert? Es liegt auf der Hand, dass diese nach Zitrusgewächsen duftende Pflanze als kulinarisches und medizinisches Kraut kultiviert wird. Versuche einmal, etwas Zitronengras zu essen, wenn Du erkältet bist.

Petrichor – Der Geruch des Regens auf der Erde

pet·ri·chor ˈpeˌtrīkôr – Nomen: Ein angenehmer Geruch, der gelegentlich den ersten Regen nach einer langen, warmen Trockenperiode begleitet. Der Geruch nach Regen ist ein Geruch, der von den meisten Menschen und Tieren sehr gemochtwird. Von vielen Personen wird er auch als ihr liebster Naturgeruch beschrieben. Ich hatte einmal einen Hund, der direkt vor dem Regen anfing mit den Ohren zu wackeln …

Duftende Akazien

Die duftende, zu den Akazien gehörende Acacia nilotica ist eine außergewöhnliche Pflanze. Während sie giftig für Ziegen ist, erinnert sie die meisten Menschen, die einen Hauch davon riechen, an einen erfrischenden, essbaren Fruchtcocktail – wodurch er zu einem der köstlichsten Gerüche der Natur zählt.

Akazien sind erstaunlich. Die Rinde dieser speziellen Akazie produziert ein medizinisches Harz, das auch als Kleber verwendet werden kann. Die Bewohner des Zululands nutzen einen Sud der Rinde als Hustenmedizin. Diese Allzweckpflanze wurde auch genutzt, um Tuberkulose, Impotenz, Durchfall, Blutungen, Zahnschmerzen, Gonorrhö, Unterleibschmerzen während der Menstruation, Augeninfektionen, verschiedene Geschwüre und Verdauungsstörungen zu behandeln. Es wurde zudem als Beruhigungsmittel und (wie auch alles andere) als Aphrodisiakum genutzt.

Autor Originaltext: Galen Schultz

Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.