Freiwilligenarbeit Naturschutz in Spanien

Schutz ökologisch wertvoller Naturareale

Auslandsaufenthalt am Mittelmeer

Wenn Du Spanien nicht einfach wie ein Tourist erleben möchtest und eine Erfahrung suchst, die Dir die wahre Natur und das Leben des Landes näher bringt, bieten unsere Freiwilligenprojekte in València und Dénia beste Voraussetzungen für eine erlebnisreiche und lehrreiche Zeit. Durch die Arbeit als Freiwilliger hast Du die Gelegenheit an Naturschutzprojekten in der Region València mitzuwirken und Dich inmitten fantastischer Landschaften für den Erhalt dieses einmaligen Lebensraumes einzusetzen. Du lernst die heimische Tier- und Pflanzenwelt kennen, arbeitest an wunderschönen Orten und erhältst tiefe Einblicke in die Arbeit professioneller Naturschützer. Lass Dir Spanien von einer ganz neuen Seite zeigen und erlebe einen Auslandsaufenthalt, den Du nie vergessen wirst!

Die Provinzen València, Alacant und Castelló an Spaniens Ostküste zählen zu einer der schönsten und sonnigsten Küstenregionen des Landes. Ausgedehnte Strände, herrliche Buchten und das warme Klima machen sie zu einem beliebten Reiseziel, das mit reichlich Natur und einem breiten Kulturangebot viele Urlauber anzieht. Die wirtschaftliche Bedeutung und die Umweltauswirkungen des Tourismus machen es allerdings notwendig, die natürlichen Ressourcen der Region vor den negativen Folgen zu schützen und Konzepte zu entwickeln, zukünftige Probleme zu vermeiden.

Die Region València ist vor allem für ihre ausgedehnte Küste bekannt, obwohl im Inland zahlreiche Ökosysteme eine Tier- und Pflanzenwelt beheimaten, die im Mittelmeerraum einzigartig ist. Das nur 15 Kilometer von València gelegene Naturschutzgebiet Albufera ist eines der wichtigsten Feuchtgebiete Spaniens und aufgrund seiner biologischen Vielfalt ein Naturareal von großer ökologischer Bedeutung für die Region. Da hier zahlreiche Wildtiere wie Wasser-, Watt- und Zugvögel leben und viele vom Aussterben bedrohte Arten beheimatet sind, ist es von der Europäischen Union zu einem Ort mit Sonderschutz erklärt worden. Das Gebiet ist mancherorts durch eine intensive touristische, landwirtschaftliche und industrielle Nutzung gefährdet, die sich auf die Entwicklung der gesamten Region auswirkt.

Leistungen Unsere Leistungen im Überblick

Im Preis enthalten

  • Platzierung im Projekt
  • Unterkunft während des Projekts
  • Unterstützung bei der Reiseplanung
  • Transfer zu den Projekten
  • Hilfe bei der Auswahl der Reiseversicherung
  • Training im Projekt
  • Hilfe bei der Flugbuchung
  • Projektbezogene Ausrüstung
  • Informationsmaterial vor Abreise
  • Englischsprachige Projektleitung durch erfahrene Mitarbeiter
  • Abholung vom Flughafen
  • 24/7-Support während des Projekts

Nicht im Preis enthalten

  • Hin- und Rückflug
  • Verpflegung
  • Reiseversicherungen
  • Transfer zum Flughafen nach Projektende
  • Ggf. Gebühren für ein Visum
  • Persönliche Ausgaben und fakultative Ausflüge

València Einzelzimmer

StartterminDauerPreisNATUCATE-ID V.ESP-001
2 Wochen 850 €
4 Wochen 1.270 €
6 Wochen 1.690 €
8 Wochen 2.110 €
10 Wochen 2.530 €
12 Wochen 2.950 €

Allgemeiner Buchungshinweis : Deine Buchung bei NATUCATE erfolgt nach deutschem Reiserecht. Dies umfasst auch den Erhalt eines Reise-Sicherungsscheins.

València Doppelzimmer

StartterminDauerPreisNATUCATE-ID V.ESP-001
2 Wochen 790 €
4 Wochen 1.170 €
6 Wochen 1.550 €
8 Wochen 1.930 €
10 Wochen 2.310 €
12 Wochen 2.690 €

Hinweis für die Buchung eines Doppelzimmers: Aufenthalte im Doppelzimmer können nur von gemeinsam reisenden Volunteers gebucht werden.

Allgemeiner Buchungshinweis : Deine Buchung bei NATUCATE erfolgt nach deutschem Reiserecht. Dies umfasst auch den Erhalt eines Reise-Sicherungsscheins.

Dénia Einzelzimmer

StartterminDauerPreisNATUCATE-ID V.ESP-001
2 Wochen 1.000 €
4 Wochen 1.500 €
6 Wochen 2.000 €
8 Wochen 2.500 €
10 Wochen 3.000 €
12 Wochen 3.500 €

Allgemeiner Buchungshinweis : Deine Buchung bei NATUCATE erfolgt nach deutschem Reiserecht. Dies umfasst auch den Erhalt eines Reise-Sicherungsscheins.

