Freiwilligenarbeit Naturschutz Catalina Island

Schutz des Ökosystems von Catalina Island

Auslandsaufenthalt an der Westküste der Vereinigten Staaten

Für Dich steht bereits fest, dass Du Freiwilligenarbeit leisten möchtest, die Destination Deiner Tätigkeit steht aber noch in den Sternen? Dann schau sie Dir doch einfach am Himmel über Catalina Island an und sorge am Tag dafür, dieses beeindruckende Ökosystem langfristig aufrechtzuerhalten. NATUCATE bietet Dir die Möglichkeit, Deine Freiwilligenarbeit auf dieser Insel vor den Toren Kaliforniens zu absolvieren. Der Aufenthalt wird Dein Bewusstsein schärfen, wie zerbrechlich die Schönheit der Natur ist und welcher Gefährdung sie im Alltag ausgesetzt ist, wenn jährlich über eine Million Besucher das relativ kleine Catalina Island ansteuern. Erlebe ein einmaliges Abenteuer, von dem Du Deinen Freunden und Verwandten mit Sicherheit noch lange Zeit danach berichten wirst.

Catalina Island erscheint wie ein Juwel im Pazifischen Ozean vor den Toren Los Angeles und wird zunehmend zu einer Öko-Destination ersten Ranges, auch für fast eine Million Besucher alljährlich mit den leider auch negativen Begleiterscheinungen. 88% der Fläche steht unter dem Schutz der 1972 gegründeten privaten Organisation Catalina Island Conservancy, die heute zu den ältesten in Südkalifornien zählt. Egal, zu welcher Jahreszeit Du Dich für Freiwilligenarbeit auf Catalina Island entscheidest, das Klima bietet im Großen und Ganzen warme Temperaturen, auch wenn die Nächte in den späteren Monaten des Jahres etwas kühler werden. Triffst Du zum ersten Mal auf Catalina Island ein, werden Dich die knapp unter 200 km² sofort in ihren Bann ziehen, auch wenn dies die etwas rau wirkenden Felsen auf den ersten Blick vielleicht nicht vermuten lassen: Die etwa 400 Pflanzen und die vielen unterschiedlichen Tierarten sind ein eindeutiger Indikator für die ungeheure Bandbreite an Leben, der Du auf Catalina Island begegnen wirst. Allein die Tatsache, dass zirka 60 Arten davon nur hier auf diesem Eiland existieren, verdeutlicht, wie wichtig der Schutz dieses einzigartigen Lebensraumes ist. Lass Dich also von den typischen Graufüchsen oder Bisons ebenso faszinieren wie vom Mount Orizaba - der mit knapp 650 Metern höchsten Erhebung der Insel.

Leistungen Unsere Leistungen im Überblick

Im Preis enthalten

  • Platzierung im Projekt
  • Eintritt in den Nationalpark
  • Unterstützung bei der Reiseplanung
  • Unterkunft während des Projekts
  • Hilfe bei der Auswahl der Reiseversicherung
  • Selbst zuzubereitende Mahlzeiten während des Projekts
  • Hilfe bei der Flugbuchung
  • Englischsprachige Projektleitung durch erfahrene Mitarbeiter
  • Informationsmaterial vor Abreise
  • 24/7-Support während des Projekts
  • Flughafentransfer

Nicht im Preis enthalten

  • Hin- und Rückflug
  • ESTA-Gebühr und ggf. Gebühren für ein Visum
  • Reiseversicherungen
  • Persönliche Ausgaben und fakultative Ausflüge

Catalina Island

StartterminDauerPreisNATUCATE-ID V.US-007
20 Tage 2.925 €

Anforderungen

Anforderungen

Für die Teilnahme am Projekt musst Du mindestens 18 Jahre alt sein und solltest grundlegende Englischkenntnisse besitzen. Des Weiteren solltest Du über eine gewisse körperliche Grundfitness verfügen, da die Arbeiten im Projekt teilweise sehr kräftezehrend sein können.

Details Freiwilligenarbeit auf Catalina Island

Details

Freiwilligenarbeit in den USA

NATUCATE arbeitet mit erfahrenen und zuverlässigen Partnern in Nordamerika zusammen. Das wirst Du vom ersten Tag an spüren. Bevor es allerdings so weit ist, musst Du Deinen Flug nach Kalifornien allein organisieren. Los Angeles bietet sich aufgrund der relativ kurzen Entfernung zur Insel sehr gut an. Am Flughafen wirst Du von einem Mitarbeiter unseres Kooperationspartners abgeholt und zusammen mit den anderen Volunteers nach Catalina Island gebracht. Instruktionen zur Sicherheit und zu den örtlichen Gegebenheiten stellen den Auftakt zu Deiner knapp zweiwöchigen Freiwilligenarbeit auf Catalina Island dar. Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden pro Woche von Montag bis Freitag. Verbinde Naturtourismus und Freiwilligenarbeit auf tolle Art und Weise und erlebe elf wunderschöne Tage auf einer Insel, für deren schützenswerte Artenvielfalt Du ein Stück Verantwortung übernimmst.


Unterkunft

Unterkunft im Projekt

Während Deines Aufenthaltes erhältst Du Dein eigenes Zelt. Die Verpflegung wird gestellt und in der Gruppe gemeinsam zubereitet. Das stärkt den Teamgeist und die Kommunikation.

Jeder, der Freiwilligenarbeit im Ausland leisten möchte, sollte sich auf bedeutend ungewohnte Lebensstandards in seinem Gastland einstellen. Wir weisen daher ausdrücklich darauf hin, dass eine gewisse Flexibilität und Anpassungsfähigkeit bezüglich der zur Verfügung gestellten Unterkünfte und Sanitäranlagen erforderlich ist. Diese sind äußerst einfach gehalten und – je nach Projekt – nicht mit europäischen Standards zu vergleichen. Die Ausstattung beschränkt sich nur auf das Notwendigste; eine Klimaanlage ist nicht vorhanden. Auch gelegentliche Strom- und Wasserausfälle sind je nach Gastland nichts Ungewöhnliches. Bei konkreten Fragen zu Deiner Unterkunft sprich uns bitte direkt an – Wir möchten Dich bestmöglich auf Deinen Auslandsaufenthalt vorbereiten und legen daher viel Wert darauf, Dich umfassend zu informieren.


Freizeit

Freizeit

Das Wochenende ist grundsätzlich frei. So bleibt Dir und den anderen Volunteers genug Zeit, um die Insel an den Abenden und am Wochenende ausführlich zu erkunden. Der Hauptort Avalon ist landschaftlich ein Erlebnis und auf alle Fälle lohnenswert. Nach der Freiwilligenarbeit auf Santa Catalina Island kannst Du Deinen Auslandsaufenthalt noch durch weitere Projekte ergänzen oder mit einem unvergesslichen Roadtrip ausklingen lassen. Wir von NATUCATE unterstützen Dich bei der Planung und können Dir wertvolle Tipps für eine tolle Zeit in den USA geben. Sprich uns einfach an.

Fragen oder Anregungen? — Wir rufen Dich gerne zurück.