Dénia Doppelzimmer

StartterminDauerPreisNATUCATE-ID V.ESP-001
2 Wochen 940 €
4 Wochen 1.380 €
6 Wochen 1.820 €
8 Wochen 2.260 €
10 Wochen 2.700 €
12 Wochen 3.140 €

Hinweis für die Buchung eines Doppelzimmers: Aufenthalte im Doppelzimmer können nur von gemeinsam reisenden Volunteers gebucht werden.

Allgemeiner Buchungshinweis : Deine Buchung bei NATUCATE erfolgt nach deutschem Reiserecht. Dies umfasst auch den Erhalt eines Reise-Sicherungsscheins.

Anforderungen

Teilnahmevoraussetzungen

Für die Teilnahme an unseren Freiwilligenprojekten werden keine besonderen Vorkenntnisse oder Fähigkeiten im Naturschutz vorausgesetzt. Ein grundsätzliches Interesse an der Arbeit im Naturschutz solltest Du natürlich trotzdem mitbringen. Du musst mindestens 18 Jahre alt sein und bereit sein, auch körperliche Arbeit in der freien Natur zu verrichten. Für das Projekt in Dénia ist es notwendig, dass Du ein sicherer Schwimmer bist, da bei einzelnen Einsätzen auch geschnorchelt oder getaucht wird. Für die Verständigung werden einfache Spanischkenntnisse vorausgesetzt, die es Dir erlauben, Dich zu verständigen und grundlegende Vokabeln und Formulierungen zu verstehen.

Details Freiwilligenarbeit in Spanien

Details

Ablauf

Für die Anreise mit dem Flugzeug bietet es sich an, über die Flughäfen in València oder Alicante zu fliegen. Sie liegen in unmittelbarer Nähe der Projekte und werden täglich von vielen Ländern aus angeflogen. Bei Deiner Ankunft wirst Du am Flughafen von einem Teammitglied abgeholt und zu Deiner Unterkunft gebracht. Die Fahrt nach Dénia ist etwas länger als nach València und dauert ungefähr eine Stunde. Der gesamte Transfer im Rahmen des Freiwilligenprojekts wird durch Projektmitarbeiter organisiert. Transporte und Ausflüge in Deiner Freizeit musst Du selber übernehmen und verantworten, wobei es die guten Anbindungen an das öffentliche Verkehrsnetz leicht machen, sich selbstständig in der Region zu bewegen.

In den Freiwilligenprojekten bist Du im Umland der Städte València oder Dénia im Einsatz, an der Mittelmeerküste Spaniens. Für eine Dauer von mindestens zwei Wochen kannst Du das ganze Jahr über an den Naturschutzprogrammen teilnehmen.

 

Bei der Freiwilligenarbeit in València erhältst Du als Volunteer grundlegende Kenntnisse über die Natur Spaniens und förderst den Erhalt der Region in ihren natürlichen und landschaftlichen Werten. Die Landschaft in der Region València zeigt sich in unglaublichen Gegensätzen und ist übersät von Hügeln, Bergen, Flüssen, Wäldern und Feuchtgebieten, die wie im Naturpark Albufera oder der Sierra Calderona eindrucksvoll die Landschaft prägen. Das Projekt ist vor allem in dem nahe der Stadt gelegenen Naturareal Albufera aktiv, ein ebenso schönes wie ökologisch bedeutsames Feuchtgebiet. Während Deiner Zeit als Volunteer wirst Du in verschiedenen Schutzprogrammen die Natur und die Region rund um València erleben und aktiv dazu beitragen, diesen einzigartigen Lebensraum zu schützen und zu erhalten. Du lernst, wie dieses einmalige Naturerbe geschützt wird und wie aktiver Landschaftsschutz dazu beiträgt, die Umweltauswirkungen von Landwirtschaft und Tourismus zu minimieren. Du arbeitest mit Freiwilligen aus der ganzen Welt zusammen und unterstützt die lokalen Teams in ihren Naturschutzprogrammen. Du wirst Teil eines fesselnden Naturschutzprojekts und trägst dazu bei, diese einzigartige Landschaft zu erhalten.

Schwerpunkte Deiner Freiwilligenarbeit in València:

  • Schutz von ökologisch wertvollen Naturarealen in der Region València
  • Erhalt und Schutz der Dünenlandschaften, Strände und anderer Ökosysteme
  • Schildkrötenschutz
  • Erhaltung oder Wiederherstellung von Lebensräumen für verschiedene Vogelarten
  • Untersuchungen der Tiere und Pflanzen, sowie Datenerhebungen und Bestandsaufnahmen
  • Wiederaufforstung von heimischen Pflanzen und Waldbrandschutz
  • Beseitigung invasiver, fremder Vegetation und allgemeine Pflege des Nationalparks und seines Umlands
 

Das zweite Schutzprojekt ist in dem Fischerörtchen Dénia beheimatet, das sich am Kap San Antonio für den Schutz und Erhalt der marinen Ökosysteme einsetzt. Das Kap ist Teil des beeindruckenden Naturschutzgebiets Montgó und wird vom Meeresreservat „Reservat Marina del Cabo de San Antonio“ umgeben, das zum Schutz des wundervollen Meeres an den Küsten des Kaps eingerichtet wurde.
Dénia ist das Herzstück der Valencianischen Gemeinschaft und liegt ungefähr 100 km entfernt zwischen den Städten València und Alicante. Das idyllische Fischerörtchen ist umgeben von einer traumhaften Landschaft, die mit dem Naturpark Montgó, dem Meeresschutzgebiet des Kap San Antonio oder dem Feuchtgebiet Pego, Spaniens schönste Seiten zeigt. Du arbeitest an traumhaften Stränden in der Umgebung, lernst tauchen und schnorcheln und wirst in beeindruckenden Freiwilligenprojekten beim Schutz der marinen Ökosysteme mitwirken. Mit einer guten Anbindung an andere Städte des Landes ist Dénia der perfekte Ort, um die Natur, Kultur und die Menschen des Landes kennen und lieben zu lernen. Als Freiwilliger wirst Du in diesem Projekt Grundlegendes über die Arbeit im Naturschutz lernen und an vielen Forschungsprogrammen teilhaben, die Dich die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt der Region hautnah erleben lassen. In einer faszinierenden Natur trägst Du dazu bei, die Küste und das Mittelmeer rund um die charmante Küstenstadt Dénia in seiner biologischen Vielfalt und Schönheit zu schützen und zu erhalten.

Schwerpunkte Deiner Freiwilligenarbeit in Dénia:

  • Wal-, Delfin- und Seevögelbeobachtungen
  • Untersuchungen und Datenerhebungen der Tier- und Pflanzenwelt an den Küsten und der marinen Ökosysteme. Gegebenenfalls schnorcheln und tauchen
  • Naturschutz und Erhalt von Feuchtgebieten
  • Schildkrötenschutz
  • Pflege und Renaturierung der Küste und der marinen Ökosysteme
  • Wiederaufforstung und Schutzmaßnahmen gegen Waldbrände
  • Bestimmung von Tier- und Pflanzenarten

Unterkunft

Unterkunft im Projekt

Während Deiner Zeit im Freiwilligenprojekt bist Du in einem voll ausgestatteten Appartement in der Stadt València oder Dénia untergebracht. Du lebst gemeinsam mit anderen Freiwilligen in einer Wohngemeinschaft oder kannst, soweit frei, ein Einzelzimmer bewohnen. Die Häuser sind gut an die öffentlichen Verkehrsmittel angebunden, sodass Du einfach in die Stadt oder an andere Orte in der Umgebung gelangst.

Jeder, der Freiwilligenarbeit im Ausland leisten möchte, sollte sich auf bedeutend ungewohnte Lebensstandards in seinem Gastland einstellen. Wir weisen daher ausdrücklich darauf hin, dass eine gewisse Flexibilität und Anpassungsfähigkeit bezüglich der zur Verfügung gestellten Unterkünfte und Sanitäranlagen erforderlich ist. Diese sind äußerst einfach gehalten und – je nach Projekt – nicht mit europäischen Standards zu vergleichen. Die Ausstattung beschränkt sich nur auf das Notwendigste; eine Klimaanlage ist nicht vorhanden. Auch gelegentliche Strom- und Wasserausfälle sind je nach Gastland nichts Ungewöhnliches. Bei konkreten Fragen zu Deiner Unterkunft sprich uns bitte direkt an – Wir möchten Dich bestmöglich auf Deinen Auslandsaufenthalt vorbereiten und legen daher viel Wert darauf, Dich umfassend zu informieren.


Freizeit

Freizeit

Als Freiwilliger arbeitest Du von Montag bis Freitag etwa zwischen 08:00 Uhr morgens bis 13:00 Uhr in den Projekten und hast den Rest des Tages ausreichend Zeit für eigene Unternehmungen. Du kannst an den Strand gehen, die Städte und die kulturellen Angebote erkunden, Sport treiben und andere Menschen kennenlernen. Gelegentlich ist es erforderlich, samstags oder sonntags zu arbeiten. In der Regel sind die Wochenenden aber frei und können für weitere Ausflüge in andere Regionen oder Städte wie Madrid, Barcelona oder Granada genutzt werden. Erlebe eine wunderschöne Natur, in der Du die Küste in der Umgebung erkundest, spektakuläre Sonnenuntergänge beobachtest oder das Hinterland bereist und gemeinsam mit neuen Bekanntschaften die kulinarischen Köstlichkeiten der Region genießt. Die ortskundigen Mitarbeiter kennen viele interessante Reiseziele und Geheimtipps und helfen Dir gerne bei der Planung Deiner Wochenendtouren.

Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.